Werbung

Nachricht vom 17.09.2016    

Konzert mit Kammerensemble und Kantoreiorchester Weilburg

Vorausblickend auf das große Reformationsjubiläum im kommenden Jahr gestaltet ein Kammerensemble der Schlosskirche Weilburg ein anspruchsvolles Programm mit reformatorischen Chorälen aus der Zeit Martin Luthers in Sätzen des ersten evangelischen Kantors in Torgau, Johann Walters, und seiner Zeitgenossen. Das Konzert findet am Sonntag, den 9. Oktober um 17 Uhr in der Evangelischen Johanneskirche in Neunkirchen statt.

Doris Hagel. Foto: Veranstalter

Neunkirchen Es erklingen weiterhin filigrane Sätze von Martin Agricola und Michael Prätorius, sowie geistliche Konzerte in unterschiedlichen Besetzungen von Heinrich Schütz. Begleitet von einem barocken Streicherensemble werden geistliche Konzerte von Dietrich Buxtehude und Georg Philipp Telemann zu Gehör gebracht werden, unter anderem die prächtige für Trompete solo und Streicherbegleitung gesetzte Vertonung des 100. Psalms "Jauchzet dem Herren alle Welt" von Telemann.

In Ergänzung dazu erklingen von Felix Mendelssohn Bartholdy einige kirchenmusikalische Kompositionen, so für Männerchor das Adspice Domine op. 121. und Duette für zwei Soprane. Besucher des Konzerts dürfen sich also auf Protestantische Kirchenmusik von ihren reformatorischen Anfängen bis zu ihrer Hochblüte in der Zeit des Barock freuen.



Die Ausführenden sind ein Kammerensemble der Kantorei der Schlosskirche Weilburg unter der Leitung von Dekanatskantorin Doris Hagel, begleitet vom Kantoreiorchester Weilburg. Der Eintritt ist frei. (shg)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Rennerod auf Facebook werden!


Kommentare zu: Konzert mit Kammerensemble und Kantoreiorchester Weilburg

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Filmreif-Kino im Februar: Plötzlich aufs Land - Tierärztin im Burgund

Hachenburg. Eine tragikomische Culture Clash Komödie, mit rauem Charme und viel Liebe erzählt. Alexandra hat ihr Medizinstudium ...

Kabarett im Bürgerhaus Wirges: "BlöZinger" aus Österreich zu Gast

Wirges. Am Samstag, dem 29. Januar, kommen hochkarätige Kabarettisten aus Österreich auf die Bühne im Bürgerhaus Wirges. ...

H.G. Butzko las der Politik die Leviten - Hachenburg staunte

Hachenburg. Der Mix aus Ironie, Zynismus und Satire ist im Endeffekt nicht jedermanns Sache, doch Kabarett steht nicht dafür, ...

Buchtipp: „Freiheit meiner Daseinsfreude“ von Tina Hüsch

Dierdorf/Bad Marienberg. Für die Poetin ist klar, dass in jedem Menschen der Traum von der großen Freiheit lebt, der „der ...

Einladung zum Jazzbrunch im Stöffel-Park

Enspel. Der Jazzbrunch ist etwas für Liebhaber unterhaltsamer Jazzmusik, guten Essens und außergewöhnlicher Locations. Und ...

Kunst trotz Corona: Kunstschaufenster geht ins dritte Jahr

Altenkirchen. Das Kunstforum Westerwald betreibt das “Kunstfenster Bahnhofstraße 20“, welches sich in die beachtliche Kulturszene ...

Weitere Artikel


Schustermarkt wurde Fest für alle Sinne: Street-Food kam an

Montabaur. Die Vorsitzende des Gewerbevereins Montabaur aktuell, Anja Müller, sieht darin eine Aufwertung, die neben den ...

„Equipe France“ radelt zum Saisonabschluss nach Weilburg

Montabaur/Nassau. In Weilburg logiert das Team im ehrwürdigen „Schlosshotel“. Nach einem festlichen Abendessen wird anschließend ...

Pedelec-Entdeckertour zu Flora, Fauna und Geschichte

Montabaur. „Radwanderspaß auf höchstem Niveau“ – so bezeichnet Maja Büttner, Radexpertin beim Westerwald Touristik-Service, ...

Unterdach: winddicht und durchlässig

Montabaur. Meist fällt bei der Unterdachkonstruktion die Entscheidung zwischen einer sogenannten Unterspannbahn – einer Folie, ...

Jetzt in Meldelisten eintragen: Kreisjugendturnfest 2016

Westerburg. Die Turnerinnen und Turner können ihre Schwierigkeitsstufen von Boden, Reck, Barren, Balancieren und Sprung zwischen ...

Vortrag: „Skurriles aus der Stadtgeschichte“

Montabaur. Er hat Lustiges und Ungewöhnliches aus 500 Jahren Stadtgeschichte herausgefunden und zusammengetragen. In einem ...

Werbung