Werbung

Nachricht vom 15.08.2016    

Verkehrsunfallflucht in Heiligenroth - Zeuge verschwunden

Am vergangenen Samstag, 13. August zwischen 16:35 Uhr und 16:40 Uhr, ereignete sich in der Industriestraße, Höhe Hausnummer 16, ein Verkehrsunfall mit anschließender Flucht der Verursacherin. Die Polizei bittet um sachdienliche Zeugenaussagen unter der Telefonnummer 02602/9226-0 oder per E-Mail (pimontabaur@polizei.rlp.de).

Symbolfoto WW-Kurier

Heiligenroth. Ein derzeit unbekannter Zeuge hatte beobachtet, wie eine Frau mit einem weißen Kleinwagen, WW-KJ ??? (Zahlenkombination nicht bekannt), gegen die vordere Stoßstande eines Nissan X-Trail gestoßen ist. Die Fahrerin sei anschließend ausgestiegen, habe sich den entstandenen Schaden in Höhe von einigen hundert Euro kurz angeschaut und sei dann einfach davongefahren.

Der unbekannte Zeuge hatte der Geschädigten von seiner Wahrnehmung kurze Zeit später noch berichtet, allerdings vergaß die Frau, sich die Personalien des Mannes zu notieren. Die Polizei Montabaur bittet darum, dass sich der unbekannte Zeuge und gegebenenfalls auch weitere Beobachter des Geschehens melden.


Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Polizei sucht Zeugen nach ungelöschtem Lagerfeuer im Wald bei Unnau

Unnau. Am späten Nachmittag wurde in einem Waldgebiet oberhalb vom Schwimmbad in Unnau eine Rauchentwicklung gemeldet. Zeugen ...

Trunkenheitsfahrt in Stahlhofen am Wiesensee: 43-Jährige Fahrerin bei Verkehrskontrolle gestoppt

Stahlhofen am Wiesensee. Wie die Polizeidirektion Montabaur berichtet, ereignete sich der Vorfall gegen 1 Uhr auf der Hauptstraße ...

Diebstahl-Alarm in Hachenburg: Mehrere BMW-Fahrzeuge professionell aufgebrochen

Hachenburg. Wie die Polizeidirektion Montabaur berichtet, kam es in der besagten Nacht zu insgesamt vier Autoaufbrüchen. ...

Wahlrod im Feiermodus : 775 Jahre alt und immer noch gut drauf

Wahlrod. Normalerweise sind Festkommerse relativ steife Veranstaltungen, bei denen großer Wert auf Stil und Etikette gelegt ...

Von Bimmelbahn bis Burgbergfieber: Hartenfels plant groß für 775-Jahr-Feier

Hartenfels. Das Programm des Festwochenendes beginnt am Freitag, 5. Juli, um 20 Uhr, mit dem "Burgbergfieber", bei dem es ...

ISB investiert über 55 Millionen Euro in den Westerwaldkreis im Jahr 2023

Westerwaldkreis. Der Westerwaldkreis wurde im vorangegangenen Jahr mit beachtlichen Summen gefördert wurde. Rund 18,8 Millionen ...

Weitere Artikel


Knappenkapelle begeisterte beim Kurkonzert

Daaden/Bad Marienberg. Das beliebte Knappenorchester unter Leitung von Reinhold Sedlacek begrüßte die zahlreich erschienen ...

Westerwälder Wirtschaft auf Platz Zwei im Land

Westerwaldkreis. Nur der Landkreis Mainz-Bingen liegt mit einem Bruttoinlandsprodukt von rund 6.25 Milliarden Euro knapp ...

Dr. Nick auf Sommertour im Taunus und Westerwald

Montabaur. Nick erläutert: „Im ersten Teil meiner diesjährigen Sommertour durch den Taunus und Westerwald habe ich bereits ...

Vortrag: Was ist Demenz?

Maxsain. Demenz – allen voran die Alzheimer-Demenz – ist derzeit in aller Munde. Viele Menschen machen sich heimlich Gedanken, ...

Der große Dichterwettstreit - Poetry Slam on Tour

Hachenburg. Lassen Sie sich zum Beispiel von den Gedichten Felix Römers umarmen, wie von einem guten Freund. Mit Stefan Dörsing ...

Restaurant Gewandhaus in Altenkirchen im Test

Altenkirchen. Am Samstagabend, 13. August, herrschte bestes Wetter, sodass die Tische des Hauses auf dem Marktplatz alle ...

Werbung