Werbung

Nachricht vom 19.09.2016    

Europa-Union wählte neuen Vorsitzenden

Die Europa-Union im Westerwaldkreis wählte im Rahmen ihrer Mitgliederversammlung Matthias Dicke zum neuen Vorsitzenden, Stellvertreterin ist nun Anna M. Schneider. Weiterhin will man in Zukunft die EU-Symbole verwenden dürfen.

Westerwaldkreis. Mit einstimmig beschlossenen Anträgen wendet sich die Mitgliederversammlung des Kreisverbandes Westerwald der Europa-Union an den im Oktober tagenden Landeskongress dieser Organisation, Landtag und Landesregierung zu bitten, unter Verwendung von EU-Symbolen ihre Verbundenheit mit Europa sichtbar zum Ausdruck zu bringen.

Ebenso einstimmig wurden Matthias Dicke als Vorsitzender und Anna M. Schneider nunmehr mit der Aufgabe als geschäftsführende Stellvertreterin gewählt.

Ausgehend vom 70. Jahrestag der berühmten Churchillrede, mit der er der in Not und Angst lebenden Bevölkerung die große Hoffnung aber auch Zweifel weckenden „Vereinigten Staaten von Europa“ vorschlug, verneinte Manfred Däuwel die Frage, ob sie eine Chimäre, ein Ungeheuer sind. Der Kriegspremier habe nur „eine regionale Organisation Europas“, die sich auf „natürliche Gruppen“ stützen müsse, wovon eine das Commonwealth ist, vorgesehen. Mit Robert Schumans Vorschlag der Montan-Union setzte sich in Westeuropa der integrative Gedanke durch, der schließlich zur EU führte, zu der die Bevölkerung mehr emotionale Bindungen entwickeln sollte.



Letztmals gab Manfred Däuwel den beifällig aufgenommenen Geschäftsbericht. Tony Alt dankte Däuwel und seiner Frau für die langjährige engagierte Arbeit, bevor sie als Vorstandsmitglieder, allerdings weiter mit Zuständigkeit für den Europäischen Wettbewerb einstimmig wieder gewählt wurden.

Die Verbandsspitze verstärkt Christoph Braun als Stellvertreter. Judith Lemle führt ohne Beanstandung die Kassengeschäfte weiter. Tony Alt, Jutta Klöckner und Winfried Schlotter wirken als Vorstandsmitglieder mit.



Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Großeinsatz der Polizei Rheinland-Pfalz bei länderübergreifendem Sicherheitstag

Mainz/Region. Im Rahmen des Sicherheitstages wurden am vergangenen Mittwoch in Rheinland-Pfalz mehr als 2.500 Personen kontrolliert, ...

Reise durch die humoristische Welt von Loriot im b-05 Café im Stadtwald Montabaur-Horressen

Montabaur. Frühstücksei, Lottogewinn, Jodelschule: Wer kennt nicht, die Sketche des Meisters alltäglicher Geschichten, Victor ...

Stipendiaten-Konzert in der SKWWS in Montabaur von Schülern des Landesmusikgymnasiums

Montabaur. Wie in den vergangenen Jahren stellt die Sparkasse Westerwald-Sieg dem Landesmusikgymnasium Rheinland-Pfalz in ...

Alles ist "Erneuerbar": Großer Andrang bei Joachim Fuhrländers Lesung im Stöffel-Park

Enspel. Der Unternehmer Joachim Fuhrländer ist seit Jahrzehnten ein Begriff im Westerwald. Er stammt aus Waigandshain und ...

Anerkennung und Ehrungen: Feuerwehren der Verbandsgemeinde Montabaur feiern Ehrenabend

Montabaur. Gemeinschaftliches und verantwortungsvolles Verhalten verdient Anerkennung und Respekt, so das Motto des Ehrenabends ...

Veranstaltungsreihe für nebenamtliche Kirchenmusiker im Westerwaldkreis startet

Westerwaldkreis. Am Mittwoch, 24. April, startet die Reihe um 19 Uhr im Karl-Herbert-Haus in der Neustraße 42 in Westerburg ...

Weitere Artikel


Aufruf zur IHK-Vollversammlungswahl

Region. Mehr als 95.000 Unternehmer können vom 20. September an Vertreter ihrer Branche und Region in das „Parlament der ...

Bunter Nachmittag beim BSW Altenkirchen

Altenkirchen/ Hachenburg. Alte Bekanntschaften auffrischen, und neue Bekanntschaften knüpfen. Unter diesem Motto konnte der ...

Frontalzusammenstoß auf L 327 – zwei Schwerverletzte

Oberelbert. Ein 18-jähriger Mann aus dem Rhein-Lahn-Kreis befuhr die L 327 aus Oberelbert kommend in Fahrtrichtung Niederelbert. ...

Zauberhafte Klänge zum Träumen und Genießen

Westerburg. Für die Mitglieder des Fördervereins „Freunde und Förderer der Liebfrauenkirche Westerburg“ sind Konzerte immer ...

Motocross-Fahrer sind „wilde Kerle“ mit weichem Herz

Hachenburg. Nicht zum ersten Male haben sich Motorsportbegeisterte für einen guten Zweck engagiert. Deshalb war es auch kein ...

CDU beantragt Schulprogramm zur Kommunalpolitik

Westerwald. „Unsere Kinder und Jugendlichen haben häufig über bundes- und landespolitische Themen aus den Medien und sozialen ...

Werbung