Werbung

Nachricht vom 05.09.2016    

Einbrecher in Irmtraut und Langenhahn

Einen Einbruch in ein Wohnhaus in Irmtraut versucht die Polizei Westerburg aufzuklären. Da die Eigentümer zur Tatzeit in Urlaub waren, bittet die Polizei um Zeugenaussagen. Bei einem Einbruch in eine Tankstelle in Langenhahn deckten die Einbrecher das Dach teilweise ab um in das Innere zu gelangen. Der Sachschaden ist dadurch erheblich.

Symbolfoto

Irmtraut. Im Zeitraum Sonntag, 4. September, 19:30 Uhr bis Montag, 5. September, 8:40 Uhr, brachen unbekannte Täter in ein Wohnhaus in der Ostendstraße in Irmtraut ein. Dabei wurde eine Nebeneingangstür an der Garage aufgehebelt. Die Eigentümer befanden sich zur Tatzeit im Urlaub. Die Polizei in Westerburg bittet um Hinweise von Zeugen, die im vorgenannten Zeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge in Irmtraut bemerkt haben unter der Rufnummer 02663 9805 0.

Langenhahn. In der Nacht von Sonntag, 4. September auf Montag, 5. September, brachen unbekannte Täter in eine Tankstelle in der Koblenzer Straße in Langenhahn ein. Zunächst versuchten sie erfolglos, eine Nebeneingangstür aufzuhebeln. Anschließend gelangten sie mit einer Leiter, die auf dem Grundstück gelagert war, auf das Dach der Tankstelle und deckten Ziegel ab. Von dort gelangten sie in einen Lagerraum.



WW-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Entwendet wurde nach derzeitigem Sachstand nichts, der entstandene Sachschaden wird jedoch auf 5.000 Euro geschätzt. Auch hier bittet die Polizei in Westerburg um Hinweise von Zeugen unter der Rufnummer 02663 9805 0.


Lokales: Rennerod & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Rennerod auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Fahrer unter Drogeneinfluss und Fund von Betäubungsmitteln

Hachenburg. Es wurde daher die Entnahme einer Blutprobe bei dem Mann angeordnet und die Weiterfahrt untersagt. Es konnte ...

Wanderung durch die Felsgrabenschlucht

Höhr-Grenzhausen. „Durch die Felsgrabenschlucht“ und hat eine Länge von circa 6,4 Kilometern. Schriftliche Voranmeldung unter ...

Jugend- und Kulturzentrum "Zweite Heimat": Die Kunz & Brosius "Comedy-Show"

Höhr-Grenzhausen. Egal, ob samstags im Supermarkt, beim türkischen Friseur oder im Fitnessstudio: Mit meisterhaften Parodien ...

Blutspenden dringend gebraucht: Hier kann man im Juli im Westerwaldkreis spenden

Westerwaldkreis. Damit der Ablauf besser zu organisieren ist und die Wartezeiten für die Spendewilligen möglichst gering ...

Unfallflucht bei Mudenbach: Bagger überholt und Auto gestreift

Mudenbach. Die Polizei Hachenburg schildert den Vorfall wie folgt: Gegen 18 Uhr war ein Bagger auf der Hauptstraße aus Richtung ...

Zeugensuche: Verkehrsschilder an der B8 in Winkelbach beschädigt

Winkelbach. Unter den umgedrückten Schildern war auch die Ortstafel der Gemeinde Winkelbach. "Die Tat", so schreibt die Polizei ...

Weitere Artikel


Kostenfreie geführte Wanderung zum Köppel

Höhr-Grenzhausen. Von dort führt der Weg mit stetig leichter Steigung von 300 Höhenmetern hinauf auf den Köppel bei 521 Höhenmetern. ...

Gelungenes Schützenfest der Schützengesellschaft Selters

Selters. Dieses Jahr standen zudem noch fünf Ehrungen auf dem Plan. Geehrt wurden Rosa Kutsche, Sven Schacht und Willi Weiand ...

Viele Besucher genossen ein buntes ökumenisches Gemeindefest

Höhr-Grenzhausen. Dabei zog sich ein Gedanke wie ein roter Faden durch den Tag: Es ging um das Zusammensein der Menschen ...

Schächten von Opfertieren ohne vorherige Betäubung verboten

Montabaur. Die Kreisverwaltung des Westerwaldkreises weist die muslimischen Mitbürger aus Anlass dieses höchsten islamischen ...

Junge Freie Wähler Rheinland-Pfalz gegründet

Region/Koblenz. "Das Schicksal jedes Volkes und jeder Zeit hängt von den Menschen unter 25 Jahren ab, wusste schon Johann ...

IHKs setzen sich für Handelsabkommen CETA ein

Region. CETA, das zwischen Europäischer Union und Kanada geplante Handelsabkommen, steht vor der Unterzeichnung. Die Arbeitsgemeinschaft ...

Werbung