Werbung

Nachricht vom 03.07.2016    

Verkehrsunfälle unter Einfluss von Alkohol und Drogen

Fahruntüchtige Autofahrer beschäftigten die Polizei Montabaur am Wochenende. So wurde ein volltrunkener 19-Jähriger, der benebelt in eine Hecke fuhr, zum künftigen Fußgänger. Seinen Führerschein abgeben musste ein weiterer betrunkener junger Mann, der von der Straße abkam. Wegen seines Drogenkonsums wurde ein dritter junger Fahrer aus dem Verkehr gezogen.

Symbolfoto

Hillscheid, Raiffeisenstraße. Am 2. Juli, gegen 2 Uhr, kam ein 19-jähriger Fahrzeugführer aus der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen von der Fahrbahn ab und fuhr in eine Hecke. Er blieb hierbei unverletzt – an Fahrzeug und Hecke entstand Sachschaden. Es stellte sich schnell heraus, dass der Fahrzeugführer kaum noch auf seinen Beinen stehen konnte. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 2 Promille. Es musste eine Blutprobe entnommen werden und eine entsprechende Unfallanzeige gefertigt werden. Der Führerschein des jungen Mannes wurde sichergestellt - diesen wird er höchstwahrscheinlich dauerhaft nicht mehr zurück erhalten.

Oberhaid, L313. Am 3. Juli, gegen 2:25 Uhr, kam ein 24-Jähriger aus der Verbandsgemeinde Selters, ohne Beteiligung Dritter, von der Straße ab. Der Fahrzeugführer, der alleine im Fahrzeug saß, verletzte sich hierbei so stark, dass er zunächst im Krankenhaus aufgenommen werden musste. Die Verletzung war allerdings nicht lebensgefährlich. An dem Fahrzeug entstand Totalschaden. Es stellte sich heraus, dass der Fahrzeugführer alkoholisiert war. Aus diesem Grund wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Auch sein Führerschein wurde sichergestellt.

Höhr-Grenzhausen. Am 3. Juli gegen 2:15 Uhr wurde ein 21-jähriger Fahrzeugführer aus der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen angehalten und kontrolliert. Während der Verkehrskontrolle entstand der Eindruck, dass der junge Mann unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln steht. Ein Schnelltest bestätigte das. Im weiteren Verlauf musste dem Mann eine Blutprobe entnommen werden. Sein Führerschein wurde sichergestellt und entsprechende Straf- und Ordnungswidrigkeitenanzeigen gefertigt. Der Mann wird mindestens mit einem Bußgeld, sowie einem Fahrverbot rechnen müssen.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Höhr-Grenzhausen auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


31 Corona-Fälle im Westerwaldkreis über das Wochenende

Am 19. Oktober meldet der Westerwaldkreis 695 (+31) bestätigte Corona-Fälle im Kreis. Der aktuelle Inzidenzwert liegt gemäß Berechnung des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz bei 28. Damit liegt der Westerwaldkreis in der Warnstufe „gelb".


Politik, Artikel vom 19.10.2020

Standortfaktor ICE-Bahnhof Montabaur

Standortfaktor ICE-Bahnhof Montabaur

Im neuen Jahresfahrplan von DB Fernverkehr, gültig ab dem 13. Dezember 2020, bleiben sowohl die Anzahl der Zughalte als auch die zeitliche Verteilung weitgehend auf dem bekannten Niveau. Es werden also weiterhin über 200 wöchentlichen ICE- Fahrten in Montabaur verkehren. Das ist das erfreuliche Ergebnis des jährlich stattfindenden Fahrplangespräches zu dem Vertreter des Angebotsmanagements der DB Fernverkehr AG, des Westerwaldkreises sowie der Verbandsgemeinde und der Stadt Montabaur zusammenkommen.


Region, Artikel vom 19.10.2020

Autos in Höhr-Grenzhausen verkratzt

Autos in Höhr-Grenzhausen verkratzt

Zwei Fahrzeughalter erschienen persönlich auf der Polizeiwache Höhr-Grenzhausen, um Sachbeschädigungen an ihren Autos anzuzeigen. In beiden Fällen wies der PKW tiefe Kratzer auf, die nachts verursacht wurden. Die Polizei bittet um Zeugenaussagen, Telefon: 02624-9402-0.


