Werbung

Nachricht vom 28.07.2016    

Jubiläums-Kirmes in Montabaur

An dem Wochenende Freitag, 5. bis Montag, 8. August feiert die Kreisstadt im Westerwald ihre Kirmes in der Innenstadt und auf der Eichwiese. Auf drei Open-air-Bühnen wird zur Kirmes in Montabaur ein Programm an Live-Musik von Freitag bis Montag geboten. Erstklassige Bands und Musikvereine sorgen für beste Unterhaltung an allen Tagen bis tief in die Nacht hinein.

Kirmesidylle am Abend. Foto: K. Müller

Montabaur. In diesem Jahr sind unter anderen mit dabei: „Klangkarat“ (Pop, Rock, Soul, Funk oder Schlager – die größten Hits der letzten vier Jahrzehnte), „ToolTime“ (höchster Partyfaktor seit es Coverrock gibt) „Carlos Cachafeiro“ (One Man Acoustic Pop Rock-Cover), Beakers Mom (Time to get rocked! – Coverband), „Rody Reyes“ (Cuban Music), „Fränk Funk“ (Soul, Funk & Pop vom Feinsten), „Bayernkracher“ (fränkische Top – Band) „Re-united“ (die Powerband vom Mittelrhein), „Sudhaus Boys“ (Stimmung in Kölsch), und viele mehr. Natürlich lässt es sich auch die Montabaurer Samba- und Percussiongruppe „Monta Batida“ nicht nehmen für Stimmung zu sorgen. Das ausführliche Bühnenprogramm steht unter www.montabaur.de.

Im Frühjahr 2016 hat sich eine Kirmesgesellschaft in Montabaur gegründet, die vor allem die Kirmeseröffnung am Freitagnachmittag gestalten wird: Seit langer Zeit wird es wieder einen richtigen Kirmesbaum geben. Dieser wird traditionell geschmückt und auf dem Konrad-Adenauer-Platz aufgestellt. Auch ein Kirmes-Symbol für den Baum ist in Arbeit. Am Freitagnachmittag wird zunächst der Baum aufgestellt, dann gibt es einen kleinen Umzug zum Großen Markt, wo dann Stadtbürgermeisterin Gabi Wieland mit dem Fassanstich die Kirmes eröffnen wird. Natürlich dürfen auch die traditionellen Böllerschüsse durch die Schützengesellschaft St. Sebastianus Montabaur nicht fehlen.

Die katholische Kirche feiert am Sonntagvormittag mit einem feierlichen Hochamt um 10.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Peter in Ketten traditionell das Kirchweihfest. Anschließend lädt der Kirchbauverein zu seinem Frühschoppen auf dem Kirchplatz ein. Am Sonntagnachmittag veranstaltet die Kirmesgesellschaft eine Tombola auf dem Großen Markt. Die Lose dafür verkaufen die Aktiven bereits im Vorfeld bei verschiedenen Veranstaltungen und Gelegenheiten in der Stadt.

Am Kirmes-Montag bauen Händler den traditionellen Krammarkt auf, der von 8 bis 18 Uhr zur Schnäppchenjagd einlädt.

Am Abend wird dann das weithin sichtbare Feuerwerk die Kirmes um 22 Uhr offiziell beschließen. Es darf aber noch weiter gefeiert werden, vielleicht sogar bis zum Dienstagmorgen, wenn der Männergesangverein Mendelssohn Bartholdy um 10 Uhr seinen beliebten Kirmesfrühschoppen eröffnet (im Biergarten an der alten Stadtmauer).

An allen Kirmestagen lockt außerdem der Vergnügungspark auf der Eichwiese wieder mit vielen Attraktionen und lässt das Herz der abenteuerlustigen Kirmesbesucher höher schlagen.

Veranstalter: Stadt Montabaur, Info-Telefon: (0 26 02) 126 – 312.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Jubiläums-Kirmes in Montabaur

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona Westerwaldkreis: 296 aktive Fälle - Inzidenzwert 68,8

Am Sonntag, den 29. November meldet die Kreisverwaltung Montabaur 1.828 (+26) bestätigte Corona-Fälle. Der Kreis verzeichnet aktuell 296 aktive Fälle. Der Inzidenzwert liegt aktuell bei 68,8.


"hähnelsche Buchhandlung" Preisträger beim Deutschen Buchhandlungspreis 2020

Die Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, hat heute in der Staatsbibliothek Unter den Linden Berlin zum sechsten Mal den Deutschen Buchhandlungspreis verliehen. Dabei zeichnete sie insgesamt 118 unabhängige und inhabergeführte Buchhandlungen aus. Ausgewählt wurden die Preisträger aus 426 eingereichten Bewerbungen von einer unabhängigen Jury unter Vorsitz des Verlegers Stefan Weidle.


