Werbung

Nachricht vom 11.07.2016    

Schlägerei und Diebstahl bei Kirmes Fehl-Ritzhausen

Von der Polizei Hachenburg werden Zeugen gesucht zu den Ereignissen bei der Kirmesveranstaltung in Fehl- Ritzhausen am 10. Und 11. Juli. Gesucht werden ein Schläger, der einen 19-Jährigen im Gesicht verletzte und ein Dieb respektive mehrere Diebe, die einen Hahn aus einem Hühnerstall klauten.

Symbolfoto WW-Kurier

Fehl- Ritzhausen Am Sonntag, 10. Juli, um 2.30 Uhr kam es in Fehl-Ritzhausen, Am Kirschbäumchen bei der auf dem Festplatz stattfindenden Kirmesveranstaltung zu körperlichen Auseinandersetzungen zwischen zwei Festbesuchern. Nach vorangegangenen verbalen Streitigkeiten wurde hierbei einem 19-jährigen Festbesucher von einer ihm unbekannten männlichen Person ein Faustschlag ins Gesicht verpasst. Der 19-Jährige erlitt leichte Gesichtsverletzungen.

Am Montag, 11. Juli, gegen 1.30 Uhr wurde von unbekannten Tätern in Fehl-Ritzhausen, Breite Bitz ein dortiger Hühnerstall aufgesucht. Die unbekannten Täter brachen hierbei die Eingangstür auf und stahlen den - neben mehreren Hühnern - im Stall befindlichen Hahn. Ob es sich bei dem Diebstahl um eine Tradition oder schlechten Scherz der Kirmesjugend handelt, während der Kirmes einen Hahn zu stehlen und daraus eine Suppe zu kochen, bleibt abzuwarten. Die weiteren Ermittlungen hierzu laufen derzeit noch.



Hinweise in beiden Fällen bitte unter Telefonnummer:02662/95580 an die Polizei Hachenburg.

In diesem Zusammenhang rät die Polizei Hachenburg:
Schöpfen Sie Verdacht, wenn sich unbekannte Personen auffällig an örtlichen Objekten und abgestellten Fahrzeugen umsehen. Notieren Sie wenn möglich festgestellte Kennzeichen und halten Sie Personenbeschreibungen, besondere Merkmale dieser Menschen und/oder Ihrer Fahrzeuge schriftlich fest. Teilen Sie verdächtige Beobachtungen umgehend der Polizei über Notruf „110“ mit, denn in vielen Fällen gelingt es der Polizei nur gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern Straftaten aufzuklären.

Wie Sie Diebe rechtzeitig ausbremsen, erfahren Sie zudem im Internet unter www.polizeiberatung.de.


Lokales: Bad Marienberg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Nach Flut: Mysteriöse Knochenfunde während Müllsammelaktion in Sinzig-Bad Bodendorf

Sinzig. Am Samstagvormittag stießen Teilnehmer einer Müllsammelaktion auf etwas Ungewöhnliches: Sie fanden Knochen unbekannten ...

Förderverein des Ignatius-Lötschert-Hauses in Horbach sucht Lösungen für Zukunft der Altenpflege

Horbach. Bei einer Mitgliederversammlung des Fördervereins des Ignatius-Lötschert-Hauses (ILH) in Horbach wurde diskutiert, ...

E-Scooter-Fahrer flüchtet vor Polizeikontrolle und landet schließlich im Gefängnis

Dierdorf. In Dierdorf sollte der Fahrer eines E-Scooters aufgrund des fehlenden Versicherungskennzeichens einer Verkehrskontrolle ...

Westerburg steht auf: 500 Menschen demonstrieren für Vielfalt und Demokratie

Westerburg. Tatsächlich mit einem Regenbogen am Himmel über dem Westerburger Marktplatz als passendem Symbol, trafen sich ...

Das Unerträgliche ertragen helfen: Beauftragung im Gottesdienst der Notfallseelsorge

Neuhäusel. Dekanin Kerstin Janott aus dem Dekanat Nassauer Land, Pastoralreferent Rainer Dämgen, NFS-Leiterin Bea Vogt, weitere ...

Ausbau der K 61 "Waldstraße" Rotenhain

Rotenhain. Die Verbandsgemeindewerke Westerburg beabsichtigen in Teilbereichen den Hauptkanal und die gesamte Wasserleitung ...

Weitere Artikel


Spiel mit dem Feuer beim Traktorfest in Rennerod

Rennerod. Gleich mehrere offene Feuer waren nämlich bei den Mitgliedern des Schmiedeclubs aus Weltersburg zu sehen, deren ...

Gelungenes Jubiläumswochenende „725 Jahre Niedererbach“

Niedererbach. „Wir mussten auf das schlechte Wetter in den vergangenen Wochen reagieren“, war vom Vorsitzenden der „theaterfreunde ...

Kunstausstellung zum Thema Wasser eröffnet

Montabaur. Auf der Seite der Realschule haben die Klassen 6d und 8b unter der fachlichen Anleitung der Kunstlehrerinnen Marlies ...

Ein Hoch auf uns – Abschlussklassen feierlich entlassen

Rennerod. In ihrer Abschlussrede griff sie die gerade aktuelle Fußball-Europameisterschaft auf und wählte als passenden Einstieg ...

Schwungvolle Geistliche Abendmusik

Montabaur. „Mit dem Kinder- und Jugendchor sowie mit der Dekanatsband musizieren unsere Jüngsten, Jugendliche und Erwachsene ...

Bewerbertraining an der Graf-Heinrich-Realschule plus

Hachenburg. Insgesamt 70 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 9 nahmen jetzt an einem zweitägigen Bewerbertraining an ...

Werbung