Werbung

Nachricht vom 19.07.2016    

Mit 66 Jahren...

Über die "Route 66" direkt nach Hachenburg - wo sie vor 60 Jahren, also 1956, mit sechs Jahren eingeschult wurden und es am Samstag, den 9. Juli (nach sechs statt sonst fünf Jahren) endlich wieder ein "Klasse(n)-Treffen" des einmaligen "Bundesrepublik-Deutschland-Gründungsjahrgangs 1949/50" gab.

Klassentreffen des Einschulungsjahrgangs 1956. Foto: privat

Hachenburg. Stadtbürgermeister Röttig ließ es sich nicht nehmen, "seinen" Jahrgang persönlich zu begrüßen. Die von ihm organisierte Schlossführung sowie die Besichtigung des Alten Vogtshofs beeindruckten seine ehemaligen Klassenkameraden. Der absolute Höhepunkt des sonnigen Tages fand in Hachenburgs guter Stube, dem Alten Markt, statt. Nicht nur der frisch vergoldete Löwe stand wieder an seinem Platz, sondern eine große Zahl von regionalen Chören war extra angereist, um die Gäste mit einer fantastischen Sommernacht der Chöre zu begeistern.

Ob auch die Aktivierung einer Alarmanlage mit spontanem Polizeieinsatz von unserem "Charly" exklusiv für seinen Jahrgang arrangiert worden war, lässt sich nicht mehr eindeutig klären. Die Begeisterung war am Schluss so groß, dass sich möglichst viele schon anlässlich eines weiteren Hachenburger Highlights, dem traditionellen Weihnachtsmarkt, wiedersehen möchten.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Mit 66 Jahren...

1 Kommentar

Ich freue mich, eine dieser 66ger zu sein. Eine tolle Klasse, die sich das erste Mal mit 30 Jahren zu einem Klassentreffen gefunden hat.Seitdem finden diese Treffen ca.fünf Jahre statt.Es ist jedesmal ein Erlebnis, für das ich mich auch bei den übrigen Organisatoren hier noch mal bedanken möchte. Bis zum nächsten Mal alles Liebe, Marion aus Berlin.
#1 von Marion Sanner ehemals Woitack, am 19.07.2016 um 17:32 Uhr

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Hicret-Moschee in Hachenburg feierlich eingeweiht

Hachenburg. Die Hicret-Moschee in Hachenburg wurde am Wochenende feierlich eingeweiht. Hicret bedeutet soviel wie „Auswandern, ...

SG Grenzbachtal blieb am Wochenende ohne Punkte

Marienhausen. In der 27. Minute traf Niederahr zum 1:0, dem dann fünf Minuten später das 2:0 folgte. In der 39. Minute traf ...

Zeugen gesucht - Zwischen Neuhäusel und Montabaur verbotswidrig mit Blaulicht gerast

Neuhäusel. Am Sonntagabend gegen 19.40 Uhr befuhr ein weißer Ford Fiesta mit Blaulicht die Umgehungsstraße B 49 in Höhe von ...

Revierübergreifende Jagd zwischen Ransbach-Baumbach und Neuhäusel mit Straßensperrung

Ransbach-Baumbach/Neuhäusel. Die Kreisstraße 126 (K 126) zwischen Ransbach-Baumbach und der Einmündung K 126 / K 149 vor ...

Zeugen gesucht: Pkw-Fahrer fuhr in Westerburg eine Frau an und ließ sie einfach liegen

Westerburg. Am 29. November, gegen 7.20 Uhr, kam es in Westerburg, Hofwiesenstraße, zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. ...

Nicole nörgelt – über Omikron und gefährliche Kopf-Aliens

Bei einigen schlägt das so zu, dass sie Brandanschläge auf Gesundheitsämter verüben. Ich bin über den Punkt längst hinaus, ...

Weitere Artikel


Vollsperrung L 281 / K71 Brücke bei Rotenhain

Rotenhain. Während dieser Zeit werden Ausschalarbeiten über der Nistertalstraße ausgeführt, so dass eine Gefährdung für die ...

Erzieherin in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet

Bad Marienberg. In geselliger Runde ließ man die vergangenen 24 Jahre Revue passieren. Mit einem lachenden und weinenden ...

Öffentliche Abschlussveranstaltung zum Klimaschutzkonzept

Hachenburg. Neben den Rednern dieses Abends begrüßte die Erste Beigeordnete der Verbandsgemeinde Hachenburg Gabriele Greis ...

Geführte Radtour durch den Hachenburger Westerwald

Hachenburg. Am Sonntag, 24. Juli um 13 Uhr startet die Tour „Nach Altenkirchen und zurück“. Die Strecke beginnt in Hachenburg ...

E-Mobilität für die Verbandsgemeinde Westerburg

Westerburg. Die SPD-Fraktion fordert deshalb mindestens eine öffentliche Schnellladesäule zu errichten, die Besucher der ...

SGD Nord betreut Badegewässer in der Region

Region. Damit das Badevergnügen ungetrübt genossen werden kann, untersuchen die Gesundheitsämter in Zusammenarbeit mit dem ...

Werbung