Werbung

Nachricht vom 18.07.2016    

24-Stunden Mountainbikerennen im Stöffel-Park

Der Stöffel-Park in Enspel ist zum dritten Mal Gastgeber des nach ihm benannten Stöffel-Race, eines 24-Stunden Mountainbikerennens. Für das 3. Stöffel-Race nach 2014 und 2015 am Samstag, den 23. Juli und Sonntag, den 24. Juli haben sich rund 300 Mountainbiker angemeldet, rund 140 Starter mehr als im vergangenen Jahr. Dies ist ein Zeichen dafür, dass das Stöffel-Race immer bekannter und beliebter wird.

Mehr als Dreck, Steine und Basalt – 24-Stunden Mountainbikerennen im Stöffel-Park. Fotos: Veranstalter

Enspel. Die Starter kommen aus ganz Deutschland, haben zum Teil weite Anreisewege. Der Grund für die Popularität des Stöffel-Race ist sicher zum einen das bizarre Umfeld des Stöffel-Parks mit einer atemberaubenden, rund 3,8 Kilometer langen Strecke, aber sicher auch die freundschaftliche Stimmung sowie die kameradschaftliche Atmosphäre unter den Fahrern. Die Erfahrungen mit dem nassen zum Teil stürmischen Wetter in den beiden ersten Jahren schweißten die „Fahrer“ zu einer verschworenen Gemeinschaft zusammen. So dass man gar nicht so recht weiß, ob man sich gutes Wetter wünschen sollte.

Wie auch immer, das Stöffel-Race startet am Samstag um Punkt 12 Uhr. Ab da an geht es 24 Stunden lang für Einzelstarter, 2er- 4er- und 8er-Teams darum, so viel wie möglich Runden zu fahren. Vorjahressieger Bernd Siebert und Mareike Bublitz sind als Einzelstarter wieder am Start und wollen Ihre Vorjahressiege wiederholen. Auch die meisten im Vorjahr vertretenden Teams sind aktuell wieder dabei.



Für die Fahrer gibt es eine Reihe von qualitativen Verbesserungen. So wird zum Beispiel ein mobiler Duschwagen aufgestellt. Damit entfällt der Weg für die Fahrer in das Gästehaus der Gemeinde Enspel, in dem in den Vorjahren die Duschen genutzt werden durften. Dies bedeutet kürzere Wege und das wiederum heißt mehr Fahrzeit, jedenfalls für jene Fahrer, die überhaupt duschen wollen.

Für Kurzentschlossene Einzelfahrer und Teams sind Nachmeldungen bis Samstag 10.30 Uhr möglich. Weitere Infos unter www.stoeffel-race.de.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: 24-Stunden Mountainbikerennen im Stöffel-Park

1 Kommentar

Der bericht ist Prima.
War auch dabei als Rasender Reporter,das ist auch mein Spietznahme im Stöffelpark.
Macht Weiter so.
#1 von Uwe Horst, am 26.07.2016 um 16:05 Uhr

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


Rockets holen wichtigen Sieg in Krefeld

Diez-Limburg. Besonders erfreulich: Vier unterschiedliche Torschützen, darunter drei nicht älter als 22, schießen die Eissport-Gemeinschaft ...

Doppelpack mit Zündstoff: Rockets wollen Punkte einfahren

Diez-Limburg. Die Eissport-Gemeinschaft Diez-Limburg (EGDL) steht vor einem Wochenende in der „Red Zone". Beim Football bedeutet ...

SG Grenzbachtal I und II müssen jeweils den Gästen die Punkte überlassen

Marienhausen. Die SG Grenzbachtal II verlor das Spiel mit 0:3. In der ersten Halbzeit spielte das Team noch gut mit, wobei ...

Meister und Ligafavorit Hannover zu stark für die Rockets

Diez/Limburg. Diese Mannschaft ist einfach eine Nummer für sich in der Oberliga Nord: Die Hannover Scorpions, amtierender ...

Rockets verlieren Abwehrschlacht gegen Erfurt

Diez/Limburg. Die Black Dragons hatten am Diezer Heckenweg ein Tor geschossen und damit die maximale Punkteausbeute eingefahren. ...

Neue Jugendspielgemeinschaft „Westerwald-Sieg“ in den Startlöchern

Region. Gerade in der Altersklasse zwischen sechs und elf Jahren verfügt der DJK Gebhardshain-Steinebach laut Eigenaussage ...

Weitere Artikel


SGD Nord betreut Badegewässer in der Region

Region. Damit das Badevergnügen ungetrübt genossen werden kann, untersuchen die Gesundheitsämter in Zusammenarbeit mit dem ...

E-Mobilität für die Verbandsgemeinde Westerburg

Westerburg. Die SPD-Fraktion fordert deshalb mindestens eine öffentliche Schnellladesäule zu errichten, die Besucher der ...

Geführte Radtour durch den Hachenburger Westerwald

Hachenburg. Am Sonntag, 24. Juli um 13 Uhr startet die Tour „Nach Altenkirchen und zurück“. Die Strecke beginnt in Hachenburg ...

Mediterrane Spielfreude begeisterte in ausverkaufter Erlöserkirche

Neuhäusel. Die Erlöserkirche in Neuhäusel war aus diesem Anlass bis auf den allerletzten Platz besetzt. Und offensichtlich ...

Beim Abschiedsgottesdienst flossen die Tränen

Ransbach-Baumbach/Hilgert. Viele sind in die Evangelische Kirche nach Ransbach-Baumbach gekommen, um ihrem Pfarrer Lebewohl ...

Erlebnisreiches Wochenende im Herschbacher „Erlebnisbad“

Herschbach/Puderbach. Die Sorge bei den Eltern war groß, ob der Wettkampf überhaupt stattfinden könne. Doch pünktlich zum ...

Werbung