Werbung

Nachricht vom 19.06.2016    

Schlägereien auf Kirmes in Winnen

Die Kirmes in Winnen bescherte den Westerburger Polizeibeamten mehrere nächtliche Einsätze. Das Ergebnis: zwei verletzte Kirmesbesucher, ein zerschlagener Außenspiegel und daraus resultierend mehrere Strafanzeigen. Die Polizei in Westerburg bittet um Zeugenhinweise unter der Rufnummer 02663/9805-0.

Symbolfoto

Winnen. Auf der Kirmes in Winnen kam es am Samstag, 18. Juni, um 1:45 Uhr zu Streitigkeiten. In einem Gerangel beim Einlass wurde ein 17-Jähriger aus der Verbandsgemeinde Wallmerod zu Boden geschubst. Am Boden liegend wurde er von einem 30-jährigen ortsansässigen Ordner ins Gesicht getreten. Der Geschädigte kam mit Mundverletzungen in ein Krankenhaus.

Eine weitere Körperverletzung soll sich am Samstagmorgen gegen 0:30 Uhr auf dem Kirmesplatz zugetragen haben. Ein 17-jähriger aus der Verbandsgemeinde Wallmerod ging dazwischen, als sein Freund von insgesamt drei Männern aus einer Gruppe von Unbekannten angepöbelt wurde. Der Helfer wurde gegen die Nase geboxt und leicht verletzt. Er brachte die Körperverletzung am nächsten Morgen zur Anzeige.

Ebenfalls im Rahmen der Winner Kirmes wurde von Freitag auf Samstag, 17. auf 18. Juni, zwischen 22 und 4 Uhr, durch Unbekannte der Außenspiegel eines LKW in der Straße Taunusblick zerschlagen.


Lokales: Westerburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Großflächiger Geländebrand bei Selters: 2000 Quadratmeter Wiese verbrannt

Montabaur. Um ein unkontrolliertes Ausbreiten des Feuers zu verhindern, musste sogar aus einem nahegelegenen Fischweiher ...

Limbacher Kultur- und Verkehrsverein: Die Mühlen der Nister mit dem Rad erkunden

Limbach. Los geht es wie immer um 9.30 Uhr am Haus des Gastes (Hardtweg 3) im Wanderdorf Limbach, dessen Mühle bereits vor ...

Kostenfrei und unbürokratisch: Kreis-VHS Westerwald bietet Deutschkurse an

Montabaur. Das Sprechen der deutschen Sprache ist der Grundstein für eine gelungene Integration in Deutschland. Wer die deutsche ...

Klosterdorf Marienthal abgehängt? Schienenersatzverkehr fährt Haltestelle nicht an

Marienthal. Die Betreiber der Gastronomiebetriebe im Klosterdorf Marienthal sind frustriert. Nachdem sich für ihre Betriebe ...

Treffen der Generation 65 plus in der Ortsgemeinde Caan

Caan. Folgende Fragen sollen laut der Ankündigung von Ortsbürgermeister Roland Lorenz insbesondere angesprochen werden:

Wie ...

Heiligenroth: Tätlicher Angriff auf Polizeibeamte

Heiligenroth. Da der Mann, gegen den ein Haftbefehl vorlag, sich vor Eintreffen der Polizei in seine Wohnung zurückgezogen ...

Weitere Artikel


Verursacher der Schäden an Kreuzung gesucht

Irmtraut. Hier wurden möglicherweise beim Linksabbiegen in zu engem Bogen mehrere Straßenschilder und eine Mauer beschädigt. ...

Fahrer nach Unfall auf L 304 flüchtig

Rothenbach. In der Nacht auf Sonntag, 19. Juni, kam auf der Strecke zwischen Langenhahn und Wölferlingen, im Bereich des ...

Gewässerökologie der Nister

Nister. Die Arge Nister arbeitet seit vielen Jahren für eine nachhaltige Gewässerbewirtschaftung. Sie hat durch die Zusammenarbeit ...

Sicher mit dem Fahrrad zur Schule

Region. Die meisten Straßenverkehrsunfälle auf dem Schulweg passieren mit dem Fahrrad. Darauf weisen Unfallkassen und Berufsgenossenschaften ...

Springfestival in Dierdorf - Ausschreibung online

Dierdorf. Die vollständige Ausschreibung finden Sie auf der Homepage des Vereins, auf Facebook und auf „FN-NeOn“.

Für ...

Erneuter Zuchterfolg bei den Krallenaffen im Zoo Neuwied

Neuwied. Ein Jahr nach dem ersten Zuchterfolg dieser Tierart, die im Rahmen des Europäischen Erhaltungszuchtprogrammes (EEP) ...

Werbung