Werbung

Nachricht vom 03.09.2016    

3000 Mietgeräte für jeden Einsatzzweck

Mit über 3000 Mietgeräten aller Kategorien ist die Beyer KG in Hilgert ein gefragter Partner, wenn für Spezialaufgaben oder kurzfristige Einsätze eine besondere Maschine oder ein Fahrzeug mit XXL-Ausmaßen gesucht wird. Einen großen Teil dieses Maschinen- und Fuhrparks zeigte das Unternehmen in der neuen Niederlassung Koblenz/Neuwied/Montabaur am Samstag in Hilgert. Neben sachlichen Informationen und Geräten zum Staunen sollte aber auch der Aha-Effekt nicht zu kurz kommen, betonte Marketingleiterin Inken Schneider.

Einen Blick aus 50 Metern Höhe auf das Firmengelände in Hilgert wollte so mancher Besucher gern werfen. Fotos: menzel-online.de

Hilgert. Diesen „Aha-Effekt“ erlebten die Besucher des Tages der offenen Tür im Beyer-Betriebsgelände in Hilgert zum Beispiel bei der Fahrt mit einer Arbeitsbühne, die sie bis auf eine Höhe von annähernd 50 Metern brachte und bei herrlichem Wetter einen tollen Ausblick über den Westerwald bescherte. Die Beyer-Niederlassung Koblenz-Neuwied-Montabaur im Detail verfügt auf rund 6000 Quadratmetern über eine top gewartete, moderne Maschinenflotte für nahezu jeden Spezialeinsatz. Außerdem bietet das Unternehmen interessante Jobperspektiven, Schulungsangebote der Beyer-Akademie und ein umfangreiches Dienstleistungs- und Serviceangebot.

Weitere bundesweite Niederlassungen hat das Unternehmen in den vergangenen Jahren in den Regionen Rhein-Main, Ruhrgebiet, Köln-Bonn sowie Hamburg aufgebaut und ist demnächst auch in der Region Mainz/Wiesbaden vertreten. Mietgeräte werden zudem europaweit angeboten. Zu den am meisten gefragten Mietgeräten und Mietmaschinen gehören Teleskopstapler, Arbeitsbühnen, Stapler, Mini- und Spezialkrane, Radlader und Bagger, aber auch Eventtechnik, Generatoren, Garten- und Forstgeräte, Baugeräte, Lagertechnik, Beleuchtung und Lichttechnik oder Verdichtungsgeräte.



Die termingenaue Lieferung durch die Beyer-Tiefladerflotte inklusive leicht verständliche Einweisung in die Maschinenbedienung für optimale Planungssicherheit ist ebenso garantiert, wie ein vielseitiges Schulungsangebot in der Beyer-Akademie. wmz



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Höhr-Grenzhausen & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Höhr-Grenzhausen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Sommerauktion am 22. Juni 2024 bei Philippi-Auktionen in Moschheim

Moschheim. Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr warten viele interessante Artikel auf die Bieter bei der Sommerauktion ...

Millionär ohne Geld: Wie Sie sich ohne Eigenkapital Ihr Traumhaus sichern

Altenkirchen. Trotz, im Verhältnis zu den Jahren 2019-2021 stark gestiegenen Zinsen, träumen laut Civey-Umfrage im Auftrag ...

Souveräne IT-Strategie für kleine und mittlere Unternehmen in der Praxis

Wissen. Jeder kennt es: Gerade mal ein scheinbar günstiges Cloud-Abo, damit spart man sich den eigenen Server und viel Aufwand. ...

Nach der Wahl: Europas Zukunft mit dem Handwerk meistern

Koblenz. "Deshalb haben wir im Vorfeld der Europawahlen über eine Kampagne zur Wahlbeteiligung aufgerufen, denn wenn das ...

Führungskräfte im Kletterwald: Mut, Sicherheit und Neugier auf dem Prüfstand

Bad Marienberg/Westerwaldkreis. Am zweiten Termin der Veranstaltungsreihe "Frustkiller-Freitag" der Wirtschaftsförderungsgesellschaft ...

IHK-Geschäftsstelle Montabaur zieht Bilanz: Sechs Jahre Leitkammer Keramik

Montabaur. Die Prüfungspraxis im Dualen Ausbildungssystem sieht zweimal im Jahr (Sommer und Winter) am gleichen Tag zur gleichen ...

Weitere Artikel


Tödliches Ende eines Flugtages

Dierdorf. Der Flugtag hatte so schön begonnen. Ab mittags herrschte Flugbetrieb. Die Maschinen starteten und landeten. Modellflugzeuge ...

Oldtimer und Doppeldecker am Himmel über Montabaur

Montabaur. Die angebotenen Rundflüge waren innerhalb kürzester Zeit ausgebucht, wenngleich die Besucher teils lange Wege ...

Großkonzert der Tabella Taboris mit Il Quadro Animato

Selters. Cappella Taboris musizieren mit Angelika Wies (Sopran), Monika Schlößer (Alt), Jens Schawaller (Tenor), Fabio Schnug ...

Es „läuft“ in Montabaur: Sport- und Spiel am Quendelberg

Montabaur. Gemeinsam für Punkte kämpfen, das war auch das Ziel der vielen hundert Teilnehmer aus Montabaur und Umgebung. ...

Hachenburger Flohmarkt ließ die „Flöhe“ und Käufer jucken

Hachenburg. Die „gute Stube“ der mittelalterlichen Stadt ist wie geschaffen für Märkte und so mancher Passant ließ sich von ...

Wolfsbotschafter zu Gast in Ingelbach

Ingelbach. Der bekannte Wolfsbotschafter Jos de Bruin konnte für einen Vortrag gewonnen werden. Am Samstag, 17. September, ...

Werbung