Werbung

Nachricht vom 15.09.2016    

Gelungener Schul-Start an der Realschule plus Hoher Westerwald

Nach einer ökumenischen Andacht in der St. Hubertuskirche, die von Gemeindereferentin Eva-Maria Henn und dem Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde Axel Elsenbast geleitet wurde, trafen sich die fast 100 neuen Fünftklässler der Realschule plus mit ihren Angehörigen in der Aula der Schule zur offiziellen Einschulungsfeier.

Einschulung 2016. Fotos: privat

Rennerod. Dort wurden sie vom Chor der Orientierungsstufe (Leitung: Walter Meyer) musikalisch empfangen. In ihrer Begrüßungsansprache hieß Rektorin Antje Hentrich die Neuankömmlinge und alle Angehörigen herzlich willkommen und brachte als Einstiegsgeschenk eine Schultüte voller „Guten Wünsche“ mit. Bevor nun endlich die spannende und aufregend erwartete Verlesung der neuen Klassen durch Andreas Garth (Konrektor) vorgenommen wurde, begrüßte Wolfgang Kämpchen die Eltern und Schüler im Namen des Fördervereins und Schulelternbeirates und bat um rege Mitarbeit im Sinne der guten Schulgemeinschaft.

Neu in diesem Jahr waren die Kennenlerntage im DPSG Bundeszentrum in Westernohe. Schon in der zweiten Schulwoche wanderten die neuen Fünftklässler dann mit ihren Klassenleitungen und den beiden FSJ-lern dorthin und verbrachten jeweils zwei aufregende Tage auf dem Pfadfindergelände. Nach gut zwei Stunden Fußmarsch konnten zunächst die Zimmer bezogen werden und das Mittagessen stand bereit. Im Mittelpunkt der Tage stand die Bildung der Klassengemeinschaft mit erlebnispädagogischen Spielen, so dass die Fünftklässler schon recht schnell ihre neuen Mitschüler kennen lernen konnten. Es wurde am Abend gegrillt, der Spielplatz wurde ausgiebig genutzt und bei gutem Wetter Fußball gespielt. Fröhlich und ausgelassen traten die neuen Klassengemeinschaften nach dem Frühstück am nächsten Tag wieder den Rückweg nach Rennerod an.



Ein herzliches Dankeschön gilt dem Engagement des Fördervereins, der pro Schüler einen Zuschuss aus dem Fördertopf gewährte, so dass sich die Kosten für die Kennenlerntage im Rahmen hielten. Mehr Informationen: www.realschuleplus-rennerod.com.


Lokales: Rennerod & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Rennerod auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Intensive Verkehrskontrollen in und um Westerburg decken zahlreiche Verstöße auf

Westerburg. Die Polizeiinspektion Westerburg hat in der letzten Woche intensivierte Verkehrskontrollen in den Verbandsgemeinden ...

Terminverschiebung: Wasserwanderung rund um Welschneudorf

Welschneudorf. Woher kommt das Trinkwasser? Wo wird es gewonnen? Wie wird es aufbereitet? Wie verteilt? Wie sieht die Zukunft ...

Eckart von Hirschhausen in Montabaur - Humor trifft auf Wissenschaft

Montabaur. Heike Schönborn und Afra Schmidt von F.A.K.T. konnten ihr Glück kaum fassen, als sie bei der Begrüßung, in die ...

Sturm verursachte weitreichenden Stromausfall in der Verbandsgemeinde Wallmerod

Wallmerod. In Kleinholbach, Girod, Steinefrenz, Wallmerod, Zehnhausen, Berod, Weroth, Hundsangen, Molsberg, Obererbach und ...

STADTRADELN geht 2024 in der VG Hachenburg in die nächste Runde

Hachenburg. Im Zeitraum vom 1. bis zum 21. Juni sind Bürger dazu aufgerufen, möglichst viele Wege klimafreundlich mit dem ...

Hunde am Arbeitsplatz: Ein Besuch im Hundezentrum Alpenrod

Alpenrod. Seit seiner Gründung im Jahr 2007 hat das Hundezentrum ein breites Spektrum an Dienstleistungen für Mensch und ...

Weitere Artikel


„Kind sein in Hachenburg“

Hachenburg. Bürgermeister Röttig erläuterte zunächst die Entstehungsgeschichte der Tagesstätte. Bei den Ausführungen von ...

Ferienspaß der Kreisverwaltung wurde rege genutzt

Wirges. Die Betreuer dachten sich immer wieder neue und interessante Programmpunkte aus. Neben den zahlreichen Bastel-, Spiel- ...

Kontaktstelle für psychisch kranke Menschen in Westerburg

Westerburg. Die Diakonie bietet schon seit 20 Jahren Hilfen für psychisch kranke Menschen und deren Angehörige aus dem Westerwaldkreis ...

Mitarbeiter geben der Bank vor Ort ein Gesicht

Hachenburg/Region. Wenn die Westerwald Bank langjährige Mitarbeiter auszeichnet, dann gibt es immer viel zu erzählen. Denn ...

SG Marienhausen fährt drei Punkte gegen Staudt ein

Dierdorf-Wienau. Die Mannschaft konnte dieses schnelle Gegentor gut wegstecken. Bereits drei Minuten später war es Philipp ...

EVU-Webstudie 2016: Bad Honnef AG erzielt Platz 17

Bad Honnef. Die Bewertung erfolgt in unterschiedlichen Kategorien. Die Kategorien „Customer Self Services“ sowie „Kundenkommunikation ...

Werbung