Werbung

Nachricht vom 14.09.2016    

Nauort lädt vom 16. bis 19. September zur Kirmes ein

Die traditionelle Nauorter Straßenkirmes findet in diesem Jahr vom 16. – 19. September statt. Zusammen mit Ortsvereinen und der Nauorter Kirmesgesellschaft hat die Gemeinde ein Unterhaltungsprogramm auf die Beine gestellt, das keine Wünsche offen lässt mit handgemachter Beatmusik, Kirmeszug, Festgottesdienst, Coverrockband „Bounce“, Puppentheater, Partyband California und Band „Vinnie Cooper“.

Kirmesjugend Nauort. Foto: privat

Nauort. Eröffnet wird die Kirmes am Freitag um 20 Uhr mit dem Fassanstich durch Ortsbürgermeister Frank Herrmann. Gegen 20.30 Uhr werden „ THE BEAT! radicals“ mit ihrer Konzept-Show einer radikalen Geschichte der Beatmusik von Elvis bis Green Day die Bühne entern. Unter dem Motto „The Beat goes on“ präsentiert die Band das Beste aus fünf Jahrzehnten Beatmusik. Neben Klassikern von den Beatles, Rolling Stones , The Who und The Kings stehen auch Hits von heute, wie von Green Day, Michael Jackson, Tom Petty, Huey Lewis u.v.m. auf dem Programm. Ein Abend, den vor allem die Freunde handgemachter Beatmusik sich nicht entgehen lassen sollten.

Am Samstag wird seit einigen Jahren erstmals wieder ab 14 Uhr der Kirmeszug stattfinden. Zusammen mit dem Musikverein Nauort, Vertretern der Ortsvereine und den Schulkindern wird die Nauorter Kirmesgesellschaft unter der Führung des diesjährigen Kirmespaares Moritz Lochbaum und Emma Rönz die Kirmesglocke zum Festplatz „Auf dem Weiher“ bringen, wo sie um etwa 16 Uhr aufgehängt wird. Im Anschluss daran wird der Musikverein Nauort zu einem kleinen Platzkonzert aufspielen.

Um 18 Uhr lädt die Katholische Kirchengemeinde „ Johannes, der Täufer“ zum Festgottesdienst in die Pfarrkirche Nauort ein. Zur festlichen Gestaltung des Gottesdienstes wird auch in diesem Jahr der Kirchenchor beitragen.



Ab 20 Uhr können die Gäste sich auf den Auftritt der bekannten Coverrockband „Bounce“ freuen. Nach ihrem tollen Auftritt im vergangenen Jahr präsentieren sie in diesem Jahr erneut ihr aktuelles Programm aus Pop und Rock, verbunden mit einer professionellen und mitreißenden Licht-und Bühnenshow.

Am Sonntagnachmittag stehen ab 15 Uhr wieder die jungen Akteure und Kirmesgäste im Mittelpunkt des Geschehens. Zunächst wird die junge Tanzgruppe der Karnevalsvereinigung Nauort den Gästen eine Kostprobe ihres Könnens darbieten. Im Anschluss daran folgt eine Vorstellung des Puppentheaters. Ab circa 17 Uhr geht es dann nahtlos weiter mit Livemusik. Die Partyband California wird die Gäste mit Schlager, aktuellen Charthits, Disco und Deutschrock unterhalten.

Der Montag beginnt um 11 Uhr mit dem traditionellen Kirmesfrühschoppen „Beim Brauer“ unter Mitwirkung der Musikverein Nauort und des offenen Chor Nauort. Um 16 Uhr geht es auf dem Festplatz weiter, wo ab 18 Uhr die in Nauort seit Jahren beliebte Band „Vinnie Cooper“ zum Kirmesausklang noch mal richtig Gas geben wird.

Für das leibliche Wohl der Gäste ist an allen Tagen bestens gesorgt.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Ransbach-Baumbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Nauort lädt vom 16. bis 19. September zur Kirmes ein

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Zwei Schwerverletzte auf der B 8 in Wallmerod

Wallmerod. Am Donnerstag, dem 27. Januar, kurz nach 14 Uhr, ereignete sich in Wallmerod ein Verkehrsunfall bei welchem die ...

Blitzeis bei Mähren: Acht Fahrzeuge beschädigt - Ein Auto geriet in Brand

Mähren. Am 28. Januar gegen 7.20 Uhr kam es auf der B8 zwischen Hahn am See und Herschbach(Oww) in Höhe Mähren aufgrund Blitzeis ...

Feuerwehr löschte Kellerbrand in der Langgasse in Rennerod

Rennerod. Am Donnerstag, 27. Januar wurde der Feuerwehr Rennerod um 11.45 Uhr ein Brand in der Langgasse gemeldet. Innerhalb ...

Zeugen gesucht: Pkw aufgebrochen in der Beethovenstraße in Westerburg

Westerburg. Die Polizei sucht Zeugen eines Vorfalls, der sich zwischen Mittwochabend, 26. Januar, 21.50 Uhr und Donnerstagmorgen, ...

Rat und Hilfe bei Krebs jetzt auch in Montabaur und Westerburg

Westerwaldkreis. An Krebs erkrankte Menschen brauchen oft mehr als fachlich gesicherte medizinische Versorgung. Vor allem ...

Ein neues Zuhause für Känguru und Co

Neuwied. „Etwa ein Fünftel unserer Tierarten ist Teil von besonderen Artenschutzprogrammen, über die unter anderem auch die ...

Weitere Artikel


Wäller Kinder lernen schneller

Montabaur. Mit diesem Programm soll eine noch intensivere und besser abgestimmte Vorbereitung der Kindergartenkinder auf ...

Circus Confetti – Ein Mitmach-Theater

Hübungen. "Cirkus Confetti" ist zum Mitspielen, zum Anfassen, zum Lachen und zum Träumen. Ein Zirkus für Jung und Alt. Wenn ...

Gemeinderatssitzung der Ortsgemeinde Oberhaid

Oberhaid. Als erstes befasste sich der Ortsgemeinderat mit der Genehmigung der Sitzungsniederschrift vom 19. April, hierzu ...

Liederfest in der Evangelischen Schlosskirche Hachenburg

Hachenburg. Dekanatskantor Christoph Rethmeier zum Hintergrund dieser Veranstaltung: „Menschen haben sich seit jeher auch ...

Baubeginn für die Teilinstandsetzung der Gelbachbrücke bei Montabaur

Montabaur. Im Bereich der Straßenentwässerung sind an der Brückenunterseite Schäden aufgetreten. Diese Schadstellen werden ...

Fahrerloser PKW verursachte Kollision

Montabaur. Ein PKW hatte ohne Fahrer planmäßig eine Waschstraße durchlaufen und sollte am Ende dort von diesem wieder in ...

Werbung