Werbung

Nachricht vom 19.07.2016    

Feuerwehreinsatz wegen Dachstuhlbrands in Hüblingen

Um 14 Uhr war die Mittagsruhe im verträumten 350-Seelendorf Hüblingen vorbei. Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Hüblingen, Neunkirchen, Elsoff, Rennerod und die Drehleiter aus Westerburg mussten zu einem Feuer in die Neue Straße ausrücken. Die Hausbewohner des Einfamilienhauses selber bemerkten bei Gartenarbeiten Rauchentwicklung aus dem Dach.

Rauchentwicklung unter dem Dach dieses Hauses bedingte den Feuerwehreinsatz. Fotos: Klaus-Dieter Häring

Hüblingen. Sofort wurde die Feuerwehr alarmiert, die dann auch in 60-Mann-Stärke anrückte. Mit der Drehleiter aus Westerburg wurde unter Atemschutz versucht das Feuer unter dem Dach zu löschen. Dafür mussten die Dachpfannen entfernt werden.

Über die genaue Brandursache konnte die Polizei während der Löscharbeiten keine Auskunft geben. Renovierungsarbeiten hätten zum Zeitpunkt des Feuers keine stattgefunden. In den Bereich der Spekulationen gerät auch die Solaranlage auf dem hinteren Bereich des Daches. Ein Sachverständiger wird sich um die genaue Brandursache sowie um die Höhe des Schadens kümmern.

Mit am Einsatzort waren auch die Mitarbeiter der Wasserversorgung, des Stromanbieters und des Rettungsdienstes. Der Rettungsdienst kam aber nicht zum Einsatz, da zum Zeitpunkt des Feuers keine Personen im Haus waren. kdh



Interessante Artikel



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Feuerwehreinsatz wegen Dachstuhlbrands in Hüblingen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Präventionskampagne der Unfallkasse lässt sich gut auf Feuerwehren übertragen

Warum halten Sie die Kampagne gerade jetzt für so wichtig?
Präsident Frank Hachemer: Wir beobachten immer wieder Entwicklungen ...

Liebe Leser, was war Ihr schönstes Erlebnis 2019?

Kurz vor Weihnachten und dem anstehenden Jahreswechsel blicken wir zurück auf die vergangenen Monate, die wieder einmal wie ...

Gute Stimmung und Glühwein beim „Weihnachtszauber Höhr-Grenzhausen“

Höhr-Grenzhausen. Die Standbetreiber hatten ihre Hütten und Zelte liebevoll dekoriert. Ortsansässige Vereine, Gastronomie ...

Strom- und Heizkosten im Blick – Monatlicher Zähler-Check

Montabaur. Wer immer über den Energieverbrauch informiert sein will, prüft regelmäßig die Zählerstände. So kann der Verbrauch ...

Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten auf der B 42

Bendorf. Unmittelbar vor der Abfahrt Bendorf-Süd/Weitersburg fuhr ein 57-Jähriger im stockenden Berufsverkehr auf ein vor ...

Naturschützer erlebten Waldwildnis im Nationalen Naturerbe Stegskopf

Emmerzhausen. Diese spannende Exkursion in die Wälder des Stegskopfes bot ein ganz besonderes Naturerlebnis, da die Teilnehmer ...

Weitere Artikel


Golfer Max Schmitt ist an der Sportler-Spitze angekommen

Hachenburg/Dreifelden. Fleiß und Ehrgeiz allein genügen nicht, wenn man es im Sport „bis nach oben“ schaffen will. Aber Max ...

Stadtrat Montabaur fasste viele Beschlüsse

Montabaur. Der Kunstrasenplatz im Stadtteil Horressen wird derzeit grundlegend saniert. Die Sanierung war dringend notwendig, ...

Diebe unterwegs – Zeugen gesucht

Linden. In der Zeit von Montag, 18. Juli, 20.30 Uhr bis Dienstag, 19. Juli, 11 Uhr wurde von unbekannten Tätern in Linden, ...

Standort für neues Rathaus im Stadtzentrum von Montabaur

Montabaur. Der neue Standort: Die neu erworbenen Grundstücke haben zusammen eine Fläche von rund 3.500 Quadratmetern und ...

Erfolgreicher Ausbildungsabschluss

Montabaur/Bad Ems. „Sie haben damit Ihre Eintrittskarte in das Berufsleben gelöst!“ Mit diesen Worten beglückwünschte der ...

B 9 - Vollsperrung zwischen A 48 und Stadtgrenze Koblenz

Koblenz. Zur langfristigen Substanzerhaltung wird die hoch belastete B 9 nördlich von Koblenz instandgesetzt. Erste Sperrung ...

Werbung