Werbung

Nachricht vom 16.09.2016    

Sparkasse Westerwald-Sieg ehrt für langjährige Treue

Im Rahmen einer feierlichen Ehrung dankte der Vorstand der Sparkasse Westerwald-Sieg 19 Bediensteten für ihre langjährige Treue zum Unternehmen. Neben den Vorstandsmitgliedern Dr. Andreas Reingen, Andreas Görg und Michael Bug, die Urkunden und Ehrennadeln an die Dienstjubilare überreichten, reihten sich auch Bärbel Decku (Leiterin Bereich Personal) und Beatrix Molzberger (Vorsitzende des Personalrates) in die Riege der Gratulanten ein.

hintere Reihe stehend (v.l.n.r.): Dirk Hartmann, Bärbel Decku, Beatrix Molzberger, Michael Bug, Gabriele Leonhardt, Dr. Andreas Reingen, Tanja Bovenderd, Edith Imhäuser, Jürgen Faßbender, Thorsten Becker, Kirsten Leukel, Jörg Denker, Manuela Sassen, Juliane Zipp, Kirsten Kaiser, Thomas Denker, Simone Zimmermann, Andreas Görg
vordere Reihe sitzend (v.l.n.r.): Sonja Schultheis, Inka Oettgen, Tanja Hoch, Ramona Skerka, Sandra Strüder-Parente, Wolfgang Beyer, Katrin Hörnlein. Foto: Sparkasse

Bad Marienerg/Altenkirchen. Beglückwünscht wurden die Geehrten auch von den Gebietsdirektoren und den direkten Vorgesetzten, die ebenfalls anwesend waren.

Für 40 Jahre Engagement im Zeichen des roten Sparkassensymbols ehrte der Vorstand Wolfgang Beyer, Thomas Denker, Jürgen Faßbender, Edith Imhäuser und Juliane Zipp. Für 25 Dienstjahre dankte der Vorstand den Kolleginnen und Kollegen Thorsten Becker, Tanja Bovenderd, Tanja Hoch, Katrin Hörnlein, Kirsten Kaiser, Gabriele Leonhardt, Kirsten Leukel, Inka Oettgen, Jörg Orthen, Manuela Sassen, Sonja Schultheis, Ramona Skerka, Sandra Strüder-Parente und Simone Zimmermann.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Sparkasse Westerwald-Sieg ehrt für langjährige Treue

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: 103 neue Fälle und zwei Todesfälle gemeldet

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Montag, den 12. April 5.708 (+103 seit Freitag) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 503 aktiv Infizierte, davon 270 Mutationen.


Region, Artikel vom 12.04.2021

Dachstuhlbrand in Selters

Dachstuhlbrand in Selters

VIDEO | Am Montagvormittag, den 12. April kam es in Selters zu einem Dachstuhlbrand. Die alarmierten Freiwilligen Feuerwehren Herschbach und Selters hatten die Lage schnell im Griff.


Staatsanwaltschaft Koblenz: 62-Jähriger soll Mutter mit Hammer erschlagen haben

An Gerüchten ist mal was dran, mal auch nicht: Das seit geraumer Zeit kursierende Gerede, dass ein 62 Jahre alter Mann wegen des Verdachts des Totschlags festgenommen wurde, hat die Staatsanwaltschaft Koblenz auf Anfrage des AK-Kuriers offiziell bestätigt.


Lockdown, Lockdown light, Lockdown hart, Brückenlockdown

LESERMEINUNG | Immer weniger Bürger können die Entscheidungen der Politik verstehen und nachvollziehen. Ihnen fehlt eine klare Strategie. Ein gewisser Frust macht sich bei den Bürgern breit. Der nachstehende Leserbrief beschreibt dieses Empfinden.


Politik, Artikel vom 12.04.2021

Besuch beim Drive-In Testzentrum Montabaur

Besuch beim Drive-In Testzentrum Montabaur

Jüngst sind an vielen Orten sogenannte Schnelltestzentren entstanden, um sich ohne Anlass und auch ohne Symptome auf das Virus testen zu lassen. Jeder Bürger hat die Möglichkeit, sich mindestens einmal in der Woche diesem Corona-Test zu unterziehen und die Gewissheit zu haben, ob man infiziert ist oder nicht.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


"tourING": Blick hinter die Kulissen für angehende Ingenieure

Montabaur. Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Westerwaldkreis mbH (wfg) verbindet inzwischen seit sieben Jahren zukünftige ...

Webinarreihe für kleine und mittlere Unternehmen

Koblenz. „Wir geben Tipps, Tricks und Methoden für die wichtigsten Bereiche der Arbeitgeberattraktivität und Rekrutierung ...

Stadt Neuwied ist gegen Erweiterung des FOC-Centers in Montabaur

Neuwied. „Wir – die Städte Andernach, Koblenz, Limburg, Mayen und Neuwied – sprechen uns gegen eine Erweiterung des Factory-Outlet ...

IHKs erweitern kostenloses Online-Angebot für das Gastgewerbe

Koblenz. Bis heute haben an den rund 65 Onlineveranstaltungen bereits mehr als 5.000 Beschäftigte aus Gastgewerbe und Tourismus ...

VG Puderbach unterstützt Wäller-Markt

Puderbach. Im Konzept werden die Lösungen und Erfahrungen des Projektes „Digitale Dörfer" genutzt und zu einem regionalen ...

Steuerliche Erstberatung für Existenzgründer

Montabaur. Dazu bietet das Starterzentrum der IHK-Regionalgeschäftsstelle Montabaur Einzelgespräche mit einem Steuerberater ...

Weitere Artikel


Vertrauen für Gabi Weber

Wirges. Sie geht davon aus, dass der Beschluss vom SPD-Kreisverband nachhaltig unterstützt wird, da Weber sich durch ihre ...

Skulpturen- und Miniaturen-Museum in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Der private Sammler und Kunstmäzen Kaus hatte in vielen Jahren diese besonders schönen Stücke aus aller ...

6. Westerwälder Firmenlauf mit Rekordteilnehmerzahl

Betzdorf. Begeisterung herrschte bei den Organisatoren und Sponsoren des 6. Westerwälder Firmenlaufes, der am Freitagabend, ...

Zweiter Bauabschnitt der B 255 bei Rehe beginnt

Rehe. Die restlichen Kabel- und Schutzplankenarbeiten werden ab kommenden Dienstag unter halbseitiger Verkehrsführung ausgeführt. ...

Vernetzungstreffen der Kinder-Gartenpaten im Permakulturgarten

Holler. In drei halbtägigen Workshops werden die Gartenpat/innen vom NABU für die gartenpädagogische Arbeit geschult. Im ...

Spendenübergabe beim DRK Ortsverein Wirges

Wirges. Das Gerät, welches auf einer Halteplatte samt Zubehörtasche montiert ist, ermöglicht dem Helfer neben der Defibrillation ...

Werbung