Werbung

Nachricht vom 28.08.2016    

Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung

Die Polizei Montabaur stellte bei einem jungen Autofahrer, der wegen zu schnellen Fahrens mit einer Mauer kollidiert war, Alkoholeinwirkung fest. Einen alkoholisierten Rollerfahrer, der ohne Helm fuhr, konnten die Beamten rechtzeitig aus dem Verkehr ziehen und so vor einem Unfall bewahren.

Symbolfoto WW-Kurier

Ettinghausen. Am 27. August um 3.45 Uhr befuhr ein 20-jähriger PKW-Fahrer die B 255 aus Richtung Montabaur kommend in Richtung Rennerod. Beim Durchfahren einer scharfen Linkskurve, innerhalb der Ortslage, geriet der PKW aufgrund überhöhter Geschwindigkeit außer Kontrolle. Das Fahrzeug kam nach rechts von der Straße ab und prallte gegen eine Mauer. Bei der Unfallaufnahme wurde bei dem jungen Mann Alkoholeinwirkung festgestellt. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 0,96 Promille. Daraufhin wurde dem jungen Mann eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

Montabaur. Im Rahmen einer Streifenfahrt am 28. August um 2.15 Uhr, fiel in der Fröschpfortstraße ein Roller-Fahrer auf, weil er ohne Sturzhelm unterwegs war. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich zudem heraus, dass der 40-jährige Fahrer unter Alkoholeinwirkung stand. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 0,97 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet, was mit einem Bußgeld von 500 Euro enden wird.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wallmerod auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Brände in Höhr-Grenzhausen und Bad Marienberg

Zimmerbrand in Mehrfamilienhaus
Höhr-Grenzhausen. Am Donnerstagnachmittag, dem 21. Oktober kam es in Höhr-Grenzhausen, Ferbachstraße, ...

Frauenstaatssekretär David Profit besucht Frauennotruf und Interventionsstelle

Westerburg. Außerdem nutzte der Staatssekretär die Gelegenheit, um nachträglich zum 30-jährigen Jubiläum des Frauennotrufs ...

Mehr Geld für 240 Maler und Lackierer im Westerwaldkreis

Westerwaldkreis. Das teilt die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) Koblenz-Bad Kreuznach mit und rät den Beschäftigten ...

Der Igel goes Charity: Hachenburger Theaterstück im Altenzentrum Haus Helena

Hachenburg. Es piekst schon wieder, denn die nächste „Ischel-Aufführung“ steht an. Dieses Mal treten die „theatermacher“ ...

Workshops zur Aktionswoche Wiedereinstieg

Montabaur. Die für den 30. Oktober im Keramikmuseum geplante Abschlussmesse der „Frauen in Aktion“ muss aus organisatorischen ...

Grundschule in Tansania: Schon 250 Kinder bekommen dank Wäller Spenden Unterricht

Mogendorf. Arbeiten in Afrika statt Auszeit im Allgäu: Mit seinen fast 80 Lenzen fliegt der Mogendorfer Eberhard Ströder ...

Weitere Artikel


Schlägerei in der Fußgängerzone Montabaur

Montabaur. Am 26. August um 21.30 Uhr wurde der Polizei Montabaur eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen in der ...

Friedliches „SPACK-Festival“

Wirges. Es wurden zwölf Anzeigen wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie mehrere Anzeigen wegen Hausfriedensbruchs, ...

Polizeieinsatz an Infoständen der AfD und „Die Linke“

Montabaur. Durch zwei Vertreter der Linken wurden mittels Sprühkreide zwei Schriftzüge in weißer Farbe auf den Boden, in ...

200 Westerwälder Jugendliche im Movie Park Germany

Westerwald/Bottrop. Jede Menge Spannung, Entertainment und Nervenkitzel auf rund 45 Hektar Fläche: Das erlebten über 200 ...

Kuriere verlosen Fotoshooting mit Guido Cantz

Rengsdorf. Fußball spielen und helfen ist das, was die Lotto-Elf seit 18 Jahren immer wieder mit viel Erfolg praktiziert. ...

Altstadt feiert seit Jahrzehnten eigenständige Kirmes in Hachenburg

Hachenburg. Für einen glanzvollen Auftakt sorgte das traditionelle Aufstellen des Kirmesbaumes am Festplatz, nachdem zuvor ...

Werbung