Werbung

Nachricht vom 26.06.2016    

Jugendliche Missetäter in Neunkhausen?

Einen Rollerdiebstahl und Einbruchsdiebstahl in das Sportlerheim von Neunkhausen bearbeitet die Polizei Hachenburg. Anhand von Indizien vermutet diese einen Zusammenhang auch mit der Sachbeschädigung an der Neunkhausener Grillhütte. Wir berichteten am 24. Juni. Nun werden Zeugen gesucht, die Hinweise zu den verdächtigten Jugendlichen geben können.

Symbolfoto

Neunkhausen.Am 25. Juni meldete sich ein Anwohner aus dem Lärchenweg in Neunkhausen und teilte den Diebstahl seines Rollers mit. Bislang unbekannte Täter entwendeten das Fahrzeug in der Nacht zwischen 20:30 Uhr und 8 Uhr vom Hof des Anwesens. Gegen Mittag des gleichen Tages konnte der Roller in der Gartenstraße in Neunkhausen aufgefunden werden. Die Täter hatten den Roller zwischenzeitlich umlackiert und mit veränderten Kennzeichen versehen.

Ein Verdacht richtet sich bislang gegen eine Gruppe von vier Jugendlichen, die zwischen 2:30 Uhr und 2:45 Uhr in Neunkhausen unterwegs waren. Einer der Jugendlichen trug eine rote Jacke.

In der Zeit vom 22. bis zum 25. Juni kam es am Sportlerheim in Neunkhausen zu einem Einbruch in das Gerätelager des Sportgeländes. Bislang unbekannte Täter brachen ein Garagentor mit brachialer Gewalt auf und entwendeten mehrere Arbeitsgeräte, Kleinwerkzeuge sowie zwei Kanister Benzin. Da hier auch Sprühdosen mit gelber und silberner Farbe entwendet wurden, besteht der Verdacht dass es sich um die gleichen Täter der Sachbeschädigung an der Grillhütte in Neunkhausen und dem Rollerdiebstahl handelt.

Wem sind in dem oben genannten Tatzeitraum in der Ortslage Neunkhausen verdächtige Personen beziehungsweise Fahrzeuge aufgefallen? Wer kann zu den in Verdacht stehenden Jugendlichen Hinweise geben?

Hinweise können telefonisch unter Telefon:02662/95580 oder schriftlich per Post oder per E-Mail pihachenburg@polizei.rlp.de an die Polizei Hachenburg gemeldet werden.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: Bislang 59 Mutationen festgestellt

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Donnerstag, den 25. Februar insgesamt 4.482 (+11) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 192 aktiv Infizierte.


REWE-Markt in Westerburg öffnet am 11. März die Pforten

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Am Donnerstag, dem 11. März 2021 um 7 Uhr, öffnen sich in dem modernen, großräumigen Gebäude in der Bahnhofstraße erstmals die Türen für die Kundschaft.


Dachstuhl eines ehemaligen Wasserhäuschens komplett ausgebrannt

Am Donnerstagnachmittag, den 25. Februar wurden die Feuerwehren Niederahr, Arnshöfen und Meudt aufgrund eins brennenden Nebengebäudes in Niederahr gegen 15 Uhr alarmiert.


Corona im Westerwaldkreis: 37 neue Fälle am Mittwoch

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Mittwoch, den 24. Februar insgesamt 4.434 (+37) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 182 aktiv Infizierte.


Westerwaldwetter: Dicke Pullover müssen wieder rausgeholt werden

Ein Hoch über Südosteuropa in Verbindung mit ungewöhnlich milder Luft ist heute noch wetterbestimmend für den Westerwald. Am Freitag (26. Februar) kommt die Kaltfront eines Tiefs bei Skandinavien und bringt kühle Luft mit.




Aktuelle Artikel aus der Region


„Haus mit Geschichte“ lebt weiter

Hachenburg. Die mittelalterliche Stadt Hachenburg - Anziehungspunkt für zahlreiche Touristen - kann sich freuen, ein weiteres ...

Corona im Westerwaldkreis: Bislang 59 Mutationen festgestellt

Montabaur. Der aktuelle Inzidenzwert liegt laut Berechnung des Landes bei 54,5. Aktueller Stand der Mutationsfälle im Westerwaldkreis: ...

Dachstuhl eines ehemaligen Wasserhäuschens komplett ausgebrannt

Niederahr. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand der Dachstuhl des ehemaligen Wasserhäuschens neben dem Spielplatz, ...

Westerwaldwetter: Dicke Pullover müssen wieder rausgeholt werden

Region. Diese Woche hat uns außergewöhnlich hohe Temperaturen beschert. Für Schlagzeilen sorgte jedoch der Saharastaub, der ...

Weiterfahrt mit marodem Gespann untersagt

Heiligenroth. Am Mittwoch, 24. Februar 2021 wurde auf der A 3, Rastplatz Heiligenroth, gegen 16:15 Uhr ein Gespann eines ...

Corona im Westerwaldkreis: 37 neue Fälle am Mittwoch

Montabaur. Der aktuelle Inzidenzwert liegt laut Berechnung des Landes bei 47,5.

Notbetreuung Adolf-Reichwein-Grundschule ...

Weitere Artikel


Körperverletzungen nach Kirmes und Vorfahrtmissachtung

Caan. Am 25. Juni um 2.55 Uhr kam es auf der Kirmes in Caan zu einer verbalen Streitigkeit zwischen zwei jungen Männern. ...

Tatkräftige Feuerwehrleute befreiten Kastenwagen

Niedererbach. Was war passiert? Der Fahrer eines Kastenwagens wollte mit seinem Fahrzeug einen Feldweg entlang fahren, der ...

Farmers verloren Auswärtsspiel in Holzgerlingen deutlich

Montabaur. Die Westerwälder haben in der Regionalliga Mitte die Partie bei den Holzgerlingen Twister mit 25:52 (12:22, 7:6, ...

Rengsdorfer Rockfestival - Vorverkauf gestartet

Rengsdorf. Das Rengsdorfer Rockfestival geht in die 36. Runde und gehört somit zu den ältesten Open-Air Festivals in Deutschland. ...

Abenteuer beginnen im Kopf: Bücher lesen und gewinnen

Hachenburg. Wie im letzten Jahr wird es wieder einen Wanderpokal geben. Die angemeldete Klasse mit den meisten erfolgreichen ...

Seit 30 Jahren SHG-MS-Gruppe Dierdorf-Puderbach-Selters

Dierdorf. Zu diesem Anlass traf man sich im evangelischen Gemeindehaus in Dierdorf mit vielen offiziellen Gästen. Für den ...

Werbung