Werbung

Nachricht vom 06.08.2016    

Petri-Jünger werden vom ASV Mudenbach ausgebildet

Neuer Lehrgang für Angelschein-Anwärter beginnt am 5. November. Der Angelsee zwischen Mudenbach und dem Ortsteil Hanwerth gehört zu den schönsten Gewässern der Region. Ruhe, Entspannung und Naturerlebnis werden dabei garantiert.

Idylle am Angelweiher. Foto: Reinhard Panthel

Mudenbach. Es gibt viele Vereinsgewässer für die Petri-Jünger der Region, doch nur wenige zeichnen sich durch ein so engagiertes Vereinsleben aus, wie die des Angelsportvereins Mudenbach (ASV). In dem kleinen See – direkt neben der Grillhütte der Gemeinde Mudenbach – haben die Petri-Jünger ihr Zuhause. Ein rühriges Vereinsleben garantiert genügend Nachwuchs für den Verein. So ist auch diesmal wieder ein Ausbildungskurs angesetzt, in dem ein Vorbereitungslehrgang zur staatlichen Fischereiprüfung ab dem 5. November vorgesehen ist. Nicht nur Vereinsmitglieder, sondern auch andere Interessenten aller Altersklassen sind zugelassen.

Der Kurs - an drei Wochenenden, jeweils samstags und sonntags, beginnt am 5. November im Dorfgemeinschaftshaus Mudenbach und endet mit der Prüfung am 20. November. Jugendliche können ab dem 14. Lebensjahr teilnehmen. Info und Anmeldung über die homepage asv-mudenbach.de oder telefonisch beim Ausbildungsleiter Norbert Kern (Telefon 02688/987838) oder beim Lehrgangsleiter Reinhard Nilges (Telefon 0170/9629997).

In diesem Jahr bereitete die Algenplage – wie überall in den Gewässern der Region – erhebliches Kopfzerbrechen und erforderte enormen Arbeitsaufwand der engagierten Vereinsmitglieder. Der ASV-Vereinsausflug ist voraussichtlich am 1. November vorgesehen. Der Fischbesatz im See ist durch einen Neubesatz aus eigenen Aufzuchtbecken aufgestockt worden. Fangfähige Forellen ab dem vorgeschrieben Mindestmaß von 25 Zentimetern und einem Gewicht zwischen 300-400 Gramm erfreuen die Petri-Jünger ebenso, wie die vorhandenen Lachs-Forellen in der Gewichtsklasse bis zu zwei Kilogramm. Ende Juli wurde auch der Besatz von Aalen aufgebessert, die zwischen 50-70 Zentimeter groß sind. Jetzt kommt es nur auf „den richtigen Biss“ an. repa


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Petri-Jünger werden vom ASV Mudenbach ausgebildet

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 28.03.2020

Corona: Zweiter Todesfall im Westerwaldkreis

Corona: Zweiter Todesfall im Westerwaldkreis

Wie das Kreisgesundheitsamt am frühen Nachmittag erfuhr, gibt es im Westerwaldkreis einen zweiten Todesfall zu beklagen. Es handelt sich um eine 88-jährige Frau aus dem Westerwaldkreis, die in das Evangelische Krankenhaus Dierdorf/ Selters eingeliefert worden war.


Kultur, Artikel vom 29.03.2020

2020: „Abitur der Tränen“

2020: „Abitur der Tränen“

GASTBEITRAG | So wie es alle Abiturienten im Bundesgebiet erlebt haben, dass durch den Corona-Virus die Abiturprüfungen verschoben werden mussten, so ist es auch den 65 Schülerinnen und Schülern des Evangelischen Gymnasiums in Bad Marienberg ergangen. Nach 13 Jahren aktiven Lernens bangten 65 Abiturienten des Jahrgangs 2020 um den schönsten Moment des Schullebens: eine Abiturfeier mit feierlicher Zeugnisübergabe und einem Abschlussball.


