Werbung

Nachricht vom 25.08.2016    

Triathlet Christian Geimer startet in Australien

Die MANNschaft, der Verein zur Förderung des Ausdauersports, schaut mit Spannung auf den Top-Triathleten Christian Geimer aus Atzelgift, der am 28. August zur Teilnahme der Weltmeisterschaft nach Australien startet. Der junge Westerwälder liegt im Weltranking auf Platz 4.

Triathlet Christian Geimer startet in Australien. Foto: Verein

Atzelgift. Am 28. August startet für den MANNschafts-Triathleten Christian Geimer aus Atzelgift das Abenteuer 70.3 WM in Australien. Eine Woche später, am 4. September geht es nach Sonnenaufgang in Mooloolaba/Australien früh morgens los zu seiner zweiten Weltmeisterschaft der besten Triathleten über die Mitteldistanz (1,9 Kilometer Schwimmen – 90 Kilometer Radfahren – 21 Kilometer Laufen). Begleitet wird Christian von seinem Vater Günter, der als Supporter vor Ort unter anderem wichtige Aufgaben während des Rennens erledigen wird.

Nach seiner erfolgreichen WM–Qualifikation beim 70.3 Kraichgau und einem weiterem Top-Ergebnis in Luxemburg startete seine Vorbereitung verheißungsvoll. Am 9. Juli wurde er jedoch während einer Trainingsfahrt mit seinem Rad von einem Auto, das seine Vorfahrt missachtete, in einen schweren Unfall verwickelt. Die folgenden Tage verbrachte er mit schweren Prellungen und Kahnbeinbruch im rechten Handgelenk im Krankenhaus.

Durch seinen starken Kampfgeist und einer sehr guten Physiotherapie gelangen ihm schon drei Wochen später die ersten Schritte zurück ins Training. Da er zum Zeitpunkt des Unfalls im Weltranking auf Platz 4 in seiner Altersklasse lag und damit bester Deutscher war, war dies im Hinblick auf eine gute Platzierung bei der Weltmeisterschaft doppelt bitter.

Dennoch konnte der Triathlet in Absprache mit seiner Trainerin Natascha Schmitt wieder einige Einheiten gut absolvieren und freut sich nun auf die WM, da die Teilnahme nach dem schweren Sturz zeitweise sehr in Gefahr war.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Triathlet Christian Geimer startet in Australien

2 Kommentare

Der ganze Wèsterwald drückt Christian die Daumen.
Selbstverständlich auch ich
#2 von Arthur Groß , am 03.09.2016 um 18:38 Uhr
Der ganze Wèsterwald drückt Christian die Daumen.
Selbstverständlich auch ich
#1 von Arthur Groß , am 03.09.2016 um 07:55 Uhr

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 13.07.2020

Zwei Flächenbrände innerhalb kurzer Zeit

Zwei Flächenbrände innerhalb kurzer Zeit

Am Montagvormittag, den 13. Juli gegen 10:45 Uhr wurden die Feuerwehren Hundsangen, Obererbach und Dreikirchen sowie Teile der Feuerwehren Wallmerod, Meudt und Niederahr aufgrund eines großen Flächenbrands auf einem Stoppelfeld, welches in der Nähe des Ortseingangs von Dreikirchen aus Richtung Niedererbach kommend liegt, alarmiert.


Verkehrsunfall mit Schwerverletzten und Fahrer unter Drogen

Zwischen Nordhofen und Oberhaid kam es am Sonntag zu einem folgenschweren Zusammenstoß zwischen einem PKW und einem Mofa, das mit zwei Personen besetzt war. Diese erlitten schwere Verletzungen. In Rennerod wurde ein unter Drogeneinfluss fahrender PKW-Fahrer von der Polizei aus dem Verkehr gezogen.


Gestohlene Kennzeichen, Tankbetrügereien und Rauschgiftbesitz

Eine Streife der Polizeiwache Höhr-Grenzhausen erkannte am Sonntag ein wegen Tankbetrugs gesuchtes Auto mit gestohlenen Kennzeichen. Nach einer kurzen Verfolgungsfahrt konnten die Beamten den Wagen stellen und die Insassen überprüfen. Bei dem Fahrer wurde Marihuana gefunden und in der Fahrertür ein Einhandmesser. Es wurden mehrere Strafanzeigen gestellt.


