Werbung

Nachricht vom 27.07.2016    

Kontrolle Ferienreiseverkehr verlief zufriedenstellend

Am Mittwoch, den 27. Juli wurde von 13 bis 18 Uhr, in Kooperation zwischen der Polizeiautobahnstation Montabaur und der Verkehrsdirektion Koblenz, eine Sonderkontrolle auf dem Rastplatz Fernthal, mit dem Schwerpunkt Ferienreiseverkehr durchgeführt. Die Polizei stellte lediglich zwei Verstöße fest.

Fotos: Polizei

Neustadt. Auf dem Rastplatz Fernthal konnten insgesamt 16 Fahrzeuge und 32 Insassen verschiedener Nationalitäten kontrolliert und überprüft werden. Die PKW mit Wohnanhänger, Wohnmobile und sonstigen Gespanne wurden hinsichtlich ihrer Achslasten und Gesamtgewichte mit speziellem Gerät verwogen. Darüber hinaus standen bei der Kontrolle die Ladungssicherung und weitere verkehrsrechtliche Aspekte im Focus.

Zufriedenstellenderweise konnten insgesamt lediglich zwei Verstöße festgestellt werden, welche aufgrund ihrer Geringfügigkeit allerdings auch nur kleine Verwarnungsgelder zur Folge hatten. Nur dreimal musste zwischen den Gespannkombinationen umgeladen werden, um die Gewichte ordnungsgemäß zu verteilen.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Kontrolle Ferienreiseverkehr verlief zufriedenstellend

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Seit Freitag neun neue Coronafälle im Westerwaldkreis

Am 4. August gibt es 404 bestätigte Fälle im Westerwaldkreis, davon inzwischen 359 wieder genesen. 90 Westerwälder befinden sich in angeordneter Quarantäne.


Flammendes Inferno beendete die „Cormes“-Kirmes in Montabaur

Wenn Olaf Scholz im Hinblick auf die Pandemie von „Wumms“ gesprochen hat, dann kann man von der Kirmes in Montabaur behaupten, dass dort noch der Ausdruck „Bumms“ hinzukommt. Denn mit "Wumms" und „Bumms“ wurde die sehr spezielle Kirmes in Montabaur beendet. Die Rede ist von dem gigantischen Feuerwerk, welches am letzten Tag der Kirmes im grandiosen Finale Montabaur taghell erleuchtete.


Vier Auszubildende starten bei EDEKA Osterkamp ins Berufsleben

Vier Schulabgänger haben am 1. August ihre Ausbildung bei EDEKA Osterkamp in drei Berufen begonnen: Verkäufer/in in der Bedienungsabteilung, Fleischer/in und Kaufmann/Kauffrau im Einzelhandel. Bereits seit der Gründung des Marktes im Jahr 1989 engagiert sich EDEKA Osterkamp als Ausbildungsbetrieb und bildet Nachwuchstalente in kaufmännischen Berufen aus.


Region, Artikel vom 04.08.2020

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Die Polizei Westerburg bittet um sachdienliche Zeugenaussagen zu einem Verkehrsunfall in der Herbert-Dohnalek-Straße in Westerburg am Dienstag. Es kam zu einer Berührung im Begegnungsverkehr mit einem Sachschaden in Höhe von circa 8.000 Euro.


Detlef Nink ist neuer Ortsvorsteher in Hachenburg-Altstadt

Nachdem die langjährige Ortsvorsteherin Anne Nink aus gesundheitlichen Gründen alle ihre Ämter niedergelegt hatte, war die Neuwahl eines Ortsvorstehers erforderlich geworden. Der Ortsbeirat von Hachenburg-Altstadt ist seit dem 30. Juli wieder komplett.




Aktuelle Artikel aus der Region


Wandertipp: Rund um das INTASAQUA-Artenschutzprogramm bei Helmeroth an der Nister

Helmeroth. Inspiriert durch einen Flyer über das INTASAQUA-Artenschutzprogramm haben wir eine eindrucksvolle Rundwanderung ...

Gasthaus „Grüner Ast“ nun im Besitz der Kirche

Hachenburg. Damit ist eine geschichtsträchtige Kneipe in Hachenburg weniger, aber ein das Stadtbild prägendes Gebäude erhalten ...

Verkehrsunfallflucht auf der A 3 durch weißen Opel Zafira

Nentershausen. Als der 23-jährige Hondafahrer auf den mittleren Fahrstreifen wechselte, fuhr auch ein auf dem rechten Fahrstreifen ...

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Westerburg. Am Dienstag, 4. August kam es gegen 13.30 Uhr in der Herbert-Dohnalek-Straße in Westerburg zu einem Verkehrsunfall ...

Chefarzt informiert zum Thema Stroke Unit

Dierdorf/Selters. Herr Dr. Bereznai, was ist eine Schlaganfalleinheit?
Dr. Bereznai: Eine Schlaganfalleinheit wird, wenn ...

Seit Freitag neun neue Coronafälle im Westerwaldkreis

Montabaur. Die Kreisverwaltung Montabaur gibt aktuell folgende Zahlen bekannt:
Getestete Personen gesamt 5.198
Positiv ...

Weitere Artikel


Sportplatz Berod wird zum Dschungelcamp

Gieleroth. Das Sommerfest des Vereins Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth startet am Sonntag, 28. August, um 11 Uhr auf ...

IHK-Lehrgang zum Eventmanager startet

Region. In Zeiten der Digitalisierung wird der persönliche Kontakt zu Kunden immer wichtiger. Unternehmen müssen Begegnungen ...

Georgier mit gestohlenen Kennzeichen unterwegs

Langenhahn. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten fest, dass die aufmontierten amtlichen Kennzeichen aus ...

Enrico Förderer – Der Aufsteiger in zwei Kartsport-Rennserien

Leuterod. Schon im Alter von sechs Jahren entdeckt das junge Talent seine Liebe zum Rennsport mithilfe seines Onkels Waldemar ...

Zoo Neuwied: Workshops für junge Forscher

Neuwied. Die Zooschule des größten Zoos von Rheinland-Pfalz möchte diesen und weiteren Fragen im Rahmen von Ferienzoo-Workshops ...

Bodo Vogel - Polizeibeamter und Fecht-Referee

Koblenz. Bodo Vogel ist ein bescheidener Mensch, der sowohl im Dienst als auch im Sport Großes leistet. Die folgenden Zeilen ...

Werbung