Werbung

Nachricht vom 11.07.2016    

Schlägerei und Diebstahl bei Kirmes Fehl-Ritzhausen

Von der Polizei Hachenburg werden Zeugen gesucht zu den Ereignissen bei der Kirmesveranstaltung in Fehl- Ritzhausen am 10. Und 11. Juli. Gesucht werden ein Schläger, der einen 19-Jährigen im Gesicht verletzte und ein Dieb respektive mehrere Diebe, die einen Hahn aus einem Hühnerstall klauten.

Symbolfoto WW-Kurier

Fehl- Ritzhausen Am Sonntag, 10. Juli, um 2.30 Uhr kam es in Fehl-Ritzhausen, Am Kirschbäumchen bei der auf dem Festplatz stattfindenden Kirmesveranstaltung zu körperlichen Auseinandersetzungen zwischen zwei Festbesuchern. Nach vorangegangenen verbalen Streitigkeiten wurde hierbei einem 19-jährigen Festbesucher von einer ihm unbekannten männlichen Person ein Faustschlag ins Gesicht verpasst. Der 19-Jährige erlitt leichte Gesichtsverletzungen.

Am Montag, 11. Juli, gegen 1.30 Uhr wurde von unbekannten Tätern in Fehl-Ritzhausen, Breite Bitz ein dortiger Hühnerstall aufgesucht. Die unbekannten Täter brachen hierbei die Eingangstür auf und stahlen den - neben mehreren Hühnern - im Stall befindlichen Hahn. Ob es sich bei dem Diebstahl um eine Tradition oder schlechten Scherz der Kirmesjugend handelt, während der Kirmes einen Hahn zu stehlen und daraus eine Suppe zu kochen, bleibt abzuwarten. Die weiteren Ermittlungen hierzu laufen derzeit noch.



Hinweise in beiden Fällen bitte unter Telefonnummer:02662/95580 an die Polizei Hachenburg.

In diesem Zusammenhang rät die Polizei Hachenburg:
Schöpfen Sie Verdacht, wenn sich unbekannte Personen auffällig an örtlichen Objekten und abgestellten Fahrzeugen umsehen. Notieren Sie wenn möglich festgestellte Kennzeichen und halten Sie Personenbeschreibungen, besondere Merkmale dieser Menschen und/oder Ihrer Fahrzeuge schriftlich fest. Teilen Sie verdächtige Beobachtungen umgehend der Polizei über Notruf „110“ mit, denn in vielen Fällen gelingt es der Polizei nur gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern Straftaten aufzuklären.

Wie Sie Diebe rechtzeitig ausbremsen, erfahren Sie zudem im Internet unter www.polizeiberatung.de.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Helfer sollen am Samstag (24. Juli) nicht ins Katastrophengebiet Ahrweiler anreisen

Völlig überlastet sind die Zufahrtsstraßen zum Ahrtal und die Straßen im Katastrophengebiet selbst. Grund sind die vielen Helfer, die sich am Samstag, den 24. Juli, aufgemacht haben. Der Krisenstab und die Polizei appellieren deshalb dringend, die Anreise zu verschieben. Hilfe werde noch über einen langen Zeitraum benötigt.


Die Fuchskaute: Der höchste Punkt im Hohen Westerwald

Für alle, die gern mal hoch hinaus wollen, bietet sich ein Ausflug zur Fuchskaute an. Mit 657 Metern findet man hier den höchsten Punkt im Westerwald. Die Fuchskaute ist kein normaler Berg, sondern wer den Ausblick dort genießt, steht auf einem erloschenen Vulkan und einem 40 Hektar großen Areal.


Corona im Westerwaldkreis: Acht Neuinfektionen, Inzidenz stabil

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Freitag, 23. Juli, acht neu festgestellte Corona-Fälle seit Mittwoch. Der Westerwaldkreis verzeichnet damit aktuell laut Gesundheitsamt 26 aktiv Infizierte.


Westerwaldwetter am Wochenende – Warnung vor Gewittern

Der Freitag (23. Juli) zeigt sich noch sonnig-sommerlich. Doch das ändert sich über das Wochenende. Teilweise gibt es zwar zwischendurch am Samstag, 24. und Sonntag, 25. Juli, durchaus viel Sonne, aber insgesamt zeigt sich das Wetter wechselhaft. In der Samstagnacht muss auch mit Gewittern in der Region gerechnet werden.


Region, Artikel vom 23.07.2021

Holz-Transporter verliert Ladung

Holz-Transporter verliert Ladung

Am Donnerstagnachmittag, dem 22. Juli, kam es auf der B49 zwischen Montabaur und Neuhäusel zu einem Unfall, bei dem ein Holz-Transporter seine komplette Ladung verloren hatte. Dies sorgte für erhebliche Verkehrsbeeinträchtigungen im Feierabendverkehr.




Aktuelle Artikel aus der Region


Reinhold Beckmann bereicherte den Kultursommer in Altenkirchen

Altenkirchen. Reinhold Beckmann ist in Altenkirchen beileibe kein Unbekannter, denn vor rund zwei Jahren gab er ein fulminantes ...

Zeugen gesucht: Unfallfluchten in Dernbach und Selters

Selters/Dernbach (Ww.). In Selters hat ein 34-Jähriger sein Auto am Freitag, 23. Juli, in der Zeit zwischen 15 und 16 Uhr ...

Zigarettenautomat gesprengt! Zeugen in Heilberscheid gesucht

Heilberscheid. Anwohner haben den Knall gehört: Vermutlich gegen 23 Uhr sind die Täter an dem Automaten zu Werke gegangen, ...

Sympathische Federknäuel: Küken im Zoo Neuwied

Neuwied. Dabei gibt es im Wald, noch oberhalb der großen Känguruwiese, viele tolle Arten zu entdecken, neben den Feuerwieseln, ...

Helfer sollen am Samstag (24. Juli) nicht ins Katastrophengebiet Ahrweiler anreisen

Region Ahrweiler. Die Hilfsbereitschaft aus der Bevölkerung sei weiterhin überwältigend und ungebrochen, schreibt die Polizei ...

Wieder da: Bad Marienberger Sommerfestival 2021 kommt!

Bad Marienberg. Im vergangenen Jahr musste das Bad Marienberger Sommerfestival leider komplett ausfallen und auch in diesem ...

Weitere Artikel


Spiel mit dem Feuer beim Traktorfest in Rennerod

Rennerod. Gleich mehrere offene Feuer waren nämlich bei den Mitgliedern des Schmiedeclubs aus Weltersburg zu sehen, deren ...

Gelungenes Jubiläumswochenende „725 Jahre Niedererbach“

Niedererbach. „Wir mussten auf das schlechte Wetter in den vergangenen Wochen reagieren“, war vom Vorsitzenden der „theaterfreunde ...

Kunstausstellung zum Thema Wasser eröffnet

Montabaur. Auf der Seite der Realschule haben die Klassen 6d und 8b unter der fachlichen Anleitung der Kunstlehrerinnen Marlies ...

Ein Hoch auf uns – Abschlussklassen feierlich entlassen

Rennerod. In ihrer Abschlussrede griff sie die gerade aktuelle Fußball-Europameisterschaft auf und wählte als passenden Einstieg ...

Schwungvolle Geistliche Abendmusik

Montabaur. „Mit dem Kinder- und Jugendchor sowie mit der Dekanatsband musizieren unsere Jüngsten, Jugendliche und Erwachsene ...

Bewerbertraining an der Graf-Heinrich-Realschule plus

Hachenburg. Insgesamt 70 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 9 nahmen jetzt an einem zweitägigen Bewerbertraining an ...

Werbung