Werbung

Nachricht vom 14.06.2016    

Tag des Talents im Fußballkreis Westerwald/Sieg

Rassige Spiele und talentierter Nachwuchs im Jahrgang 2005. Gleich zehn Teams hatten auf Einladung des Fußballverbandes Rheinland ihre Mannschaft zum „Tag des Talents“ gemeldet, der auf der wunderschönen Rasensportanlage des JV Neunkhausen über die Bühne ging. Die Vereinstrainer hatten dazu insgesamt 116 Jugendspieler aufgeboten.

Fotos : Willi Simon

Neunkhausen. In Turnierform wurden die Spiele ausgetragen. Im Hinblick auf die gerade angelaufene Fußball-EM hatten sich die Junioren des Jahrgangs 2005 Namen von Ländermannschaften gegeben. Und, die Youngster ahmten den „Großen“ nach. Rassige Spiele, tolle Spielszenen und ebenso bemerkenswerte Einzelleistungen der Nachwuchsfußballer reihten sich aneinander, wie Perlen einer Kette. Reichlich Szenenapplaus gab es dazu aus der imposanten Zuschauerkulisse heraus.

Den DFB-Stützpunkt- und Kreistrainern des Fußballkreises Westerwald/Sieg oblag die nicht einfache Aufgabe, die Spiele zu beobachten und Einzelleistungen der Spieler zu bewerten. Spezielle Bewertungsbogen waren dazu erforderlich.

Da fiel es sicher nicht leicht, zunächst einmal 14 Feldspieler und zwei Torhüter zu benennen, wobei diese Auswahl noch nicht zwangsläufig endgültig ist. Es ging darum, sich ein detailliertes Bild zu verschaffen. Die danach nominierten Junioren nehmen dann an weiteren Sichtungen des FVR teil. Hieraus wird danach dann der endgültige Kader für die Verbandsjugendauswahl erstellt.

DFB-Stützpunkttrainer Peter Stanger: „Das Turnier hatte ein gutes Niveau. Hervorzuheben ist, wie ruhig es auf den beiden Spielfeldern zuging. Faire Spiele, kein Meckern oder Reklamieren. Und das alles ohne Schiedsrichter“. Fazit des ebenfalls anwesenden Kreisvorsitzenden Friedel Hees: „ Ich bin begeistert“. Dem ist nichts hinzuzufügen.
Zu erwähnen ist die perfekte Organisation des gastgebenden JV Neunkhausen. Gerade deshalb kommt man im Fußballkreis Westerwald/Sieg auch immer gerne hierher. Willi Simon


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       


Kommentare zu: Tag des Talents im Fußballkreis Westerwald/Sieg

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: 28 neue Fälle über das Wochenende

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Montag, den 1. März insgesamt 4.521 (+28 seit letztem Freitag) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 189 aktiv Infizierte.


Vereine, Artikel vom 01.03.2021

„Erste Hilfe“ für Schwarzhalstaucher & Co.

„Erste Hilfe“ für Schwarzhalstaucher & Co.

Der Dreifelder Weiher ist für Wasservögel ein besonders wertvolles Brutgebiet an der Westerwälder Seenplatte. So brüten hier zwei in Rheinland-Pfalz sehr seltene Arten: der Rothals- und der Schwarzhalstaucher.


NI begrüßt neues Lagerkonzept „Wohnquartier“ auf dem Stegskopf

Die Naturschutzinitiative e.V. (NI) begrüßt das von "Patna gesundes Wohnen" vorgelegte neue Konzept "Wohnquartier" für das ehemalige Lager Stegskopf.


Region, Artikel vom 01.03.2021

Was kann Tagespflege leisten?

Was kann Tagespflege leisten?

Tage in liebevoller Gesellschaft für Senioren und eine Entlastung für pflegende Angehörige.


Testzentrum für Covid19-Schnelltests in Rennerod eingerichtet

Samariter des Arbeiter-Samariter-Bund Kreisverband Westerwald testen in der Verbandsgemeinde Rennerod und angrenzend neben Lehrern und Erziehern jeden, der einen Schnelltest benötigt.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Skiverband Rheinland startet Homeschooling Sport

Neuwied/Region. In diesem Portal können die Schüler dann über Handyapp unterschiedlichste sportliche Aktivitäen wie Laufen, ...

Junge Stuttgarterinnen fordern Deichstadtvolleys

Neuwied. Das Ergebnis spiegelt aber nicht wider, wie sehr das Farmteam aus Stuttgart die Neuwiederinnen forderte und besonders ...

Rockets holen mit starkem Spiel in Halle einen Punkt

Diez-Limburg. So klingt es, wenn ein (vermeintlicher) Außenseiter nicht mit leeren Händen aus der Halle des Favoriten abreist, ...

Rockets sind in fünf Tagen drei Mal auswärts gefordert

Diez-Limburg. Am heutigen Freitag ist die EGDL um 20 Uhr bei den starken Saale Bulls in Halle zu Gast 62 Punkte in 33 Spielen ...

VC Neuwied empfängt am Samstag Allianz MTV Stuttgart II

Neuwied. Erst vor einem Monat hatten die Deichstadtvolleys am Neckar gastiert, wo sie unspektakulär mit 3:0 siegten. Die ...

Couragierter Auftritt: Rockets verkaufen sich gegen Tilburg teuer

Diez-Limburg. Am Ende verlor der Aufsteiger das Duell gegen das niederländische Spitzenteam mit 3:6 (2:3, 0:1, 1:2).

Es ...

Weitere Artikel


Vogelstimmenwanderung brachte im Buchfinkenland viele Erkenntnisse

Horbach/Buchfinkenland. Aber bei einer Vogelstimmenwanderung des Westerwald-Vereins Buchfinkenland erfuhren die Frühaufsteher ...

Bald Erneuerung der K 120 Hilgert bis Knotenpunkt Kammerforst

Hilgert. Die Baumaßnahme erstreckt sich auf rund 650 Meter an der K 120. Die Gesamtkosten für die Baumaßnahme beträgt rund ...

Flüchtlinge wurden nachregistriert

Montabaur. Die jetzt im Kreishaus in Montabaur sowie in den Verbandsgemeindeverwaltungen Ransbach-Baumbach, Westerburg und ...

Neues aus Forschung und Gesetzgebung

Hachenburg. Zwei gleich große und identisch schwere Mäuse bekommen in Art und Menge das gleiche Futter. Demnach müssten sie ...

Einbruchsserie in Rennerod

Rennerod. Zu insgesamt fünf Einbrüchen, davon zwei in Kindergärten in der Hubertusstraße und Falterswiese und zwei in Sporthallen ...

Julia Fourate Preisträgerin des Bundeswettbewerbs „lyrix“

Nordhofen. Die aktuellen Preisträger und Preisträgerinnen des Bundeswettbewerbs „lyrix“ stehen fest. Bereits zum achten Mal ...

Werbung