Werbung

Nachricht vom 11.09.2016    

Reifen zerstochen und Weidepfosten herausgezogen

Folgenschwere Sachbeschädigungen beschäftigen die Polizei Westerburg: Nachts wurden an fünf geparkten Autos in Höhn Reifen zerstochen. In Girkenroth wurden Weidepfosten aus dem Boden gerissen und der Weidezaun beschädigt. In beiden Fällen nahmen die Täter gefährliche Tatfolgen in Kauf.

Symbolfoto WW-Kurier

Höhn. In der Nacht vom 7. September zum 8. September wurden in der Straße „Dorfwiese“ von unbekanntem Täter fünf PKW beschädigt. Bei allen Wagen wurde jeweils ein Reifen zerstochen. Die Beschädigungen an den Reifen führten dazu, dass es bei einem Teil der Fahrzeuge nach deren Inbetriebnahme zu einem „Reifenplatzer“ kam.

Girkenroth. In der Nacht vom 9. zum 10. September wurden einige Pfosten einer Viehweide herausgezogen und umgeworfen. Der Weidedraht wurde in diesem Bereich beschädigt. Die Viehweide befindet sich zwischen der Gemeinde Girkenroth und dem Hof Brohlburg.

Hinweise bitte an die Polizei Westerburg unter Telefonnummer 02663 9805-0 oder per E-Mail an PIWesterburg@polizei.rlp.de.


Lokales: Westerburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Interaktive Biodiversitäts-Show mit Dominik Eulberg

Enspel. Wie kein anderer fesselt Dominik euch dabei mit seiner einzigartigen Musik, seinem verblüffenden Wissen und eindrücklichen ...

Aktion "fit4kids" in der Gutenberg-Schule Dierdorf gestartet

Dierdorf / Region. Die Ernährungsberaterin Nadja Pavlovic hat den 27 Schülern der 3c gezeigt, wie lecker ein gesundes Frühstück ...

Ukrainisch-belarussische Familie sucht Zuhause in VG Altenkirchen-Flammersfeld

Region. Die ukrainisch-belarussische Familie schätzt laut dem Aufruf der „Friends of Jesus“ Ordnung und Sauberkeit, sind ...

Westerwälder Kreistag beschließt Klimaschutzkonzept sowie Maßnahmenkatalog

Montabaur. Zuvor war der Erstellung des Konzeptes über mehrere Monate ein integrativer Prozess vorangegangen. Dieser zielte ...

Justizministerium Rheinland-Pfalz warnt vor „falschen Gerichtsvollziehern“

Region. Das Ministerium der Justiz Rheinland-Pfalz weist darauf hin, dass der Erstkontakt zu einem Schuldner bzw. einer Schuldnerin ...

Weitere Artikel


Verkehrsunfälle mit einem leicht verletzten Kind

Oberroßbach. Am 8. September um 16.35 Uhr ereignete sich im Birkenweg ein Verkehrsunfall. Ein Fahrzeugführer kollidierte ...

Historische Feuerwehruniform an Feuerwehrmuseum übergeben

Niederelbert. Als die Kameraden der Feuerwehr Niederelbert erfuhren, dass diese Uniform noch im Hermeskeiler Feuerwehr-Erlebnis-Museums ...

Naturschutzinitiative übernimmt Art-Patenschaft für Raufußkauz

Quirnbach. Die „Naturschutzinitiative“ hat in Band 3 der Avifauna die Patenschaft für den Raufußkauz übernommen und somit ...

Brennendes Fahrzeug und Verkehrsunfallflucht

Wölferlingen. Am Samstagmorgen, 10. September gegen 4:20 Uhr, kam es höchstwahrscheinlich zur Selbstentzündung eines geparkten ...

Randalierer beschädigt PKW

Lautzenbrücken. In der Zeit von Freitag, 9. September, 15:20 Uhr bis Samstag, 10. September, 8:10 Uhr wurde an einem in der ...

Einbruchsversuch im REWE-Markt in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Dem Spurenbild zufolge versuchte/n sich der oder die bisher unbekannten Täter, nach Überwinden der Umzäunung, ...

Werbung