Werbung

Nachricht vom 05.07.2016    

„Some Songs“ mit erstem Video auf Spendentour

Bislang konnte man „Some Songs“ im Netz nur lesen und gucken, nicht aber hören. Schlecht für eine Band, die Werbung für sich machen will, damit sie Spenden für andere einspielen kann. Aber: das erste Video ist im Kasten und kann bei Youtube angeschaut werden. Für die Aufnahme wurde der heimische Proberaum durch ein Tonstudio in Gießen ersetzt, weshalb auch das Video eine Band beim Arbeiten zeigt.

Some Songs. Foto: privat

Willmenrod. Für das erste filmische Lebenszeichen hat die Band eine Eigenkomposition von Bassist Norbert Gundermann ausgewählt. „The Choices we make“ entstand unter dem Eindruck der Flüchtlingsbewegung und hatte sein Livedebüt beim Konzert für Toleranz und Menschlichkeit in Westerburg im Frühjahr.

„Wir wollten beim ersten Titel für unseren Youtube-Kanal urheberrechtlich auf „Nummer Sicher“ gehen und eine Eigenkomposition wählen“, erklärt Gundermann. Auf der Bühne streuen „Some Songs“ eigene Titel in ein Potpourri aus Rock, Pop und Soul-Klassikern ein. Nachdem zuletzt am Repertoire gefeilt wurde, spielen „Some Songs“ am Sonntag, den 10. Juli in Willmenrod ab 13 Uhr auf dem Brückenfest der Gemeinde. Am 30.Juli in Elsas Cafe in Hergenroth, am 7. August in Westerburg am Kirmesnachmittag und am 28.August auf dem Markt der Kulturen in Bad Marienberg.



„Some Songs“ tritt seit etwas mehr als drei Jahren regelmäßig auf und spendet die Gagen zu Gunsten von humanitären Projekten in der Region. Im laufenden Jahr dürfte die 10.000 Euro-Marke geknackt werden, hofft Sänger Ralf Grasmehr.

Die Band, die als Willmenroder Duo mit Ralf Grasmehr und Günter Weigel begann, ist inzwischen auf sechs Köpfe angewachsen. Seit dem Frühjahr verstärkt Livia Munsch als zweite Sängerin die Combo. Ihre Schwester Lea ist seit zwei Jahren dabei, Schlagzeuger Achim Wüst seit einem.

Das Viedeo nachstehend.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: „Some Songs“ mit erstem Video auf Spendentour

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Kebab-Weihnacht in Westerburg: Lesung mit Lale Akgün

Westerburg. Die Autorin Lale Akgün wird am 17. Dezember in Westerburg zu Gast sein und aus ihrem Buch „Kebab-Weihnacht“ lesen. ...

Evangelisches Gymnasium Bad Marienberg: Kabarett mit Jürgen Becker

Bad Marienberg. Zweimal musste der Abend mit dem Kabarettisten Jürgen Becker am evangelischen Gymnasium Bad Marienberg bereits ...

Musikalische Zeitreise mit den "@coustics" im Capitol Montabaur

Montabaur. Die Band covert zwar Hits, die jeder kennt, aber die Auswahl ist trotzdem sehr speziell und anspruchsvoll. Manchmal ...

Barbaraturm: Der höchste Adventskranz im Westerwald leuchtet wieder

Malberg. Auch die diesjährige Vorweihnachtszeit wird wieder überschattet von einem dynamischen Pandemiegeschehen und zahlreichen ...

Buchtipp: „Backen wie gemalt - Pfälzische Weihnachtsplätzchen“ von Karola Fuhr

Dierdorf/Karlsruhe. Zur Rezeptauswahl gehören Klassiker wie Anisplätzchen, Haselnussringe, Haselnussmakronen und Kokosmakronen, ...

2G bei Federspiel in Hachenburg

Hachenburg. Die Hachenburger Kulturzeit gibt bekannt: Mit der Änderung der pandemiebedingten Regeln am 24. November gilt ...

Weitere Artikel


Sommerfestival Bad Marienberg mit Hanne Kah

Bad Marienberg. Handgemachter Folk - das ist die Musik von Hanne Kah. Ihre Songs fließen aus eigener Feder und sind getragen ...

Partystimmung im Golfclub Wiesensee trotz Aprilwetter

Westerburg. Besonderes Highlight war die dritte Spielform an diesem Tag, das Texas Scramble (BestBall) ¾ Vorgabe, die allerdings ...

Offener Brief an Malu Dreyer: Für Reformkompromiss stimmen

Region. In einem offenen Brief an Ministerpräsidentin Malu Dreyer heißt es: „Das mehr als 18 Monate andauernde Ringen um ...

Selterser Konfirmanden unterstützen Kinderhospiz

Selters. Während der Spendenübergabe stellte Teamleiterin Jessica Lehnen die Arbeit der Einrichtung vor und freute sich über ...

Hospiz „HADAMAR“ feiert Tag der offenen Tür

Hadamar. „Ich lade alle interessierten Menschen ganz herzlich dazu ein, mit unseren ehrenamtlichen Hospizbegleitern einen ...

Brücken-Banner verstärkt Bewusstsein für die Rettungsgasse

Region. Gerade die Fahrer der großen Feuerwehr-Fahrzeuge sind besonders betroffen, denn wo sich kleinere Fahrzeuge vielleicht ...

Werbung