Werbung

Nachricht vom 03.09.2016    

Orgelkonzert in Neunkirchen an der Döring/Gottwald-Orgel

Im Rahmen des Internationalen Orgelsommers Rheinland-Pfalz bietet die Evangelische Kirchengemeinde Neunkirchen ein besonderes Orgelkonzert. Professor Reinhard Jaud wird am Sonntag, den 18. September ab 17 Uhr Werke von Hans Leo Hassler von Roseneck bis Johann Sebastian Bach an der Döring/Gottwald-Orgel der Johanneskirche intonieren.

Professor Reinhard Jaud. Foto: Veranstalter

Neunkirchen. Reinhard Jaud aus Innsbruck studierte Orgel an den Musikhochschulen in Wien und Salzburg. Er erhielt 1975 seine Diplomprüfung mit Auszeichnung und Abgangspreis. Schon frühzeitig beschäftigte er sich mit historischen Orgeln und der Aufführungspraxis alter Musik. Die mehrfache Begegnung mit M. Chapuis an der Isnard-Orgel von St. Maximin und in Paris an der Orgel von St. Severin bestärkte ihn auf diesem Weg. Seit 1977 ist er als Kustos und Organist an der historischen Orgel von Jörg Ebert (1558) in der Innsbrucker Hofkirche tätig, im selben Jahr übernahm er bis zur Pensionierung (2013) die Orgelklasse am Konservatorium in Innsbruck. Seit 1978 ist er auch als Domorganist bestellt.

Zahlreiche internationale Konzerte, Aufnahmen und die Tätigkeit als Dozent bei diversen Orgelkursen ergänzen seine Tätigkeit. Auch wurde er mehrmals als Juror zu nationalen und internationalen Wettbewerben eingeladen. Seine Schallplatte mit Werken von Christian Erbach (1984) erhielt den Preis der deutschen Schallplattenkritik. 1990 bekam Jaud den Jakob-Stainer-Preis der Tiroler Landesregierung für Verdienste um die Interpretation alter Musik; 2011 das Ehrenzeichen für Kunst und Kultur der Stadt Innsbruck. Er ist zurzeit Vorsitzender der Orgelkommission der Diözese Innsbruck.



Karten für das Konzert in Neunkirchen kosten im Vorverkauf 10 Euro, an der Abendkasse 12 Euro. Infos gibt es unter Telefonnummer: 06436-4073. (shg)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Rennerod auf Facebook werden!


Kommentare zu: Orgelkonzert in Neunkirchen an der Döring/Gottwald-Orgel

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


H.G. Butzko las der Politik die Leviten - Hachenburg staunte

Hachenburg. Der Mix aus Ironie, Zynismus und Satire ist im Endeffekt nicht jedermanns Sache, doch Kabarett steht nicht dafür, ...

Buchtipp: „Freiheit meiner Daseinsfreude“ von Tina Hüsch

Dierdorf/Bad Marienberg. Für die Poetin ist klar, dass in jedem Menschen der Traum von der großen Freiheit lebt, der „der ...

Einladung zum Jazzbrunch im Stöffel-Park

Enspel. Der Jazzbrunch ist etwas für Liebhaber unterhaltsamer Jazzmusik, guten Essens und außergewöhnlicher Locations. Und ...

Kunst trotz Corona: Kunstschaufenster geht ins dritte Jahr

Altenkirchen. Das Kunstforum Westerwald betreibt das “Kunstfenster Bahnhofstraße 20“, welches sich in die beachtliche Kulturszene ...

Musikalischer Abendgottesdienst mit Cappella Taboris in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Im Februar setzt die Musikkirche mit der Cappella Taboris die neu gegründete Reihe der Musikalischen Abendgottesdienste ...

„Rock the forest“ in Rengsdorf - endlich kracht es wieder im Wald

Rengsdorf. Die Vorfreude und die Hoffnung sind groß, dass der geplante Termin Ende Juli 2022 tatsächlich durchgeführt werden ...

Weitere Artikel


Bundesweiter Aktionstag „Ein Leben retten. 100 Pro Reanimation“

Dernbach. Der plötzliche Herztod ist eine der häufigsten Todesursachen in Deutschland. Doch die Helferquote beim Herzstillstand ...

Wolfsbotschafter zu Gast in Ingelbach

Ingelbach. Der bekannte Wolfsbotschafter Jos de Bruin konnte für einen Vortrag gewonnen werden. Am Samstag, 17. September, ...

Hachenburger Flohmarkt ließ die „Flöhe“ und Käufer jucken

Hachenburg. Die „gute Stube“ der mittelalterlichen Stadt ist wie geschaffen für Märkte und so mancher Passant ließ sich von ...

Tag der offenen Tür des Hospizes „HADAMAR“

Hadamar. „Ich lade alle interessierten Menschen ganz herzlich dazu ein, mit unseren ehrenamtlichen Hospizbegleitern einen ...

Richtige Dimensionierung des Heizkessels

Montabaur. Zwar führt bei den modernen Kesseln eine Überdimensionierung nicht mehr automatisch zu einem starken Anstieg der ...

DRK Krankenhaus Altenkirchen-Hachenburg übernimmt Azubis

Altenkirchen/Hachenburg. Aufgrund der veränderten Strukturen in den einzelnen Fachbereichen und einer positiven Leistungsentwicklung ...

Werbung