Werbung

Nachricht vom 13.09.2016    

Kindertagesstätte „Garten Eden“ wird erweitert

Die Evangelische Kindertagesstätte „Garten Eden“ in Gemünden will Platz für fast doppelt so viele Kinder schaffen. Zurzeit gehen 63 Kinder in die Kita. Nach der Erweiterung werden 113 Kinder einen Kita-Platz bekommen. Davon sind 64 als Ganztagesplätze geplant und 23 für Kinder unter 3 Jahren. Bei der Planung für den Platzbedarf wurde festgestellt, dass zu den drei vorhandenen Gruppen in der Kita noch zwei weitere benötigt werden.

Die Ortsbürgermeister Dietmar Wolf, Jürgen Simon und Markus Hof mit Pfarrer Dr. Axel Wengenroth (2te von links) wollen mehr Platz für Kinder schaffen. Foto: Regina Blankenhagen

Gemünden. „Wir haben gerade einen Baby-Boom. Ich habe fast doppelt so viele Taufen wie in früheren Jahren. Auch andere Kindertagesstätten platzen aus allen Nähten“, berichtet Pfarrer Axel Wengenroth. Im Gespräch mit Kindergartenleiterin Regina Blankenhagen und den Ortsbürgermeistern aus Berzhahn, Gemünden und Winnen war man sich schnell einig, das pädagogisch gute Konzept des Kindergarten- und Schulstandortes Gemünden zu erhalten.

Die Kosten für den nötigen Anbau belaufen sich auf rund 850.000 Euro. Die Kosten werden durch Fördergelder und Zuschüsse von Land und Kreis gemindert. Die verbleibende Summe teilen sich die drei Gemeinden anteilig der Kinder- und Einwohneranzahl. Das sind für Berzhahn 135.000 Euro, für Gemünden 305.000 Euro und für Winnen 130.000 Euro. Der Anbau soll bis zum Jahrsende 2017 fertiggestellt sein. (shg)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kindertagesstätte „Garten Eden“ wird erweitert

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert bleibt im roten Bereich

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Freitag, den 26. Februar insgesamt 4.493 (+11) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 195 aktiv Infizierte.


Region, Artikel vom 26.02.2021

Verkehrsunfall mit drei Autos und zwei Verletzten

Verkehrsunfall mit drei Autos und zwei Verletzten

Bei der Ausfahrt aus einer Tankstelle in Müschenbach übersah ein Autofahrer einen bevorrechtigten PKW. Durch die Kollision der Fahrzeuge wurde eins in den Gegenverkehr abgewiesen. Dort wurden in einer weiteren Kollision beide Fahrer verletzt.


Politik, Artikel vom 26.02.2021

Kreisverwaltung verschickt medizinische Masken

Kreisverwaltung verschickt medizinische Masken

Medizinische Masken sind beim Einkaufen, im Bus und beim Besuch von Behörden Pflicht. Damit durch den Kauf von Masken keine finanziellen Engpässe bei sozial Schwachen entstehen, hat das Land Rheinland-Pfalz dem Westerwaldkreis 40.000 OP- und FFP2-Masken zur Verfügung gestellt.


Unfall durch heruntergefallene Ladung - Zeugen-Aufruf

Durch von einem Anhänger heruntergefallene Ladung wurde auf der Landesstraße 313 in Höhe der Ortschaft Siershahn der Unterboden eines PKW beschädigt. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.


Briefkasten beschädigt und Kanaldeckel ausgehoben - Zeugen gesucht

Vandalen waren in der Nacht von Freitag auf Samstag in Sessenhausen unterwegs: Ein Briefkasten wurde mittels Feuerwerkskörpern beschädigt und zwei Kanaldeckel aus der Straße gehoben und auf die Fahrbahn gelegt. Die Polizei sucht Zeugen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Programm des Jugend- und Kulturzentrums Hachenburg im März

Hachenburg. Kindertag „Yoga für Kids“: für Kinder von 7 bis 12 Jahren Montag, 8. März 2021 von 16 bis 18 Uhr Der März steht ...

Experten bestätigen Qualitätskurs des Reha-Anbieters MEDIAN

Wied. Transparente Einblicke in die umfassenden Qualitätsmaßnahmen und den Klinikalltag von MEDIAN vermittelt der aktuelle ...

Straßensperrungen im Raum Montabaur ab 1. März

Montabaur. In Montabaur wird am 1. März 2021 für etwa zwei Wochen die Kirchstraße im Einmündungsbereich der Elisabethenstraße ...

Baumpflegearbeiten am Schlossberg – Bahnhofstraße gesperrt

Montabaur. Betroffen ist Bereich zwischen dem Kreisel Eschelbacher Straße / Alleestraße und der Wallstraße. Die Zufahrt zur ...

Eine Million Euro für Hightech-Großgeräte Kardiologie

Limburg. Eine Million Euro stellt sie für die Einrichtung zweier volldigitaler Linksherzkatheter-Messplätze am St. Vincenz-Krankenhaus ...

Briefkasten beschädigt und Kanaldeckel ausgehoben - Zeugen gesucht

Sessenhausen. In der Nacht von Freitag, dem 26. Februar 21, auf Samstag, dem 27. Februar 21, gegen Mitternacht, kam es zu ...

Weitere Artikel


Orgeltriduum mit weiteren Höhepunkten

Marienstatt. Das Dunkelwerden der Kirche verhalf des Weiteren dem Zuhörer zu einem tiefen Miterleben dieses einmaligen Naturschauspiels. ...

Offensive für Radwegeausbau

Enspel. Christoph Hoopmann verwies auf die Bemühungen des WTS, die vielfältigen Angebote der Urlaubsregion Westerwald bei ...

"Indian Summer" auf der Kalteiche

Region. Die Naturschutzinitiative e.V. lädt in Kooperation mit der Landesgemeinschaft Naturschutz und Umwelt Nordrhein-Westfalen ...

Frauensachenflohmarkt: „Die Jagdsaison ist eröffnet!“

Höhr-Grenzhausen. In der Zeit von 11 bis 15 Uhr können Frauen jeden Alters aktuelle Frühjahr- und Sommerkleidung für jeden ...

Richtiger Umgang mit Aggressionen in der Betreuungsarbeit

Ransbach-Baumbach. Ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer, Bevollmächtigte und Interessierte sind herzlich für Dienstag, ...

4. Kreativmarkt in Mündersbach - Hobbykünstler stellen aus

Mündersbach. Beispielsweise gibt es dekorative Holzarbeiten, duftende Seifen, Stick-, Strick- und Häkelarbeiten, weiter Deko-Artikel ...

Werbung