Werbung

Nachricht vom 07.08.2016    

Reifenplatzer – LKW macht Leitplanken platt

Glück hatte ein niederländischer LKW-Fahrer, dem ein Reifen geplatzt war. Er kam von der Fahrbahn ab, beschädigte die Leitplanke und wurde von einem Brückengeländer gebremst. Bei einem weiteren Unfall war Alkohol im Spiel. Der zunächst geflüchtete Fahrer wurde gestellt.

Foto: Autobahnpolizei

Ebernhahn. Der 43-jährige Fahrer eines niederländischen Sattelschleppers verlor auf der A3, in der Gemarkung Ebernhahn, in Fahrtrichtung Köln, aufgrund eines Reifenplatzers während der Fahrt die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort kollidierte er zunächst seitlich mit der Schutzplanke und beschädigte diese über rund 60 Meter, anschließend kollidierte er mit der Brückenbebauung, die über die Landstraße 300 führt, und kam dort zum Stillstand. Der Fahrer wurde hierbei leicht verletzt, es entstand hoher Sachschaden am Sattelschlepper und an den Straßeneinrichtungen, der Sachschaden wird von der Polizei auf 65.000 Euro geschätzt.



Verkehrsunfall mit Flucht unter Alkoholeinwirkung
Neustadt.
Ein 18-jähriger Pkw-Fahrer befuhr am frühen Sonntagmorgen die A3 und kam etwa bei Neustadt/Wied aufgrund von Alkoholeinwirkung nach rechts von der Fahrbahn ab. Anschließend kollidierte er mit einem Straßenverkehrsschild und setzte dann seine Fahrt fort. Einige Kilometer weiter blieb sein Fahrzeug aufgrund der Beschädigungen liegen, der Fahrzeugführer konnte hier schließlich durch die Streife angetroffen werden. Ein Atemalkoholtest ergab 1,14 Promille, gegen den Fahrer wurden entsprechende Verfahren eingeleitet, sein Führerschein wurde eingezogen.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert fällt unter 100

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Freitag, den 14. Mai 7.049 (+18) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 432 aktiv Infizierte, davon 312 Mutationen.


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert nur noch knapp über 100

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Donnerstag, den 13. Mai 7.031 (+39) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 452 aktiv Infizierte, davon 304 Mutationen.


Region, Artikel vom 14.05.2021

Schlägerei auf dem Köppelweg - Zeugenaufruf

Schlägerei auf dem Köppelweg - Zeugenaufruf

Die Polizei sucht Zeugen einer Auseinandersetzung auf dem Weg vom Köppel zum PKW-Waldparkplatz zwischen Jugendlichen, die Schlägerei artete in gefährliche Körperverletzung aus, als Erwachsene streitschlichtend eingriffen.


Hundertjähriger Dornröschenschlaf der „Grube Edelstein“ in Luckenbach

Vor hundert Jahren, am 30. April 1921 wurde die „Grube Edelstein“ in Luckenbach geschlossen. Zwar wurden dort nie Edelsteine abgebaut, die Namensgebung ist sicherlich ein Ausdruck der Wertschätzung, weil der Eisenerzabbau in der Region vielen Menschen den Lebensunterhalt sicherte.


Region, Artikel vom 13.05.2021

Dieseldiebstahl am Sportplatz neben der B54

Dieseldiebstahl am Sportplatz neben der B54

Zeugenaufruf der Polizeiinspektion Westerburg: Wer hat einen Dieseldiebstahl auf dem Parkplatz am Sportplatz in Hellenhahn-Schellenberg oder ein auffälliges Fahrzeug bemerkt, mit dem der Diebstahl begangen worden sein könnte?




Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwaldwetter: Wochenende wird feucht und kühl

Region. In der Nacht zum Samstag klingen die Schauer ab. Es ist teils stärker bewölkt. Die Nachttemperaturen kühlen auf bis ...

Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert fällt unter 100

Montabaur. Der maßgebliche Inzidenzwert des Kreises für die Bundesnotbremse liegt laut RKI heute bei 99,6, Vortag 101, Vorgestern ...

Der Hexenweg in Friesenhagen: Erlebnisweg über dunkle Zeiten im Wildenburger Land

Friesenhagen. Die Zeiten der Hexenverfolgung sind lange vorbei, dennoch war das Wildenburger Land mit dem Kirchspiel Friesenhagen ...

Nichts ist für die Ewigkeit

Koblenz. Wie lange sollte man sich eigentlich an seinen neuen Strom- oder Erdgasversorger vertraglich binden? Diese Frage ...

Schlägerei auf dem Köppelweg - Zeugenaufruf

Ransbach-Baumbach. Am Donnerstag, dem 13. Mai 2021 gegen 18:30 Uhr, kam es zwischen Jugendlichen auf dem Weg vom Köppel zum ...

Dieseldiebstahl am Sportplatz neben der B54

Hellenhahn-Schellenberg. Am Donnerstag, dem 13. Mai 2021, gegen 13:40 Uhr, bemerkte ein Wanderer an einem Lastkraftwagen, ...

Weitere Artikel


Polizeilicher Gemischtwarenladen am Wochenende

Heiligenroth. Am Freitagmorgen gegen 7.45 Uhr befuhr ein bisher unbekannter PKW-Fahrer die Industriestraße in Richtung Ruppach-Goldhausen. ...

Verkehrsunfälle und Einbruchdiebstahl

Nistertal. Am 5. August gegen 15:17 Uhr ereignete sich ein Auffahrunfalll auf der L281 in Höhe der Abfahrt Hirtscheid, bei ...

Die „Höner“ aus Atzelgift organisierten gelungenes Bachfest

Atzelgift. Wie in den Vorjahren hat sich das „Hönerfest“ zu einem Garant für den idealen Treffpunkt für jung und alt etabliert. ...

Betrunken festgefahren und von Polizei erwischt

Ailertchen. Am Samstag, 7. August, um 2:20 Uhr befand sich ein 29-jähriger Quadfahrer in alkoholisiertem Zustand auf dem ...

Mittelständler auf den Spuren der Vergangenheit

Region/Wenden. Das „BVMW-Sommermeeting“, alljährlich von der heimischen Geschäftsstelle des „Bundesverbandes mittelständische ...

Thomas Sterz startet beim Rookie-Cup der Sportholzfäller

Wölferlingen/Winterberg. Die "STIHL TIMBERSPORTS®" Series – bekannt als die Königsklasse im Sportholzfällen – kommt nach ...

Werbung