Werbung

Nachricht vom 21.08.2016    

Verkehrsunfall mit verletztem Fahrradfahrer und Fahrerfluchten

Am 19. August ereignete sich in Dreifelden ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Ein Fahrradfahrer stand in einer Kurve auf der Fahrbahn und wurde von einem PKW erfasst. Zu zwei Parkplatzunfällen in Hachenburg und Bad Marienberg, deren Verursacher sich unerlaubt vom Unfallort entfernten, sucht die Polizei Hachenburg Zeugenaussagen.

Symbolfoto WW-Kurier

Dreifelden. Am 19. August ereignete sich gegen 17:05 Uhr ein Verkehrsunfall in der Kirchstraße, bei dem ein 60-jähriger Fahrradfahrer verletzt worden ist. Der 60-Jährige stand mit seinem Fahrrad in einem Kurvenbereich auf der Fahrbahn. Eine herannahende 54-jährige PKW-Fahrerin erkannte den Fahrradfahrer zu spät und fuhr auf ihn auf.

Während der Unfallaufnahme konnte festgestellt werden, dass der Fahrradfahrer Alkohol konsumiert hatte. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,07 Promille.

Hachenburg. Am 19. August ereignete sich auf dem Parkplatz des Löwencafe Hehl zwischen 15 Uhr und 16:50 Uhr ein Verkehrsunfall, bei dem ein geparkter PKW durch einen vermutlich ausparkenden weiteren PKW beschädigt wurde. Der Fahrzeugführer des ausparkenden Fahrzeuges entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle.



Bad Marienberg. Der gleiche Unfallhergang ereignete sich am 20. August gegen 15:30 Uhr auf dem Lidl Parkplatz in Bad Marienberg. Dort wurde ebenfalls ein geparktes Fahrzeug durch ein anderes Fahrzeug beim Ein-oder Ausparken beschädigt und der unbekannte Unfallverursacher entfernte sich anschließend vom Unfallort.

Augenzeugen werden gebeten, sich mit sachdienlichen Hinweisen bei der Polizeiinspektion Hachenburg unter der Telefonnummer 02662/95580 zu melden.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Verkehrsunfall mit verletztem Fahrradfahrer und Fahrerfluchten

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Muss im Westerwald Pflaster aus Vietnam bestellt werden?

Für die Neugestaltung des Burggartens in Hachenburg werden neben rund 250 Quadratmetern gebrauchtem Pflaster auch 600 Quadratmeter neues Pflaster, das in Vietnam bestellt wurde, eingebaut. Ein Anbieter von gebrauchtem Pflaster aus Münster übt harsche Kritik.


Corona im Westerwaldkreis: Gesundheitsamt meldet 269 aktive Fälle

Die Kreisverwaltung Montabaur meldet am Mittwoch, dem 20. Oktober 41 neue Corona-Infektionen seit Montag. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, steigt auf 269.


Erweiterung des Outlet Centers Montabaur widerspricht Landesentwicklungsprogramm

Der geplante Ausbau des Fashion Outlet Center Montabaur bedroht massiv die Entwicklung benachbarter Innenstädte, kritisiert die Freie Wähler Fraktion in einer Pressemitteilung. Eine Anfrage an die Landesregierung diesbezüglich sei ebenfalls bereits gestellt.


SPD-Stellungnahme zum Kahlschlag am Rad- und Wanderweg zwischen Rennerod und Rehe

Folgende Stellungnahme zum Kahlschlag am Rad und Wanderweg in Rehe erreichte die Redaktion des WW-Kuriers. Diese geben wir im genauen Wortlaut im Folgenden so wieder.


Kleiner Wäller Wolfensteine: Wanderfreude für die ganze Familie

Die Kleinen Wäller sind Rundtouren, welche dank kürzerer Distanzen auch oft als Spazierwege bezeichnet werden. Der Kleine Wäller "Wolfensteine" bietet auf etwas über sieben Kilometern sehr viel Abwechslung, besonders für kleine Wanderer gibt es mit Wildpark, Spielplatz und Co einiges zu entdecken.




Aktuelle Artikel aus der Region


Corona im Westerwaldkreis: Gesundheitsamt meldet 269 aktive Fälle

Montabaur. Die meisten aktiven Fälle verzeichnet weiterhin die Verbandsgemeinde Bad Marienberg mit 63 aktiven Fälle, gefolgt ...

Kleiner Wäller Wolfensteine: Wanderfreude für die ganze Familie

Bad Marienberg. Wer auf gut beschilderten Strecken den Westerwald erwandern will, dem begegnen oftmals die Wäller Touren. ...

Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks: 24 Landessiege gehen in den Kammerbezirk Koblenz

Koblenz. 24 Teilnehmer schafften es in ihren Gewerken auf Platz eins, neun Teilnehmer belegten Platz zwei und einmal gab ...

Verschiebung der Müllabfuhr wegen „Allerheiligen“

Moschheim. Das bedeutet: Die Entleerung findet anstatt montags erst dienstags, anstatt dienstags erst mittwochs, anstatt ...

Exkursion zur Tutanchamun-Ausstellung

Westerburg. Die Ausstellung gewährt einen einzigartigen Einblick in die Archäologie des Alten Ägyptens und präsentiert die ...

Den letzten Gottesdienst in der Lutherkirche feiern

Montabaur. In Montabaur endet eine Ära: Am 31. Oktober werden die Glocken der Evangelischen Lutherkirche das letzte Mal zum ...

Weitere Artikel


Diebstähle aus Fahrzeugen

Hof. Unbekannte Täter schlugen am 20. August im Zeitraum zwischen 2:30 Uhr bis 9 Uhr eine Seitenscheibe eines in der Straße ...

Segnung der Traktoren in Marienstatt fand reges Echo

Marienstatt. Es ist schon zur Gewohnheit geworden, dass sich alljährlich die Traktorfahrer aus dem Raum Steinebach an der ...

Ungebetener „Besuch“: PKW landete in Elgendorf im Wohnhaus

Montabaur-Elgendorf. Der Fahrer des Unfallwagens kam, so die Polizei Montabaur, mit nur leichten Verletzungen ins Krankenhaus. ...

Weltrekord im Weitsprung in Hachenburg bestätigt

Hachenburg. Die mittelalterliche Stadt Hachenburg ist nicht nur ein begehrtes Reiseziel, sondern auch als Kulturstadt über ...

Warmes Wasser doppelt teuer

Montabaur. Da dieser Aufwand nicht gesondert erfasst wird, wird er oft unterschätzt. In älteren Zirkulationsleitungen kreist ...

Wanderung zu Energie- und Naturschutzprojekten

Mündersbach. Die Windkraftwanderung findet am Samstag, den 24. September im Rahmen der Aktionswoche „Rheinland-Pfalz: Ein ...

Werbung