Werbung

Nachricht vom 12.09.2016    

SG Marienhausen kassiert in Niederahr Niederlage

Die erste Mannschaft der SG Marienhausen/Wienau spielte am Sonntag 11. September in Niederahr. Das Spiel ging leider mit 1:6 verloren. Die SG nutzte ihre Spielstärke am Anfang der Begegnung nicht. Nächster Gegner ist zu Hause Staudt.

Symbolfoto: NR-Kurier

Niederahr/Marienhausen. Direkt nach dem Anstoß hatte die SG Marienhausen/Wienau eine große Gelegenheit mit 0:1 in Führung zu gehen, aber leider wurde die Chance nicht genutzt. Aber der Gast bestimmte zunächst weiter das Spiel, mit zunehmender Spieldauer kam Niederahr besser ins Spiel und nutzte in der 30. Minute eine Gelegenheit zur 1:0 Führung, kurz vor der Pause gab es noch einen Doppelschlag, damit stand es 3:0 zur Pause, die Führung war verdient, aber zu hoch.

Nach der Pause kam nochmal kurz Hoffnung auf, als Marcello Chahino in der 52. Minute den Treffer zum 1:3 markierte. Doch im direkten Gegenzug konnte Niederahr die Führung auf 4:1 ausbauen. Damit war die Gegenwehr gebrochen, als dann noch ein Spieler der SG Marienhausen/Wienau mit gelb/rot das Feld verlassen musste, spielte Niederahr das Spiel gut zu Ende und erzielte in der 58. und 89. Minute die Treffer zum 6:1 Endstand.

Diese Niederlage muss man nun wegstecken und versuchen wieder an die vorherigen guten Spiele anzuknüpfen, die nächsten Spiele, am Mittwoch, den 14. September um 19.30 Uhr in Wienau gegen den SV Staudt, Sonntag, den 18. September um 14.30 Uhr im Schulstadion Dierdorf, gegen die SG Ötzingen.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: SG Marienhausen kassiert in Niederahr Niederlage

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Westerwaldkreis bleibt weiter in der Warnstufe „rot“

Am 27. Oktober meldet das Land für den Westerwaldkreis 888 bestätigte Corona-Fälle, davon inzwischen 610 wieder genesen. Inzidenzwert für den Westerwaldkreis liegt aktuell bei 81,7, also weiterhin im Warnbereich „rot“.


Bad Marienberg - Dachstuhl Mehrfamilienhaus geriet in Brand

Am Dienstag, den 27. Oktober 2020 wurde die Feuerwehr Bad Marienberg um 14:37 Uhr in die Bismarckstraße in Bad Marienberg alarmiert. Die Meldung lautete Dachstuhlbrand in einem Mehrfamilienhaus. Unklar war, ob sich noch Personen im Haus befinden würden.


Westerwaldkreis erlässt Allgemeinverfügung – Inzidenzwert bei 84,2

Wie schon angekündigt wird es – wie bereits in unseren Nachbarkreisen Altenkirchen und Neuwied - auch für den Westerwaldkreis weitere einschränkende Maßnahmen aufgrund der rasant gestiegenen Infektionszahlen geben. Dazu hat sich die Corona-Task-Force aus Land und Kreis einvernehmlich entschlossen. Der aktuelle Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz nun bei 84,2.


Der Stöffel-Park sagt alle Veranstaltungen für 2020 ab

Weitere fünf Veranstaltungen, auf die sich das Stöffel-Park-Team und die Besucher schon sehr gefreut haben, müssen abgesagt werden. In diesem Jahr läuft hier kein Event mehr. Das gibt jetzt Geschäftsführer Martin Rudolph bekannt. „Unser Hygienekonzept und der Fokus auf kleine Besuchergruppen hat funktioniert, aber im Moment müssen wir ein Zeichen setzen“, erklärt er entschlossen.


Fußballverband Rheinland unterbricht bis auf Weiteres den Spielbetrieb

Der Fußballverband Rheinland hat aufgrund der aktuellen Entwicklung der COVID-19-Pandemie nach intensiven Überlegungen entschieden, den kompletten Pflichtspielbetrieb ab Donnerstag, 29. Oktober, zu unterbrechen.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Fußballverband Rheinland unterbricht bis auf Weiteres den Spielbetrieb

Region. Die Unterbrechung betrifft sämtliche Spielklassen und Pokalwettbewerbe der Herren, Frauen, Jugend und des Ü-Fußballs ...

Lokomotive Montabaur mit 11:0 Kantersieg gegen TuS Gladbach

Montabaur. Denn was den Zuschauern auf dem Sportplatz in Eschelbach im Meisterschaftsspiel der D-Klasse Südost gegen TuS ...

Rockets testen am Wochenende Süd-Oberligist Höchstadt

Diez-Limburg. „Mit Höchstadt dürfen wir uns auf einen ambitionierten Oberligisten aus dem Süden freuen", sagt Rockets-Trainer ...

Sport-Inklusionslotse Hartmut Simon steht für Gespräche bereit

Mündersbach. So agiert Hartmut Simon aus Mündersbach in den nachstehenden Verbandsgemeinden + Landkreisen: VG Hachenburg, ...

Rockets präsentieren sich auch in Herne stark

Diez-Limburg. Die Partie begann gleich in der ersten Minute mit einer Schrecksekunde: Alexander Seifert prallte nach einem ...

Rockets verlieren Testspiel gegen Herner EV

Diez-Limburg. Nach dem ersten Drittel stand ein 0:2 auf der Anzeigentafel – in einem Spiel, das sich nicht wie ein 0:2 anfühlte. ...

Weitere Artikel


Zwei Mercedes-PKW bei Autohaus gestohlen

Westerburg. Die Täter hatten den Nachttresor des Mercedes-Autohauses aufgebrochen, in den Kunden außerhalb der üblichen Bürozeiten ...

Bewegender Abschied für den Pfarrer mit Ecken und Kanten

Selters. Christian Hählke ist eine „Persönlichkeit mit Ecken und Kanten, eine Bereicherung der evangelischen Vielfalt unserer ...

Bornhofen-Wallfahrt des Kirchorts Nentershausen

Nentershausen. Ab Weinähr geht es nach einer Frühstückspause um 10.15 Uhr weiter. Der Abmarsch nach der Mittagspause in ...

Nentershäuser Weinfest bei bestem Wetter gefeiert

Nentershausen. Dafür bescherte der Wettergott den Eintrachtlern sowie den Gästen von nah und fern eine laue Sommernacht ...

Naturschutzinitiative übernimmt Art-Patenschaft für Raufußkauz

Quirnbach. Die „Naturschutzinitiative“ hat in Band 3 der Avifauna die Patenschaft für den Raufußkauz übernommen und somit ...

Historische Feuerwehruniform an Feuerwehrmuseum übergeben

Niederelbert. Als die Kameraden der Feuerwehr Niederelbert erfuhren, dass diese Uniform noch im Hermeskeiler Feuerwehr-Erlebnis-Museums ...

Werbung