Werbung

Nachricht vom 28.07.2016    

Sportplatz Berod wird zum Dschungelcamp

Die „Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth“ veranstalten ihr traditionelles Sommerfest. Es findet in diesem Jahr am 28. August statt. Wie bereits in den vielen Jahren vorher ist der Veranstaltungsort der Sportplatz Berod. Das Fest steht dieses Jahr unter dem Motto „Dschungelcamp“.

Das Motto des diesjährigen Sommerfestes "Dschungelcamp" wurde vom Verein vorgestellt. Man darf gespannt sein, was sich die Spielemacher dazu ausgedacht haben. Foto: kkö

Gieleroth. Das Sommerfest des Vereins Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth startet am Sonntag, 28. August, um 11 Uhr auf dem Sportplatz Berod. Zur Eröffnung spielt der Posaunenchor Höchstenbach. Die Schirmherrschaft hat Klaus Jürgen Ehlgen, Inhaber der Firma EQtherm, aus Daufenbach-Dürrholz, übernommen.

Während des Festes steht der Porsche-Club Nürburgring wieder mit vielen Porsche-Sportwagen bereit und bietet, gegen einen Obulus, der als Spende an den Verein geht, Mitfahrgelegenheiten an. Auch wieder dabei sind die "Strickomas" mit dem Angebot von Leckereien und Strickwaren. Dieter Born sorgt mit seinem Team für das leibliche Wohl.

Der sportliche Teil, in diesem Jahr die „Dschungelolympiade“ beginnt ab 11.30 Uhr. Da gibt es dann wieder die pfiffigen Spiele, die mit den unterschiedlichen Mannschaften ausgetragen werden. Ab 13 Uhr spielt, auf der großen Bühne, die Sunshine Dancing-Band. Im großen Festzelt ist bis 13.30 Uhr der Posaunenchor Höchstenbach und bis 16 Uhr der Alleinunterhalter Christoph Diels zu hören.



Ab 16 Uhr folgt das musikalische Highlight: auf der grossen Bühne tritt bis 17.15 Uhr G.G. Anderson auf.

Ab 18 Uhr findet die große Verlosung statt, bei der es, wie in jedem Jahr viele Preise zu gewinnen gibt. Der Hauptpreis ist ein Citroen C3. Lose, zum Preis von 0,80 Euro sind noch bei Jutta Fischer Telefon: 02681/2288 zu erhalten.

Die Verantwortlichen suchen noch freiwillige Helfer für den Aufbau am 26. und 27. August sowie für den Abbau am 29. August. (kkö)



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Sportplatz Berod wird zum Dschungelcamp

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Starkregen: Feuerwehren der VG Westerburg müssen Keller und Parkplatz leerpumpen

VG Westerburg. In Berzhahn kam es um 14.58 Uhr und um 15.05 Uhr innerhalb kürzester Zeit gleich zu zwei Einsätzen, bei denen ...

In Niederahr randaliert: 60-Jähriger schlägt mit Kantholz auf Autos ein

Niederahr. Er bedrohte die eingetroffenen Polizeikräfte mit einem Messer und drohte, sich selbst zu verletzen. Der Mann konnte ...

Amphibienschutz am Dreifelder Weiher

Westerwaldkreis. Bei einer Überzahl von Erdkröten konnten insgesamt 6.093 zum Gewässer hinwandernde Lurche - und damit 714 ...

Musikkirche: Musikalischer Abendgottesdienst mit trio flex & friends

Ransbach-Baumbach. Pfarrer Wolfgang Weik führte durch den fröhlichen und kontrastreichen Taufgottesdienst, der in sommerlicher ...

Heinrich-Roth-Realschule plus spendet 14.000 Euro für ukrainische Flüchtlinge

Montabaur. Als sie den Scheck sieht, muss Pfarrerin Anne Pollmächer tief durchatmen. 14.000 Euro hat die Montabaurer Heinrich-Roth-Realschule ...

Mutter-Kinder-Schreinerwerkstatt begeistert Familien mit einer etwas anderen Aktion

Höhr-Grenzhausen. Die Kooperationsveranstaltung der Kreisjugendpflege des Westerwaldkreises und des Jugend- und Kulturzentrums ...

Weitere Artikel


IHK-Lehrgang zum Eventmanager startet

Region. In Zeiten der Digitalisierung wird der persönliche Kontakt zu Kunden immer wichtiger. Unternehmen müssen Begegnungen ...

Georgier mit gestohlenen Kennzeichen unterwegs

Langenhahn. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten fest, dass die aufmontierten amtlichen Kennzeichen aus ...

Versuchte Brandstiftung an katholischer Kirche

Pottum. Offensichtlich wollte der Täter bezwecken, dass sich die hölzernen Bänke entzünden. Die Teelichter brannten jedoch ...

Kontrolle Ferienreiseverkehr verlief zufriedenstellend

Neustadt. Auf dem Rastplatz Fernthal konnten insgesamt 16 Fahrzeuge und 32 Insassen verschiedener Nationalitäten kontrolliert ...

Enrico Förderer – Der Aufsteiger in zwei Kartsport-Rennserien

Leuterod. Schon im Alter von sechs Jahren entdeckt das junge Talent seine Liebe zum Rennsport mithilfe seines Onkels Waldemar ...

Zoo Neuwied: Workshops für junge Forscher

Neuwied. Die Zooschule des größten Zoos von Rheinland-Pfalz möchte diesen und weiteren Fragen im Rahmen von Ferienzoo-Workshops ...

Werbung