Werbung

Nachricht vom 21.08.2016    

Pferdesport auf ganz hohem Niveau in Horressen

Mit rund 1.000 Starts an vier Turniertagen gehören die Rheinland-Pfälzer Reitertage zu den besonders herausragenden sportlichen Veranstaltungen in Deutschland. Der Reiterverein Montabaur-Horressen als Veranstalter greift bei den Vorbereitungen und der Durchführung ganz tief in die Erfahrungskiste und bot den Teilnehmern auch in diesem Jahr ein besonderes Erlebnis.

Impressionen von den Reitertagen in Horressen. Fotos: Werner Menzel - Pressedienst

Horressen. „Als ausgesprochen positiv bewerte ich, dass hier im Westerwald sowohl die jüngeren und unerfahrenen Reiter als auch echte Profis am Start sind“ beschrieb eine Teilnehmerin ihre Eindrücke. Insbesondere die schweren Springprüfungen der Klasse S lockten am Sonntag trotz Regenschauer hunderte Besucher auf das Vereinsgelände.

Zuvor hatten bereits ab Donnerstag die ersten Reiter Springprüfungen der Klassen A* und A**, Klasse L und Klasse M* absolviert. Der Freitag stand ebenfalls im Zeichen der noch relativ leicht zu bewältigenden Prüfungen. Ab Samstag ging es dann allerdings ans „Eingemachte“: Mit den ersten Springen der Klassen M*, M** und S* sowie beim Mächtigkeitsspringen mussten Pferd und Reiter oft bis an die Grenzen gehen. Hier zahlte es sich dann auch aus, dass die Veranstalter des Turniers alles für einen komfortablen Aufenthalt ihrer Gäste getan hatten. Die traditionelle Reiterparty am Abend bewies, dass sich trotz der Anstrengungen der Turniertage die Aktiven ebenso wohl fühlten, wie die Besucher aus der Region.



WW-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Obwohl der Sonntag wettertechnisch unter keinem besonders guten Stern stand, bewiesen auch an diesem Tag die Reiter ihr Können. Für die Zuschauer gab es neben dem während des gesamten Turniers hochgelobten Caterings noch einen Augenschmaus der Extraklasse: Das Showprogramm der „Future Guys“ begeisterte alle. Die Reiter-Artisten aus den Niederlanden zeigten mit ihren Pferden, wie wendig und beeindruckend schnell die Cowboys früherer Jahre wohl mit ihren Ponys umgehen konnten. (wmz)

Hier geht es zu den Ergebnissen des Wochenendes.


Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Kommentare zu: Pferdesport auf ganz hohem Niveau in Horressen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


Zwei Westerwälder Fußballfreunde auf Verbandstag des FV Rheinland ausgezeichnet

Region. Soeben wurden zwei Sportkameraden aus dem Fußballkreis Westerwald-Sieg und dem Fußballkreis Westerwald/Wied ausgezeichnet. ...

Jugendturnier der JSG Alpenrod war voller Erfolg

Alpenrod. Wenn Jugendleiter Heinz Salzer zum Turnier bittet, strömen die Jugendteams aus nah und fern. Diesmal trafen 54 ...

"Stöffel-Race 24H MTB Challenge" vom 2. bis 3. Juli 2022 im Stöffelpark in Enspel

Enspel. Das weit über die Grenzen des Westerwaldes bekannte und beliebte 24-Stunden-Mountainbikerennen hat es „dank“ Corona ...

JSG Siegtal/Heller: Klarer Sieg der B-Jugend führte zum Aufstieg

Kirchen. Beide Mannschaften ließen keinen Zweifel aufkommen, dass man die Partie gewinnen wollte. Vom Start weg baute das ...

Einstimmig bestätigte Präsidentin will Sportbund Rheinland effizienter aufstellen

Region. Monika Sauer wird dem Sportbund Rheinland mit seinen 590.000 Mitgliedern in 3000 Vereinen auch in den kommenden vier ...

Mit dem Fußballkreis Westerwald/Sieg per Bus zum Verbandstag in Trier

Region. Die Spielklassenreform sowie auch eine neue Struktur der ehrenamtlichen Tätigkeit im Präsidium des Fußballverbandes ...

Weitere Artikel


SG Marienhausen fährt im ersten Spiel drei Punkte ein

Marienhausen. Eröffnet wurde der Torreigen in der 25. Minute mit dem 1:0 durch Mariusz Placzek. Völlig überraschend kam Ebernhahn ...

SG Marienhausen II siegte in Weidenhahn

Weidenhahn/Marienhausen. In einem überlegen geführten Spiel erzielten Janik Stein und Jan Fries die beiden Tore. Das einzige ...

Vollbrand eines Einfamilienhauses in Neunkhausen

Neunkhausen. Am Sonntagabend, den 21. August, gegen 21.50 Uhr, ging die Meldung über einen Brand eines Einfamilienhauses ...

Besuch in der Grube Bindweide und Sommerfest des WWV

Bad Marienberg. Mit der Original-Schmalspurbahn ging es auf dem gleichen Weg, den auch die Bergleute früher benutzten, ratternd ...

Drei fantastische Tage lang „Rock im Feld“

Rotenhain. „Wir hatten für den Samstag noch nie so viele Karten im Vorverkauf an die Fans weiter gegeben wie dieses Jahr“ ...

Ungebetener „Besuch“: PKW landete in Elgendorf im Wohnhaus

Montabaur-Elgendorf. Der Fahrer des Unfallwagens kam, so die Polizei Montabaur, mit nur leichten Verletzungen ins Krankenhaus. ...

Werbung