Werbung

Nachricht vom 19.09.2016    

Frontalzusammenstoß auf L 327 – zwei Schwerverletzte

AKTUALISIERT. Am Montag, den 19. September kam es in der Mittagszeit zu einem schweren Unfall auf der Landesstraße 327 zwischen Niederelbert und Oberelbert. Ein PKW geriet aus noch nicht geklärter Ursache in den Gegenverkehr und prallte auf ein entgegenkommendes Fahrzeug. Mit in den Unfall involviert war ein Kleintransporter.

Fotos: Ralf Steube

Oberelbert. Ein 18-jähriger Mann aus dem Rhein-Lahn-Kreis befuhr die L 327 aus Oberelbert kommend in Fahrtrichtung Niederelbert. Unmittelbar vor der Unfallstelle kam der junge Mann mit seinem PKW aufgrund unangepasster Geschwindigkeit nach rechts auf den unbefestigten Randstreifen.

Anschließend schleuderte das Fahrzeug quer über die Fahrbahn und zurück, bevor es gegen die rechte Schutzplanke prallte. Von dort abgewiesen kollidierte der PKW seitlich mit dem Transporter eines 45-jährigen Mannes aus dem Bereich Montabaur, der die L 327 aus Niederelbert in Fahrtrichtung Welschneudorf befuhr.

Der 18-jährige junge Mann schleuderte im Anschluss noch frontal gegen einen weiteren PKW, geführt von einem 41-jährigen Mann, der die L 327 ebenfalls in Richtung Welschneudorf befuhr. Beide Fahrer wurden bei dem Frontalzusammenstoß sehr schwer verletzt.



Ein Fahrer musste von den Feuerwehren Niederelbert, Holler und Montabaur aus seinem Fahrzeug befreit werden. Dieses Fahrzeug war nach dem Zusammenstoß auf der Beifahrerseite zum Liegen gekommen. Der Fahrer konnte nach dem Entfernen der Frontscheibe schonend aus dem Fahrzeug gezogen werden.

Ein Fahrer wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Der weitere unfallbeteiligte Fahrer wurde vom anwesenden Notarzt erstversorgt und mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Die beiden PKW haben nur noch Schrottwert. Auch der Kleintransporter musste abgeschleppt werden. Die Landesstraße war für die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen bis 14 Uhr voll gesperrt. (woti)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


WeKISS und ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Westerwald planen Zusammenarbeit

Region. Anfang Juni versammelten sich die Koordinatorin des ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes Westerwald, Frau ...

Mehr als nur Ferien: Kinder lernen Achtsamkeit und Naturverständnis im Montabaurer Stadtwald

Montabaur. Anfang der Sommerferien herrschte reges Treiben im Stadtwald an der Grillhütte in Montabaur-Horressen. Etwa 60 ...

Polizei überwacht Einhaltung von Überholverboten und Sicherheitsabständen für Lkw

Montabaur. Mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei Koblenz hat die Polizeiautobahnstation Montabaur spezielle Kontrollen ...

Frischer Wind in der Küche: Samuel Leonhardt wechselt zu Metzgerei Wienen

Bad Marienberg. "In unserer Küche ist in den letzten Monaten viel passiert – wir haben den Frühsommer genutzt, um uns kreativ ...

21. Familienferien Sommeraktion in RLP startet: eine Woche Gratis-Urlaub für bedürftige Familien

Region. Die Sommeraktion bietet vielen Familien die Möglichkeit, eine kostengünstige Auszeit vom Alltag zu nehmen. Organisiert ...

Flohmarktliebhaber aufgepasst: Geisweider Flohmarkt am 3. August

Siegen. Wer etwas verkaufen möchte, benötigt keine Reservierung oder Anmeldung. Das Ordnerteam weist ab 3.30 Uhr den Händlern ...

Weitere Artikel


Motorradfahrer und DRK-Rettungsfahrzeug kollidierten

Seck. Ein 53-jähriger Motorradfahrer aus Hessen befuhr die L 300 von Winnen in Richtung Seck. Ein aus Richtung Seck kommendes ...

Buntes Stadtfest hinterlässt Spuren

Selters. Straßenmaler und Graffitikünstler brachten ihre Kunst an, Kinder beklebten ein acht Meter hohes Banner mit dem Schriftzug ...

Großer Andrang beim ersten Blutspendetermin im Kreishaus

Montabaur. Unter den 60 Unterstützern der Aktion waren auch einige Erstspender, für die lediglich eine umfassendere Aufklärung ...

Bunter Nachmittag beim BSW Altenkirchen

Altenkirchen/ Hachenburg. Alte Bekanntschaften auffrischen, und neue Bekanntschaften knüpfen. Unter diesem Motto konnte der ...

Aufruf zur IHK-Vollversammlungswahl

Region. Mehr als 95.000 Unternehmer können vom 20. September an Vertreter ihrer Branche und Region in das „Parlament der ...

Europa-Union wählte neuen Vorsitzenden

Westerwaldkreis. Mit einstimmig beschlossenen Anträgen wendet sich die Mitgliederversammlung des Kreisverbandes Westerwald ...

Werbung