Neue Feuerwehrfahrzeuge kommen bedarfsgerecht zum Einsatz

Seit Juni hat die Feuerwehr der Verbandsgemeinde (VG) Montabaur vier neue Fahrzeuge in ihrem Bestand. Für die Standorte in Neuhäusel und Montabaur wurde je ein Mannschaftstransportwagen angeschafft, Nentershausen und Montabaur bekamen je ein Mehrzweckfahrzeug im Gesamtwert von etwa 480.000 Euro. Der VG-Rat hat die Anschaffung im Herbst 2017 beschlossen. Großer Wert wurde darauf gelegt, dass die Fahrzeuge möglichst vielfältig genutzt werden können.


2. Klappstuhl-Konzert am Wiesensee, mit „max is alright.“

Nach dem tollen Erfolg des vergangenen Klappstuhl-Konzerts mit der Band „The Singing Piano“, freut sich das Kulturbüro der Verbandsgemeinde, erneut am 24. Juli an den Wiesensee einladen zu können. Diesmal steht die Westerwälder Band „max is alright.“ auf der Bühne. Seit mehreren Jahren kommen die sieben jungen Musiker für ihre Jahres-Highlight Show in die alten Gemäuer des Stöffel-Parks, dieses Jahr tauschen sie mit der Bühne und der tollen Kulisse am See.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Kanadischer Knipser für die Rockets: Cheyne Matheson wechselt zur EGDL

Diez-Limburg. Wenn Eishockeyvereine neue Spieler verpflichten, dann geht der erste Blick meist auf die Anzahl der geschossenen ...

Endlich wieder Sport! Alles wird nachgeholt!

Region. In der Muskulatur entstehen bei ungewohnter Belastung in der Tat kleine Risse. Mikroverletzungen, die mitunter ganz ...

Fußballkreises WW-Sieg - Staffeleinteilung steht

Kreisliga A 15 Mannschaften
1 SG Herdorf
2 DJK Friesenhagen
3 SG Berod/Lautzert
4 Spfr. Schönstein
5 SV Niederfischbach
6 SG ...

Stöffel Race brachte Mountainbiker 24 Stunden in Fahrt

Enspel. Bergauf und bergab ging es schon vor dem Race
Wegen Corona war es lange nicht sicher, ob das Rennen in der vorgesehen ...

Zugspitzevent – 2.966 Höhenmeter für einen guten Zweck

Hachenburg. Von Niederbreitbach bis hoch nach Kurtscheid sind es ungefähr 280 Höhenmeter. Also musste diese Strecke 10,5-mal ...

So sieht der Oberligakader 2020/2021 der Eisbären aus

Nentershausen. Die Eisbären können dabei in der Oberligasaison 2020/2021 auf einen Großteil des bereits bestehenden Kaders ...

Weitere Artikel


Schulbeginn: Große Last für kleine Rücken?

Region. „Durch Bücher, Verpflegung und andere Schulutensilien kommen schnell ein paar Kilo zusammen. Um das Gewicht des Schulranzens ...

Erneut Warnmeldung für Firmen

Region. Eine Betrugsmasche, die im asiatischen Raum schon seit einiger Zeit bekannt ist, verbreitet sich nun auch zunehmend ...

Adolf-Weiß-Denkmal erstrahlt in neuen Glanz

Montabaur. Seit dem Jahre 2003 betreut der Heimatverein Arborn den Bereich rund um das Denkmal, wozu auch eine Schutzhütte, ...

Studenten aus USA beenden Studienreise

Region. Alle Teilnehmer legten erfolgreich drei schriftliche Leistungsnachweise ab und erhielten das IHK-Zertifikat "European ...

Hotline zum Schulstart im Westerwaldkreis

Montabaur. Nach den großen Sommerferien starten nun alle Schüler in Rheinland-Pfalz in ein neues Schuljahr. Damit der Start ...

Konzert mit Gospel, Reggae und Salsa

Kirburg. Das Konzert der Formation findet am Sonntag, den 11. September, um 18 Uhr in der Evangelischen Kirche statt. In ...

Werbung