Werbung

Nachricht vom 18.07.2016    

24-Stunden Mountainbikerennen im Stöffel-Park

Der Stöffel-Park in Enspel ist zum dritten Mal Gastgeber des nach ihm benannten Stöffel-Race, eines 24-Stunden Mountainbikerennens. Für das 3. Stöffel-Race nach 2014 und 2015 am Samstag, den 23. Juli und Sonntag, den 24. Juli haben sich rund 300 Mountainbiker angemeldet, rund 140 Starter mehr als im vergangenen Jahr. Dies ist ein Zeichen dafür, dass das Stöffel-Race immer bekannter und beliebter wird.

Mehr als Dreck, Steine und Basalt – 24-Stunden Mountainbikerennen im Stöffel-Park. Fotos: Veranstalter

Enspel. Die Starter kommen aus ganz Deutschland, haben zum Teil weite Anreisewege. Der Grund für die Popularität des Stöffel-Race ist sicher zum einen das bizarre Umfeld des Stöffel-Parks mit einer atemberaubenden, rund 3,8 Kilometer langen Strecke, aber sicher auch die freundschaftliche Stimmung sowie die kameradschaftliche Atmosphäre unter den Fahrern. Die Erfahrungen mit dem nassen zum Teil stürmischen Wetter in den beiden ersten Jahren schweißten die „Fahrer“ zu einer verschworenen Gemeinschaft zusammen. So dass man gar nicht so recht weiß, ob man sich gutes Wetter wünschen sollte.

Wie auch immer, das Stöffel-Race startet am Samstag um Punkt 12 Uhr. Ab da an geht es 24 Stunden lang für Einzelstarter, 2er- 4er- und 8er-Teams darum, so viel wie möglich Runden zu fahren. Vorjahressieger Bernd Siebert und Mareike Bublitz sind als Einzelstarter wieder am Start und wollen Ihre Vorjahressiege wiederholen. Auch die meisten im Vorjahr vertretenden Teams sind aktuell wieder dabei.



Für die Fahrer gibt es eine Reihe von qualitativen Verbesserungen. So wird zum Beispiel ein mobiler Duschwagen aufgestellt. Damit entfällt der Weg für die Fahrer in das Gästehaus der Gemeinde Enspel, in dem in den Vorjahren die Duschen genutzt werden durften. Dies bedeutet kürzere Wege und das wiederum heißt mehr Fahrzeit, jedenfalls für jene Fahrer, die überhaupt duschen wollen.

Für Kurzentschlossene Einzelfahrer und Teams sind Nachmeldungen bis Samstag 10.30 Uhr möglich. Weitere Infos unter www.stoeffel-race.de.


Lokales: Westerburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: 24-Stunden Mountainbikerennen im Stöffel-Park

1 Kommentar

Der bericht ist Prima.
War auch dabei als Rasender Reporter,das ist auch mein Spietznahme im Stöffelpark.
Macht Weiter so.
#1 von Uwe Horst, am 26.07.2016 um 16:05 Uhr

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


15-jähriger Kartfahrer Enrico Förderer erlebt zwei erfolgreiche Rennwochenenden

Leuterod. In Ampfing traf der Rennfahrer zunächst auf 42 weitere Piloten, wovon nur die 36 Besten am Sonntag an den Finalrennen ...

Ehrungen und Glückwünsche beim Staffeltag im Fußballkreis Westerwald/Sieg

Westernohe. Die Spielklassenreform, die ab der Saison 2023/24 in Kraft tritt, sieht einen überkreislichen Spielbetrieb und ...

Ferien-Camp im Fußballkreis Westerwald/Sieg begeisterte 50 Kids im Alter von 8 bis 12 Jahren

Kroppach. Zwei Events ragten bei einem abwechslungsreichen Ferien-Camp, das über eine komplette Woche ging, heraus. Das war ...

DFB-Pokal: FV Engers gelingt gegen Arminia Bielefeld keine Sensation

Neuwied. Trotzdem ist die klare Niederlage kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken, denn für Trainer Sascha Watzlawik ...

Ferien-Camp im Fußballkreis Westerwald-Sieg ist gestartet

Kroppach. Ein buntes Programm von Spaß und Abenteuer, mit Zirkus-Clowns, Rallyes und Musik, einem Freestyler-Fußballakrobaten ...

SG Bitzen/Siegtal: Erfolgreiches Trainingslager

Region. Trainer Dominik Krämer und Co-Trainer Lieven Wirths offerierten den 25 Aktiven (einige Akteure mussten Corona-bedingt ...

Weitere Artikel


SGD Nord betreut Badegewässer in der Region

Region. Damit das Badevergnügen ungetrübt genossen werden kann, untersuchen die Gesundheitsämter in Zusammenarbeit mit dem ...

E-Mobilität für die Verbandsgemeinde Westerburg

Westerburg. Die SPD-Fraktion fordert deshalb mindestens eine öffentliche Schnellladesäule zu errichten, die Besucher der ...

Geführte Radtour durch den Hachenburger Westerwald

Hachenburg. Am Sonntag, 24. Juli um 13 Uhr startet die Tour „Nach Altenkirchen und zurück“. Die Strecke beginnt in Hachenburg ...

Mediterrane Spielfreude begeisterte in ausverkaufter Erlöserkirche

Neuhäusel. Die Erlöserkirche in Neuhäusel war aus diesem Anlass bis auf den allerletzten Platz besetzt. Und offensichtlich ...

Beim Abschiedsgottesdienst flossen die Tränen

Ransbach-Baumbach/Hilgert. Viele sind in die Evangelische Kirche nach Ransbach-Baumbach gekommen, um ihrem Pfarrer Lebewohl ...

Erlebnisreiches Wochenende im Herschbacher „Erlebnisbad“

Herschbach/Puderbach. Die Sorge bei den Eltern war groß, ob der Wettkampf überhaupt stattfinden könne. Doch pünktlich zum ...

Werbung