Werbung

Nachricht vom 17.06.2016    

Karlheinz Normann für 50-jährige Ratsmitgliedschaft geehrt

Am 16. Juni 1966, einem Donnerstag, fand die konstituierende Sitzung des Ortsgemeinderates Alsbach für die damalige Legislaturperiode statt. 50 Jahre später, am 16. Juni 2016, ebenfalls einem Donnerstag, fand eine Sondersitzung des Ortsgemeinderates Alsbach statt. Der Anlass: Karlheinz Normann, besser bekannt als „Henri", ist seit eben diesen 50 Jahren
ohne jede Unterbrechung Mitglied im Ortsgemeinderat Alsbach.

Ehrung Karlheinz Normann. Foto: Verbandsgemeindeverwaltung Ransbach-Baumbach

Alsbach. Eine außergewöhnliche Leistung im Ehrenamt, die es in der Art nur ganz selten gibt. Zumindest kreisweit - so auch der Erste Kreisbeigeordnete Kurt Schüler in seiner Ansprache - kann sich niemand an etwas Vergleichbares erinnern. Er hat somit sechs Ortsbürgermeister, drei Verbandsbürgermeister sowie drei Landräte miterlebt und - bedingt durch die Verwaltungsreform in den Jahren 1969 - 1972 - an zehn Kommunalwahlen teilgenommen, bei denen er immer in den Rat gewählt wurde. Dieses herausragende Engagement zum Wohle der Ortsgemeinde Alsbach, wurde nun im Rahmen einer Sondersitzung gewürdigt, die von Ortsbürgermeister Ralf Scheyer mit einer Begrüßung der geladenen Gäste sowie der
Öffentlichkeit eröffnet wurde.

Im Anschluss sprachen der zuvor erwähnte Vertreter des Landrates Achim Schwickert, der Erste Kreisbeigeordnete Kurt Schüler, sowie der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach, Michael Merz. Beide überreichten jeweils ein Präsent.



Danach überbrachte Ralf Scheyer noch einmal offiziell den Dank und die Glückwünsche seiner Ortsgemeinde, überreichte eine tolle Ehrenurkunde sowie ein weiteres Präsent. Ehefrau Annemarie erhielt ebenfalls zum Dank einen Blumenstrauß.

Dass diese 50 Jahre Mitgliedschaft im Ortsgemeinderat Alsbach eine außergewöhnliche Leistung sind, zeigt auch der Zuspruch aus der Gemeinde. Zusammen mit einigen geladenen Gästen, fanden sich rund 50 Besucher im Saal des Dorfgemeinschaftshauses ein, um Karlheinz „Henri" Normann ihre Aufwartung zu machen und zu gratulieren. Nach der sogenannten
Gratulationskur fand ein kleiner Empfang der Ortsgemeinde statt und man ließ den Abend in gemütlicher Atmosphäre ausklingen.



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Ransbach-Baumbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Karlheinz Normann für 50-jährige Ratsmitgliedschaft geehrt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Westerwaldkreis verlängert Allgemeinverfügung und Ausgangssperre

Ab 12. April gilt im Westerwaldkreis eine neue Allgemeinverfügung, die aufgrund der 100er-Inzidenz und der Vorgaben des Landes Rheinland-Pfalz zu erlassen war. Sie ist bis zum 20. April gültig.


Corona: Ausnahmen für vollständig Geimpfte in Rheinland-Pfalz

Am Freitag, den 9. März hat der rheinland-pfälzische Ministerrat Änderungen der Corona-Bekämpfungsverordnung sowie der Absonderungsverordnung beraten und beschlossen.


Krankenhausneubau in Müschenbach: Mediziner reagiert auf Äußerungen von Erwin Rüddel

LESERMEINUNG | Kürzlich hatte der CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel die "Vorgänge" rund um den geplanten Klinikneubau in Müschenbach kritisiert. Die vom Land favorisierte Einheitslösung vor Hachenburg sei nicht überzeugend. Eine Gegenrede des Arztes Tıp Dr. Türkei Michael Blees.


Region, Artikel vom 10.04.2021

Leserbrief zu Corona-Regeln für Kindergärten

Leserbrief zu Corona-Regeln für Kindergärten

LESERMEINUNG | Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig stellte verstärkte Maßnahmen für sicheren Kita-Betrieb vor: Ausweitung der Maskenpflicht, weniger Durchmischung und Teststrategie. Hierzu erreicht uns ein Leserbrief eines Kita-Leiters, der die Situation aus seiner Sicht schildert.


Westerwaldwetter: Regnerisches Wochenende steht bevor

Nach schwachem Zwischenhocheinfluss am Freitag, den 9. April mit wärmeren Temperaturen, nähert sich dem Westerwald in der Nacht zum Samstag ein Tief und leitet einen wechselhaften Wetterabschnitt ein.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Wäller Markt Genossenschaft für heimischen Einzelhandel nutzen

Hachenburg. Darin werden die Aktivitäten der Wäller Markt Genossenschaft zum Aufbau einer digitalen Plattform für den regionalen ...

Krankenhausneubau in Müschenbach: Mediziner reagiert auf Äußerungen von Erwin Rüddel

Region/Müschenbach. In einem Video-Gespräch mit dem Vorstand des CDU-Gemeindeverbands Flammersfeld hatte der heimische Bundestagsabgeordnete ...

„Senioren- und Behindertenrat Südlicher Westerwald“ gegründet

Region. Die Verantwortlichen sind davon überzeugt, dass sich die Gestaltungsaufgaben Alter und Behinderung in Zeiten des ...

CDU Westerburg beantragt Team Camp und Haustierfriedhof

Westerburg. Die CDU-Stadtratsfraktion beantragt für die nächste Sitzung des Bauausschusses der Stadt Westerburg (am 13. April ...

Zusätzliche Nutzung von Windenergie möglich?

Hachenburg. Ein entsprechender Prüfauftrag an die Verwaltung soll in der nächsten Ratssitzung beraten werden.

Die CDU-Fraktion ...

SGD Nord: Livestream am 14. April zum Insektensterben

Koblenz. Sie bestäuben Wildblumen und Nutzpflanzen, lockern den Boden auf und machen ihn somit nutzbar, vernichten Tierkadaver, ...

Weitere Artikel


ADG vergibt sechs Stipendien an Schüler aus Montabaur

Montabaur. Die Vertreterin des Schulfördervereins Julia Mayer, Schulleiter Karl Jung sowie die Klassenlehrer begleiteten ...

Klimaschutzanstrengungen müssen intensiviert werden

Altenkirchen/Montabaur/Neuwied. Ziel des Regionalforums war, über Herausforderungen und Chancen der Energiewende und des ...

Gabi Weber vergibt USA Stipendium an Leonard Niedzwetzki

Wirges. Diese Eindrücke wird er regelmäßig auf der Homepage von Gabi Weber veröffentlichen: http://www.gabi-weber-spd.de.

Leonard ...

Rotes Kreuz beschert Blutspendern „Westerwälder Augenblicke“

Höhr-Grenzhausen. Die besten Dinge des Lebens sind nicht die, die man für Geld bekommt - die Gesundheit eines Menschen gehört ...

Preisträger des achten Förderpreises Keramik gekürt

Höhr-Grenzhausen. Zweieinhalb Tage beriet die hochkarätige Jury, dann standen die Preisträgerinnen und Preisträger des achten ...

Diebstahl von vier Kompletträdern

Bad Marienberg. Von den unbekannten Tätern wurde ein dort abgestellter PKW BMW 520d xDrive zunächst auf Steine „aufgebockt“ ...

Werbung