Region, Artikel vom 29.11.2020

Digitale Adventskalender-Türchen öffnen

Digitale Adventskalender-Türchen öffnen

Digitale Angebote sorgen auch im Advent unter den Corona-Bedingungen für schöne Überraschungen in der Vorweihnachtszeit. Statt Adventssingen und lebendigen Adventskalendern lassen sich die Online-Adventskalendertürchen sicher und bequem von Zuhause aus öffnen und bringen eine Einstimmung auf die Festtage.


Erste Adventsgabe von der VG Westerburg an ihre Bürger

VIDEO | Es ist eine alte Tradition: Zur Adventszeit werden Türen geöffnet. Neu ist: Vier ganz besondere Türen öffnet nun die Verbandsgemeinde Westerburg für ihre Bürger! Stöffel-Park und Kulturbüro haben sich etwas für ihre Mitbürger einfallen lassen – und dabei wurden auch die Künstler und Techniker nicht vergessen.


Nicole nörgelt – über die Verrohung in den Köpfen

GLOSSE | Wir leben in einer Zeit der Absurditäten. Gegensätze und Ironie des Alltags, wohin man schaut. War die Menschheit auch vor Corona schon so oder hat dieses Virus all unsere schlimmsten Eigenschaften hervorgeholt? Oh Mann, schon wieder ein überflüssiger Artikel zu Corona und Consorten? Gab es doch schon genug! Und ja, ich wollte an dieser Stelle nicht mehr über die Pandemie und ihre Auswüchse in den Köpfen nörgeln, aber was bleibt mir denn anderes übrig?




Aktuelle Artikel aus der Region


Corona Westerwaldkreis: 296 aktive Fälle - Inzidenzwert 68,8

Montabaur. Ein positiver Fall ist in der Kita Hillscheid aufgetreten. 54 Kontaktpersonen sind bis maximal 4. Dezember in ...

Digitale Adventskalender-Türchen öffnen

Westerburg/Region. Der Bad Marienberger Adventskalender geht vom 1.bis 24. Dezember online. Er wurde von den verschiedenen ...

Nicole nörgelt – über die Verrohung in den Köpfen

Region. Jeden Tag triefen die Nachrichten von Unaussprechlichem, gehen sich Menschen an die Gurgel, wird gegeifert, gespuckt ...

Amtswechsel der Pröpstinnen in Nord-Nassau wird live übertragen

Herborn/Westerburg. Wegen der Corona-Pandemie wird die Feier in der Herborner Stadtkirche komplett ohne Gäste stattfinden ...

Westerwälder diskutieren über Zukunft des Waldes

Westerburg/Region. Einige Kirchengemeinden im Westerwald besitzen Waldgebiete und können an der Zukunft „ihres“ Waldes aktiv ...

Wichteln als Zeichen des Miteinanders

Bad Marienberg. „Viele ältere Menschen haben keine Freunde oder Angehörigen mehr und leben daher sehr einsam in ihren Wohnungen ...

Weitere Artikel


Im Sommermonat Juli steigt die Arbeitslosigkeit leicht an

Montabaur. Seit Februar sind die Arbeitslosenzahlen langsam, aber stetig ge-sunken. Diese Entspannung wird nun leicht gebremst. ...

„Last Minute“ zum Ausbildungsplatz

Montabaur. Das neue Ausbildungsjahr beginnt, und viele Betriebe der Region freuen sich über den Zuwachs an Jugendlichen, ...

Tolle Ferienspiele in Hundsangen

Hundsangen. In diesem Jahr hatte Verbandsgemeindejugendwartin Marion Schmidtke 106 Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren unter ...

Probealarm mit Handywarnsystem „KATWARN“

Region. Am Montagvormittag schrillen in vielen Regionen in Rheinland-Pfalz gegen 9 Uhr die Mobiltelefone: „KATWARN Probealarm ...

WW wie Westerwald

Region. Das Land zwischen Rhein, Lahn, Dill und Sieg wartet dazu mit jeder Menge Überraschungen auf: unergründliche Höhlen, ...

Versuchte Brandstiftung an katholischer Kirche

Pottum. Offensichtlich wollte der Täter bezwecken, dass sich die hölzernen Bänke entzünden. Die Teelichter brannten jedoch ...

Werbung