Werbung

Nachricht vom 22.06.2016    

Farmers reisen zum Tabellenzweiten Holzgerlingen

On the road again, die Straße wartet. Und am Ende der Straße der Strand. Die Montabaur Fighting Farmers reisen am Samstag zu den Holzgerlingen Twister, die Partie im Stadion „The Beach“, gleich hinter den Weinbergen 5, so der Straßenname, steigt um 18 Uhr. Es ist das Duell des Tabellenzweiten gegen den Tabellendritten aus dem Westerwald. Und es könnte eine Partie sein mit vorentscheidendem Charakter bei der Vergabe des zweiten Play-off-Platzes in der Regionalliga Mitte.

Farmers versus Albershausen. Foto: Fischkopp-Medien

Montabaur. „Och“, sagt Kevin Selje. „Also ganz ehrlich: Ich mache mir keine Gedanken zur Tabellenkonstellation.“ Das kann man dem Headcoach der Twister glauben. Oder auch nicht. Selje unterstreicht: „Wir denken von Training zu Training. Und von Spiel zu Spiel. Wir haben vor der Saison gesagt, wir kümmern uns erst mal nicht um die Tabelle. Am 10. Juli haben wir unser letztes Spiel. Dann werden wir sehen wo wir stehen. Unser Plan war es, das Team wieder aufzubauen.“

Das ist nach dem freiwilligen Gang aus der GFL2 in die Regionalliga gelungen. Mit bisher nur einer Niederlage (10:2 Punkte) steht man auf Rang zwei hinter Spitzenreiter Albershausen (14:0) und vor den Farmers (10:4). „Wir hatten intern schon unsere Ziele, hatten gehofft, oben mitspielen zu können. Aber es war schwer zu sagen, wo wir am Ende der Saison stehen könnten“, sagt Selje. „Wir sind mit dem bisher Erreichten in jedem Fall sehr zufrieden. Wir konnten unser neues Personal sehr gut einbauen und haben eine positive Bilanz.“

Soll nun der nächste Schritt gelingen, sprich das Erreichen eines Play-off-Platzes – zwei hat die Liga zu bieten, einer dürfte an Tabellenführer Albershausen vergeben sein – dann sollte am Samstag ein Sieg her gegen die Farmers. Denn: Holzgerlingen muss auch noch mal gegen Albershausen ran – das Hinspiel dieser Konstellation hatte man verloren. Auf die Farmers warten nach Holzgerlingen noch Frankfurt und Mainz. Gewinnt Montabaur, könnte es ein Fernduell geben bis zum Saisonende.



„Die Farmers sind ein sehr starkes Team“, weiß der Twister-Headcoach. „Starke Running Backs. Starke Defense. Das wird ein hartes Spiel. Am Ende wird gewinnen, wer sich besser vorbereitet hat.“

Und zur Vorbereitung hatten die Westerwälder exakt eine Woche länger Zeit, denn das vergangene Wochenende war spielfrei, nachdem man zuvor mit 10:0 in Darmstadt gewonnen hatte. „Ein sehr wichtiger Sieg für uns“, unterstreicht Montabaurs Headcoach Sebastian Haas. „Es war kein hochklassiges Spiel, aber auch solche Spiele musst du gewinnen. Allerdings müssen wir unbedingt an unseren Strafen arbeiten. Davon kassieren wir noch immer zu viele.“

Yards zu verschenken wäre in der Tat ein schlechter Plan für das Duell in Holzgerlingen. „Eine wirklich gutes Team mit viel Zweitligaerfahrung, das zurecht auf dem zweiten Tabellenplatz steht. Wenn wir von dort etwas Zählbares mitbringen wollen, dann müssen wir sicherlich an die Leistung aus Hälfte eins gegen Albershausen anknüpfen.“ Personell hofft Haas darauf, dass die Lage am Samstag nicht ganz so angespannt ist wie noch beim Spiel in Darmstadt. „Wir werden sicherlich nicht komplett sein. Wir werden aber Jungs aus der U19 einbauen, deren Saison bereits beendet ist.“



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Farmers reisen zum Tabellenzweiten Holzgerlingen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


Sporterlebnistag begeistert für den Sport im Verein

Koblenz. Die Sportjugend Rheinland, die Stadt Koblenz, die ADD/Schulsportreferat, das Kinder- und Jugendbüro Koblenz und ...

In Hachenburg wurden junge Talente beim 13. Fußball-Feriencamp gefördert

Hachenburg. Für den SV Gehlert war es bereits die 13. Veranstaltung dieser Art, die auf dem Rasenplatz im Burbach-Stadion ...

"Mörsbachman" 2023 gefunden: Leins siegreich bei Traditions-Triathlon

Mörsbach. Der "Mörsbachman" zog wieder viele Sportler an. Viele kamen aus der Region, aber auch aus den benachbarten Bundesländern ...

Sportliche Höchstleistungen beim diesjährigen Löwentriathlon in Freilingen

Freilingen. „Nicht weichgespült“, „kompromisslos“ und „anspruchsvoll“ – so beschreiben die Veranstalter des Löwentriathlons ...

Sportvereine können vom Investitionsprogramm Klima und Innovation profitieren

Region. Die Landesregierung hat die rheinland-pfälzischen Sportvereine als wichtige Partner auf dem Weg zur Klimaneutralität ...

Zum Jahresabschluss bei der "Jugend-Talentschmiede Westerwald Nord" kam Ballartist Julian Hollands

Hellenhahn-Schellenberg. 25 Augenpaare der 8- bis 12-Jährigen richteten sich auf Julian, der spielerisch Fertigkeiten demonstrierte. ...

Weitere Artikel


Mit einem Vollstipendium als Botschafter in die USA

Montabaur. Teilnahmeberechtigt sind auch arbeitslose Jugendliche mit abgeschlossener Berufsausbildung. Darauf macht der Bundestagsabgeordnete ...

Lexikon zur Stadtgeschichte Montabaur online

Montabaur. So sind Straßennamen, Denkmäler und Begriffe mit Bezug zur Stadt erläutert. Der Leser erfährt beispielsweise, ...

Aufgaben der Flüchtlingsbetreuung werden vielfältiger

Hachenburg. Nach wie vor reicht es nicht aus, nur eine Wohnung und den monatlichen Scheck zur Verfügung zu stellen. Wenngleich ...

Zum Auftakt von „Nun reden wir“ wollten nur wenige mitreden

Daubach. Auch weil immer weniger „Wäller“ überhaupt noch bereit sind sich politisch zu engagieren. Diese Entwicklung ist ...

„Crossroad – Folk quer Beet“ in Montabaur

Montabaur. Dabei bilden eigene Kompositionen, zum großen Teil mit deutschen Texten, die Basis für den ganz eigenen Musikstil ...

Unfallflucht unter Alkoholeinwirkung

Westerburg. Am Dienstag, 21. Juni um 22:59 Uhr, meldete ein Zeuge einen Verkehrsunfall in der Adolfstraße in Westerburg. ...

Werbung