Werbung

Nachricht vom 21.09.2016    

Woche der Demokratie in Höhr-Grenzhausen

Vom 23. September bis 1. Oktober wird in Höhr-Grenzhausen im Rahmen der 1.Woche der Demokratie ein Zeichen für Toleranz und Weltoffenheit und gegen Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit gesetzt. Der Auftakt findet am 23. September um 18 Uhr im Rahmen der Ausstellungseröffnung „Wenn ihr hier ankommt“ im Kasino Höhr-Grenzhausen, Kasinostraße 7 statt.

Höhr-Grenzhausen. Die Eröffnung wird vom Kurator der Ausstellung Christoph Gann und von einer Lesung aus den Briefen von Eva Mosbacher durch die Schauspielerin Liljana Elges begleitet.

Die Ausstellung beschäftigt sich mit dem Schicksal einer jüdischen Familie zwischen Kindertransport und gescheiterter Emigration. Briefe, Dokumente und Bilder schildern das Leben der Familie Mosbacher und ihr Schicksal. Hoffnung auf baldiges Wiedersehen prägt das Leben aller Beteiligten. Freude, Trauer und Zorn über Rückschläge spiegeln sich in den Briefwechseln. Sie verdeutlichen die verzweifelte Lage vieler jüdischer Familien vor rund 75 Jahren.

Im Anschluss ist die Ausstellung vom 26. September – 10. Oktober während der Öffnungszeiten im Rathaus der Verbandsgemeinde, Rathausstraße 48, 56203 Höhr-Grenzhausen zu sehen.

Am Montag, 26. September sind die renommierten Rechtsextremismus-/Rechtspopulismusexperten Dr. Nils Franke und Andreas Speit („Die Tageszeitung“) mit Ihren Vorträgen zu den Themen „Die neue Rechte“ und „Die rechte Szene“ ab 19 Uhr zu Gast im Keramikmuseum in Höhr-Grenzhausen.



Zur 2. Demokratie Konferenz laden Bürgermeister Thilo Becker und Stefan Wolfram, Koordinierungs- und Fachstelle „Demokratie leben!“ bei P.A.u.L. e.V., am 27. September um 18 Uhr ins CeraTechCenter ein. Hier erhalten Interessierte alle Informationen zur Entwicklung des Bundesprogramms und der aktuellen Willkommenskultur in Höhr-Grenzhausen.

Am 28. September findet um 19 Uhr der Vortrag „Meine Erlebnisse in der NPD“ von und mit Stefan Rochow im Keramikmuseum statt.

Den Abschluss der 1. Demokratie Woche in Höhr-Grenzhausen bildet der „Tag der Demokratie“ mit einem Brunch der Kulturen am 1. Oktober ab 10 Uhr im Jugend- und Kulturzentrum „Zweite Heimat“. Hier werden alle in der Verbandsgemeinde durchgeführten Aktionen und Projekte im Bundesprogramm vorgestellt und von einem attraktiven Programm für Jung und Alt begleitet.

Der Eintritt ist an allen Veranstaltungstagen frei. Nähere Informationen finden Sie auch unter http://demokratie-leben.hoehr-grenzhausen.de.


Lokales: Höhr-Grenzhausen & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Höhr-Grenzhausen auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


SPD Mörlen/Unnau besuchte "MarienBad GmbH": Wie ist der Stand der Arbeiten?

Bad Marienberg. Zunächst muss manches an Technik, die Gebäudehülle und auch einiges in und um die Becken in Angriff genommen ...

CDU-Kreistagsfraktion erwartet deutliche Stärkung des DRK-Krankenhaus in Hachenburg

Hachenburg. In Hachenburg sind gute personelle Rahmenbedingungen vorhanden, um die Region auch in Zukunft qualitativ gut, ...

Westerwald-SPD stellt Programm und Kandidierende für die Kommunalwahl 2024 vor

Westerwaldkreis. "Der Westerwaldkreis mit seinen engagierten Bürgerinnen und Bürgern kann deutlich mehr, wenn eine innovative ...

Wohnungsbau im Fokus: Vortrag mit Ex-Staatssekretär Günter Kern in Hachenburg

Hachenburg. Am morgigen Mittwoch, 10. April, 18 Uhr, lädt der SPD-Ortsverein Hachenburg zu einem informativen Vortrag in ...

Wichtige Themen im Westerwaldkreis: Kreistag befasste sich mit Versorgung im Rettungsdienst

Montabaur. Gemeinsam war den Themen, dass der Kreistag mit seiner Zustimmung wichtige Grundlagen für die Weiterentwicklung ...

FWG nominiert Bernd Altwasser als Kandidat für Bürgermeisterwahl in Mogendorf

Mogendorf. Der gebürtige Mogendorfer Bernd Altwasser ist 49 Jahre alt und lebt mit seiner Frau und den drei Kindern hier. ...

Weitere Artikel


Seniorenflashmob "Blitzauflauf"

Nauort. Herzlich eingeladen sind Alle, die Spaß an einer tollen Aktion haben, die zeigen wollen, wie lebensfroh das Alter ...

Kostenfreie geführte Wanderung

Höhr-Grenzhausen. Diese letzte kostenfreie Wanderung in diesem Jahr des Angebotes der Kannenbäckerland-Touristik-Service ...

Wohngruppe für junge unbegleitete Flüchtlinge feierte Herbstfest

Dernbach. In ihrer Funktion als Vertreterin der Moscheegemeinde war die Deutsch-Türkin zum Herbstfest der „Arche“ gekommen. ...

CDU beschwert sich über Hundeschwimmen

Hachenburg. Aus den ersten Ankündigungen sei nicht erkennbar gewesen, dass es sich um den „letzten Tag im Außenbecken“ handeln ...

Den Herbst genießen mit allen Sinnen

Wissen. Das Wochenende der Herbstgenüsse am 17. und 18. September zog an beiden Tagen hunderte Besucher auf den Alserberg ...

Vereinen in der Verbandsgemeinde Hachenburg Zuschüsse gewährt

Hachenburg. Seit dem Jahr 1979 förderte die Verbandsgemeinde Hachenburg die jugendlichen Mitglieder in Vereinen mit einer ...

Werbung