Werbung

Nachricht vom 14.06.2016    

Bald Erneuerung der K 120 Hilgert bis Knotenpunkt Kammerforst

Die Erneuerung der Kreisstraße 120 in der Ortslage Hilgert und auf der freien Strecke bis zur Einmündung Richtung Kammerforst startet in Kürze. Wie der Landesbetrieb Mobilität in Diez mitteilt, soll ab Ende Juni mit den Bauarbeiten begonnen werden. Die Dauer der Gesamtmaßnahme wird voraussichtlich sechs Monate betragen.

Symbolfoto

Hilgert. Die Baumaßnahme erstreckt sich auf rund 650 Meter an der K 120. Die Gesamtkosten für die Baumaßnahme beträgt rund 830.000 Euro, der Kreis trägt davon rund 720.000 Euro.

Die Fahrbahn wird grundhaft im Vollausbau erneuert. In Kooperation mit den Verbandsgemeindewerken Höhr-Grenzhausen wird die Kanalisation teils erneuert und durch die Ortsgemeinde ein einseitiger Gehweg im Bereich der Ortsdurchfahrt angelegt.

Der Ausbau der Ortslage wird mit Rücksicht auf die Anlieger und den aufrecht zu erhaltenden Busverkehr in zwei Abschnitte aufgeteilt. Der Einmündungsbereich der K 120 (Kirchhohl) auf die Hauptstraße soll in einem 1. Bauabschnitt in wenigen Wochen abgewickelt werden, um den Verkehrsfluss, insbesondere den Busverkehr, möglichst wenig zu beeinträchtigen.



In beiden Abschnitten sind die Ausbauarbeiten zur Erhöhung der Verkehrssicherheit und Erstellung einer Gehweganlage erforderlich.

Für den Durchgangsverkehr muss die K 120 in der Ortslage Hilgert für die Dauer von voraussichtlich sieben Monaten voll gesperrt werden. Die Umleitungsstrecke führt sodann über die K 116 und K 117 durch Kammerforst in Richtung Höhr-Grenzhausen und dann über die L 307.

Der LBM Diez bittet um Verständnis für die entstehenden Behinderungen im Verkehrsablauf.


Lokales: Höhr-Grenzhausen & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Höhr-Grenzhausen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Bald Erneuerung der K 120 Hilgert bis Knotenpunkt Kammerforst

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Wandern im Wäller Land: Der himmlische Wotansweg (W3)

Westerburg. Viel Grün, kleine idyllische und weitläufige Ausblicke belohnen den Wanderer. Das hat eine kleine Gruppe am ...

Illegale Müllablage im Leuteroder Gemeindewald

Leuterod. Es handelt sich hier um zwei Haufwerke bestehend aus Sperrmüll, alten Möbeln, Kunststoffen, Hausmüll und sonstigem ...

Sanitätsregiment „Westerwald“ beim Rheinland-Pfalz Tag 2022

Rennerod. Die Besucher des Informationsstandes des Regimentes konnten sich über die Vielfältigkeit der Tätigkeiten im Sanitätswesen ...

NABU Montabaur sucht Unterstützung für den Naturschutz

Montabaur. „Als NABU-Gruppe bieten wir Exkursionen an, erstellen Stellungnahmen zu Bauprojekten, pflegen Streuobstwiesen, ...

Konzept für ein neues Format: Varieté im Buchfinkenland

Montabaur. Das Basalto-Zirkuszelt am Familienferiendorf in Hübingen eignet sich hervorragend als Veranstaltungsort. Dieses ...

Montabaur: Polizeikontrolle an Rastanlage - Schwerpunkt Alkohol

Montabaur. Auf den Rastanlagen Montabaur und Heiligenroth wurden insgesamt acht Lkw-Fahrer kontrolliert. Zwei Fahrzeugführer ...

Weitere Artikel


Flüchtlinge wurden nachregistriert

Montabaur. Die jetzt im Kreishaus in Montabaur sowie in den Verbandsgemeindeverwaltungen Ransbach-Baumbach, Westerburg und ...

Kreismusikschule lädt ein

Montabaur. Auftritte der Ensembles, des Chors und der Bigband versprechen gute Unterhaltung.

Weitere Informationen zur ...

Jubiläum von Reifen Gundlach am Standort Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Anlass war das 25igste Jubiläum in der Werkstatt in der Eulerstrasse, wo neben dem klassischen Reifenwechsel ...

Vogelstimmenwanderung brachte im Buchfinkenland viele Erkenntnisse

Horbach/Buchfinkenland. Aber bei einer Vogelstimmenwanderung des Westerwald-Vereins Buchfinkenland erfuhren die Frühaufsteher ...

Tag des Talents im Fußballkreis Westerwald/Sieg

Neunkhausen. In Turnierform wurden die Spiele ausgetragen. Im Hinblick auf die gerade angelaufene Fußball-EM hatten sich ...

Neues aus Forschung und Gesetzgebung

Hachenburg. Zwei gleich große und identisch schwere Mäuse bekommen in Art und Menge das gleiche Futter. Demnach müssten sie ...

Werbung