Werbung

Nachricht vom 27.06.2016    

Hospiz Hadamar lädt am 3. Juli zum Sommerfest

Am 3. Juli öffnet das Hospiz HADAMAR, ein Ort, an dem Menschen ihre letzte Lebensphase in freundlicher und familiärer Umgebung verbringen, unter dem Motto „Es gibt ein Fest, das Leben heißt!“ seine Türen. Die kleinen und großen Besucher erwartet ein buntes Programm aus Spiel, Spaß, Live-Musik und Leckereien.

Hadamar. Für die jungen Besucher sorgt das Kindertheater von Michael Steinhauer für spannende Unterhaltung. Außerdem können sich die Kinder phantasievoll schminken und lustige Figuren aus Luftballons formen lassen. Drei Live-Bands heizen mit Swing, Samba und Blues-Rock-Country ein. Die Familien-Band Chained To The Cooker spielen melodietrunkenen Swing, die Musiker von straight & dry aus dem Westerwald begeistern ihr Publikum mit selbst arrangierten Songs von Dire Straits, Eric Clapton oder Robert Johnson und Monta Batida e.V. lassen die Hüften mit Sambaklängen kreisen.

Ein Sinnes-Parcours, ein Verkaufsstand durch das Hospiz und tolle Tombola-Preise, darunter ein Rundflug durch die Flugsportgruppe Elz, runden das abwechslungsreiche Programm ab.



Wer: Hospiz Hadamar
Was: Sommerfest „Es gibt ein Fest, das Leben heißt!“
Wann: Sonntag, 3. Juli
Programm Sommerfest 11 bis 17 Uhr
Wo: Franz Gensler Straße 7, 65589 Hadamar (Parkplatz / vor dem Gesundheitszentrum St. Anna)



Kommentare zu: Hospiz Hadamar lädt am 3. Juli zum Sommerfest

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwaldwetter: Stürmisches Wochenende

Region. In der Nacht zum Samstag ist es wechselnd bis stark bewölkt und niederschlagsfrei. Oberhalb etwa 400 Metern sowie ...

Zwei Schwerverletzte auf der B 8 in Wallmerod

Wallmerod. Am Donnerstag, dem 27. Januar, kurz nach 14 Uhr, ereignete sich in Wallmerod ein Verkehrsunfall bei welchem die ...

Blitzeis bei Mähren: Acht Fahrzeuge beschädigt - Ein Auto geriet in Brand

Mähren. Am 28. Januar gegen 7.20 Uhr kam es auf der B8 zwischen Hahn am See und Herschbach(Oww) in Höhe Mähren aufgrund Blitzeis ...

Feuerwehr löschte Kellerbrand in der Langgasse in Rennerod

Rennerod. Am Donnerstag, 27. Januar wurde der Feuerwehr Rennerod um 11.45 Uhr ein Brand in der Langgasse gemeldet. Innerhalb ...

Zeugen gesucht: Pkw aufgebrochen in der Beethovenstraße in Westerburg

Westerburg. Die Polizei sucht Zeugen eines Vorfalls, der sich zwischen Mittwochabend, 26. Januar, 21.50 Uhr und Donnerstagmorgen, ...

Rat und Hilfe bei Krebs jetzt auch in Montabaur und Westerburg

Westerwaldkreis. An Krebs erkrankte Menschen brauchen oft mehr als fachlich gesicherte medizinische Versorgung. Vor allem ...

Weitere Artikel


Zollamt war Schwarzarbeit auf der Spur

Region. In der vergangenen Woche haben mehr als 60 Beamte der Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Hauptzollamts Koblenz mit ...

Sechs Ärzte aus Uni-Klinik wechseln ins „Stilling“

Siegen. Mit einem Team von sechs Ärzten der Uni-Klinik Gießen-Marburg erweitert das Diakonie Klinikum Jung-Stilling vom 1. ...

Sven Zimmermann ist neuer Wehrführer in Pottum

Pottum. Zunächst hieß Klaus Kirschey die Anwesenden herzlich willkommen. Neben den Aktiven, den Alterskameraden und Ehrenwehrführer ...

Eröffnung eines Trauercafés im Bestattungshaus Breuer

Bad Marienberg. In gemütlicher und zugleich ästhetischer Atmosphäre können bis zu 30 Personen im Trauercafé bei Kaffee und ...

Waldspaziergang als Medizin für Senioren

Buchfinkenland. Zumindest bei den nächsten 555 Schritten am Mittwoch, 6. Juli. Dann führen diese zur altehrwürdigen „Altweibereiche“ ...

Krankenhaus Dierdorf/Selters erhält erneut Hygiene-Zertifikat

Dierdorf/Selters. Für die Vergabe des MRE-Siegels wurden zehn definierte Qualitäts- und Strukturmerkmale des Hygienemanagements ...

Werbung