EWM gehört zu Deutschlands innovativsten Mittelständlern

Die EWM AG aus Mündersbach gehört bereits zum zweiten Mal in Folge zu den TOP 100 Deutschlands innovativster Mittelständler – zu diesem Ergebnis kommt die „WirtschaftsWoche“. Dafür wurden im Auftrag des Wirtschaftsmagazins 3.500 deutsche Unternehmen analysiert. Deutschlands größter Hersteller von Lichtbogen-Schweißtechnik gelangte dabei unter die besten 100.


“CARA“ am kommenden Sonntag in der Stadthalle Montabaur

Endlich, am kommenden Wochenende geht es wieder los mit Veranstaltungen der Kleinkunstbühne Mons Tabor und Live-Kultur in der Stadthalle Montabaur! Darauf haben viele in der Region gewartet. Mit der Gruppe CARA kommt zum Auftakt eine der derzeit erfolgreichsten Bands des Irish-Folk in die Kreisstadt.




Aktuelle Artikel aus der Region


Der Stollenweg - auf den Spuren des Bergbaus in der Kroppacher Schweiz

Helmeroth/Bruchertseifen. Wir starten unsere Rundwanderung am Dorfgemeinschaftshaus in Helmeroth, einer kleinen Gemeinde ...

31 Corona-Fälle im Westerwaldkreis über das Wochenende

Kath. Kita St. Gangolf in Meudt
Ein Erzieher/in wurde positiv auf Corona getestet. Deswegen befindet sich die "Vogelnestgruppe" ...

Autos in Höhr-Grenzhausen verkratzt

Höhr-Grenzhausen. Der erste Kraftfahrzeughalter und Geschädigte hatte seinen PKW (VW Golf; Farbe: Schwarz) vor dem Haus in ...

Bahn-Signale an Bahnübergang beschädigt und geflüchtet

Fehl-Ritzhausen. Am Samstag, den 17. Oktober 2020, wurde ein frischer Unfallschaden an einem Lichtsignal sowie einem Andreaskreuz ...

Interaktive Herbstwanderung auf dem Dürrholzer Naturerlebnispfad

Dürrholz. Der Pfad bietet Durchblicke durch laubenartige Blättertunnel, Einblicke in Naturelemente und Ausblicke auf die ...

Letzte kostenfrei geführte Wanderung im Kannenbäckerland am Samstag in Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Höhr-Grenzhausen ist der Ausgangspunkt für die 4. Samstag- Wanderung eines jeden Monats. Start ist dabei ...

Weitere Artikel


Das vierte Old-&Youngtimer-Treffen lockte viele Besucher

Gebhardshain. Das Miteinander innerhalb der Gemeinde hat sich bewährt. Das konnte man auch am Sonntag wieder erleben, als ...

Hunger auf Sommer wurde in Hachenburg gesättigt

Hachenburg. „Hachenburg ist und bleibt eine attraktive Einkaufsstadt“. Davon konnten sich am verkaufsoffenen Sonntag mal ...

Fighting Farmers verlieren auswärts bei den Mainz Golden Eagles

Mainz/Montabaur. Zu Recht, weil Mainz es an diesem Tag einfach mehr wollte. Und weil der Mut der Farmers in den finalen Momenten ...

Kirmesschlägerei und Notarzteinsatz wegen bewusstloser Person

Freilingen. Auf der Kirmesveranstaltung in Freilingen wurde am 2. Juli um 02:30 Uhr ein randalierender 19-jähriger Gast aus ...

Körperverletzung und unterlassene Hilfeleistung bei 94-Jähriger

Selters. Am 1. Juli um 16:45 Uhr wurde der Polizeiinspektion Montabaur durch Anwohner der Bahnhofstraße mitgeteilt, dass ...

Geistliche Abendmusik aus Barock bis Moderne

Montabaur. Wallbrecht und Frölich bilden gemeinsam das Duo Colla Parte und brachten Kammermusik von Georg Philipp Telemann, ...

Werbung