Region, Artikel vom 28.03.2020

Radfahrer verstirbt nach Sturz

Radfahrer verstirbt nach Sturz

Aus bisher nicht ersichtlichem Grund stürzte ein 54-jähriger Radfahrer von seinem Fahrrad und konnte anschließend von Ersthelfern, Polizei und Rettungskräften nicht gerettet werden. Im Krankenhaus wurde der Tod des Verunglückten festgestellt. Die Staatsanwaltschaft ermittelt weiter.


Region, Artikel vom 27.03.2020

130 bestätigte Corona-Fälle im Westerwaldkreis

130 bestätigte Corona-Fälle im Westerwaldkreis

Bei der Anzahl der bestätigten Fälle gilt es zu beachten, dass diese Zahlen alle Infizierten seit Beginn der Testungen am 9. März umfassen und auch bereits genesene Personen beinhalten. Es ist jedoch aktuell nicht möglich, diese aus der Statistik herauszurechnen. Darüber hinaus gilt es zu berücksichtigen, dass die Ergebnisse der Tests aktuell erst nach circa drei Tagen vorliegen, sodass sich die Auswertung und damit die Gesamtzahl mit etwas Verzögerung darstellt.


Verkehrsführung während Teilerneuerung der Unterführung bei Niederelbert

Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Diez informiert, dass ab Montag, 30. März die Abfahrt Horressen aus Koblenz kommend, gesperrt wird. Im Zuge der Sperrung werden Restarbeiten an den Banketten und am Brückenbauwerk sowie Restarbeiten zur Renaturierung der ehemaligen Umfahrungsrampe ausgeführt.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


Gleich acht Ehrungen des Fußballverbandes beim SV Hahn

Hahn. Das Ehrenamt ist ein hohes Gut, ohne dass das Vereinsleben zum Erliegen käme, sagte Bayer in einer einleitenden Laudatio. ...

Donum Vitae-Beratungsstelle weiterhin ansprechbar

Montabaur. Hartkorn und Kazmarek-Lang: "Der Betrieb unserer Beratungsstelle läuft mit den notwendigen Vorsichtsmaßnahmen ...

Diakonie ist gerade jetzt für Hilfesuchende da

Westerburg. Seit dem Beginn der Krise arbeitet das Team des Diakonischen Werks Westerwald mit Hochdruck daran, die Hilfsangebote ...

Der BUND und Corona

Region. „So eine Situation ist auch für uns neu. Doch uns ist klar, dass wir sie nur durch entschlossenes gemeinsames Handeln ...

Veranstaltungen der Hospizdienste Limburg fallen aus

Limburg. Die Hospizdienste bieten Zu- und Angehörigen von Schwerstkranken telefonische Beratungen und - soweit das überhaupt ...

Kinderschutzbund: Sorgenbüros per Internet und Telefon geöffnet

Höhr-Grenzhausen. In dieser sehr schwierigen Situation, wenn Besuche bei Freundinnen und Freunden verboten sind, der Nachmittag ...

Weitere Artikel


„Kunst kommt von Können“…. Kostprobe von Rosemarie Moldrickx

Hachenburg. Es mangelt nicht an „Künstlern“ in der Heimat, deren gibt es mehr als genug, doch nur wenige werden dem Anspruch, ...

Rasante Unterhaltung zwischen Himmel und Erde

Burbach. Nachdem die Platzherren im vergangenen Jahr den Nostalgie-Freunden anlässlich des 1. Siegerländer Oldtimerfestivals ...

Vergessene Schätzchen aus Montabaur

Montabaur. Als Urheber konnte der preußischer Hauptmann Wilhelm Giebeler (1851-1908) aus Nassau ermittelt werden. Er war ...

„MamaSaid“ kommen nach Montabaur

Montabaur. Zu hören sind Klassiker aus dem Country-, Pop-, Rock-, und Soul-Bereich, von Elvis Presley über Ray Charles, Bob ...

Den Keller im Sommer trocknen?

Montabaur. Warme Luft kann viel Wasserdampf aufnehmen. Im Keller kühlt die Luft ab und die relative Luftfeuchtigkeit erhöht ...

Sporthallen-Einbrecher geschnappt

Montabaur. Am Donnerstag, dem 4. August meldete ein aufmerksamer Zeuge kurz nach 8 Uhr, einen Einbruch in die neue Sporthalle ...

Werbung