Werbung

Nachricht vom 22.06.2016    

Unfallflucht unter Alkoholeinwirkung

Ein alkoholisierter Autofahrer verursachte mehrere Unfälle und fuhr einfach weiter. Dieses Verhalten wurde von Mitbürgern gemeldet. Kräfte der Polizei Westerburg konnten den Fahrer in Westerburg stellen und aus dem Verkehr ziehen. Der tiefe Blick ins Glas wird auch tiefgehende Folgen haben.

Symbolfoto

Westerburg. Am Dienstag, 21. Juni um 22:59 Uhr, meldete ein Zeuge einen Verkehrsunfall in der Adolfstraße in Westerburg. Ein dunkler Audi sei gegen eine Mauer gestoßen. Anschließend habe der Fahrzeugführer das Licht ausgeschaltet und sei weitergefahren.

Um 23:02 Uhr ging der nächste Zeugenhinweis ein, ein dunkler Audi sei in der Straße „Am Markt“ in Westerburg entgegen der Fahrtrichtung der Einbahnstraße gefahren und habe einen geparkten Pkw gerammt. Anschließend sei der Fahrer geflüchtet.

Der Unfallverursacher konnte durch Kräfte der Polizeiinspektion Westerburg im Stadtgebiet gestellt und kontrolliert werden. Der 45 jährige Fahrzeugführer aus der Verbandsgemeinde Bad Marienberg stand erheblich unter Alkoholeinwirkung. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,89 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein wurde sichergestellt.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Nicole nörgelt – über Omikron und gefährliche Kopf-Aliens

Bei einigen schlägt das so zu, dass sie Brandanschläge auf Gesundheitsämter verüben. Ich bin über den Punkt längst hinaus, ...

Technischer Defekt führt zu Großbrand in Montabaur

Montabaur. Am 28. November, kurz vor 8.30 Uhr wurde ein Großbrand auf einem Firmengelände eines großen Abschleppunternehmens ...

Erwischt: Fahrer unter Drogeneinfluss in Hachenburg

Hachenburg. Am Samstag, 27. November, 23 Uhr, führten Beamte der Polizeiinspektion Hachenburg im Nisterpfad in Hachenburg ...

Dreisbach: Angetrunken in den Straßengraben gefahren

In der Nacht zum Sonntag, 28. November, gegen 2.35 Uhr, wurde der Polizei in Hachenburg ein Verkehrsunfall in der Gemarkung ...

Mythen und Sagen des Westerwalds: die Hexeneiche bei Elkenroth

Elkenroth. Mythen und Sagen, das sind Geschichten, oft mündlich überliefert, bis sie eines Tages aufgeschrieben werden. Sagenumwobene ...

Hachenburg: Parktickets einfach per App zahlen

Hachenburg. Mit der Einführung der EasyPark-App wird das Parken in Hachenburg einfacher, denn mit ihr kann die Parkzeit flexibel ...

Weitere Artikel


„Crossroad – Folk quer Beet“ in Montabaur

Montabaur. Dabei bilden eigene Kompositionen, zum großen Teil mit deutschen Texten, die Basis für den ganz eigenen Musikstil ...

Zum Auftakt von „Nun reden wir“ wollten nur wenige mitreden

Daubach. Auch weil immer weniger „Wäller“ überhaupt noch bereit sind sich politisch zu engagieren. Diese Entwicklung ist ...

Farmers reisen zum Tabellenzweiten Holzgerlingen

Montabaur. „Och“, sagt Kevin Selje. „Also ganz ehrlich: Ich mache mir keine Gedanken zur Tabellenkonstellation.“ Das kann ...

„Musik to go“ – Musik trifft Geschichte

Montabaur. Wandelkonzert – Musik trifft Geschichte: Die Schüler des Landesmusikgymnasiums präsentieren Musikalisches und ...

Warum verschwinden wichtige Verkehrsschilder ohne Ersatz?

Hachenburg. Der inner- und außerstädtische Verkehrsfluss in vielen Bereichen nimmt zu. Entsprechende Veränderungen passten ...

Tanklaster mit 18.000 Liter Diesel umgekippt

Unnau. Warum der mit 18.000 Liter Diesel beladene Tanklastzug am Mittwochmorgen bei Unnau von der Straße abkam, konnte bislang ...

Werbung