Werbung

Nachricht vom 02.08.2016    

Schlafende Familie im Wohnmobil ausgeraubt

Ein auf Urlaubsreise befindliches niederländisches Ehepaar mit vier Kindern parkte mit ihrem Wohnmobil am späten Abend des 1. August auf dem Rastplatz Heiligenroth, nahe dem dortigen Rasthaus. Die Familie legte sich zum Schlafen. Die Türen waren ordnungsgemäß verschlossen.

Heiligenroth. Gegen 2 Uhr wurde der Ehemann durch Geräusche wach und konnte noch einen „fremden Arm" im Führerhaus erkennen. Die dazugehörige Person blieb im Verborgenen. Der Ehemann stand sofort auf und sah nach.

Er stellte nun fest, dass mittels „Schlossstechen" die Beifahrertür geöffnet war und aus der oberen linken Ecke der Bettnische eine schwarze Lederhandtasche mit Ausweisdokumenten, EC Karte, Handy, sowie rund 1.500 Euro Bargeld entwendet wurden.

Eine Täterbeschreibung oder Hinweise auf ein Fluchtfahrzeug liegen nicht vor. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief negativ. Sachdienliche Hinweise auf den oder die Täter bitte an die Polizeiautobahnstation Montabaur, Telefon 02602/9327-0.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: 24 neue Fälle und zwei Todesopfer

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am heutigen Dienstag (19. Januar) insgesamt 3.739 (+24) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 187 aktiv Infizierte. Der aktuelle Inzidenzwert liegt laut Land bei 86,2.


Grundstückskauf für Krankenhaus-Neubau komplett

Meilenstein für den Krankenhausneubau im Westerwald: Der Grundstücksverkauf für die Einhauslösung ist besiegelt. Ohne die Unterstützung von Klöckner und Käckermann wäre dies kaum möglich geworden, meint das DRK.


Region, Artikel vom 19.01.2021

B 414 nach umgekipptem LKW gesperrt

B 414 nach umgekipptem LKW gesperrt

Die B 414 musste wegen eines umgekippten Lastkraftwagens zwecks Bergung des Gespanns für mehrere Stunden gesperrt werden. Der Fahrer blieb unverletzt.


Lockdown wird verlängert - Beschlüsse in der Übersicht

Die bisher im Lockdown geltenden Beschlüsse von Bund und Ländern sollen zunächst befristet bis zum 14. Februar 2021 fortgesetzt werden. Die Verhandlungen der Kanzlerin mit den Ministerpräsidenten war zäh und langwierig. Hier der erste Überblick.


Hohe Impfbereitschaft in Dernbacher Seniorenzentren

362 Bewohner und Mitarbeiter nutzen das Impfangebot in den Seniorenzentren St. Josef und St. Agnes in Dernbach. Die Hoffnung auf baldige Rückkehr zur Normalität motiviert.




Aktuelle Artikel aus der Region


Lockdown wird verlängert - Beschlüsse in der Übersicht

Kontaktbeschränkung
Die Kontaktbeschränkungen werden nicht noch weiter verschärft, bleiben aber so streng wie bisher. Private ...

Notfallseelsorge leistet seit 20 Jahren Erste Hilfe für die Seele

Westerburg. „Im Falle eines Suizids werden statistisch gesehen etwa zehn Leben nachhaltig verändert; wie bei vielen anderen ...

Corona im Westerwaldkreis: 24 neue Fälle und zwei Todesopfer

Montabaur. Am Meldungstag erreichte das Gesundheitsamt die Information, dass eine 80-jährige Frau aus der VG Westerburg und ...

Fahrzeugübergabe bei der Feuerwehr Wiedbachtal

Hachenburg. Beide bedauerten sehr, dass die Wehrleute das Fahrzeug derzeit nicht den Mitbürgern des Ausrückebereichs (Ortsgemeinden ...

Hohe Impfbereitschaft in Dernbacher Seniorenzentren

Dernbach. Fast 100 Prozent der Bewohner und nahezu 90 Prozent der Mitarbeiter in den Seniorenzentren St. Josef und St. Agnes ...

B 414 nach umgekipptem LKW gesperrt

Kroppach. Am Montag, dem 18.01.2021 befuhr ein Lkw gegen 07.10 Uhr die B 414 aus Richtung Kroppach kommend in Richtung Hachenburg. ...

Weitere Artikel


Großes Fly-In der „tollkühnen Männer“

Montabaur. Der (himmlische) Laufsteg befindet sich ein paar Meter über der Grasnarbe. Und die "Models" und "Mannequins" sind, ...

Bildungsallianz stärkt die Branche

Montabaur. Sie ist mit circa 7.000 Studierenden und etwa 2.200 Lehrkräften die größte Privatuniversität Deutschlands. Die ...

Wissing besuchte „MUNSCH"-Firmengruppe

Ransbach-Baumbach. „Mit einer Exportquote von über 55 Prozent ist der Wirtschaftsstandort Rheinland-Pfalz stark in die Weltwirtschaft ...

Hachenburg verkauft ausgemusterte Feuerwehrfahrzeuge

Hachenburg. Bei den drei Fahrzeugen handelt es sich um:
Fahrzeug 1: Ford Transit, Baujahr 1985, Ottomotor mit einer Leistung ...

Neue Bilderausstellung in der Stadtbücherei

Hachenburg. Die Stadtbücherei im Vogtshof ist montags von 14 bis 18 Uhr, dienstags und donnerstags 10 bis 12.30 Uhr und 14 ...

Geführte Radtour durch den Hachenburger Westerwald

Hachenburg. Am Sonntag, 7. August, um 13 Uhr startet die Tour „Zum Wildpark in Bad Marienberg". Die Strecke beginnt in Hachenburg ...

Werbung