Werbung

Nachricht vom 11.06.2016    

Theologen informierten sich über ein heimisches Wirtschaftsunternehmen

Die Pfarrer und Mitarbeiter des Evangelischen Dekanats Bad haben bei einer Firmenbesichtigung Einblick in die heimische Wirtschaft genommen. Gastgeber war die seit über siebzig Jahren in Bad Marienberg ansässige Menk Apparatebau GmbH. Die Theologen waren beeindruckt von Fertigung und Beschäftigungsmöglichkeiten bei der Traditionsfirma.

Produktionsleiter Peter Daum weist die Theologen auf Besonderheiten in der Konstruktion eines Großkessels hin. Fotos: Sabine Hammann-Gonschorek

Bad Marienberg. Zusammen mit ihrem Schwesterunternehmen, der Schmehmann Rohrverformungstechnik GmbH, bietet die Firma Menk ihrem Kunden die Fertigung von Großkesseln, Kühlradiatoren, Sonderkonstruktionen, Wellenölkesseln und alle Möglichkeiten der Rohrverformungstechnik aus einer Hand an. Weltweit hat der Konzern sieben Niederlassungen in Deutschland, China, den USA und Tschechien und beschäftigt 1050 Mitarbeiter. 350 davon in Bad Marienberg.

Produktionsleiter Peter Daum und Vertriebsmitarbeiter Sascha Henn führen die Theologen durch die Fertigungshallen, in denen die gewerblichen Mitarbeiter in der Metallverarbeitung tätig sind. Allerorts wurden Stahlteile ausgestanzt, in Form gedrückt und verschweißt. Besonders beindruckten die Gäste die Großkessel, die zum Beispiel für Großtransformatoren für den Einsatz in Umspannungswerken oder auf Plattformen von Offshore-Windkrafteinrichtungen gefertigt werden. Auch zahlreiche Sonderkonstruktionen, wie Druckbehälter, Gehäuseteile für Offshore-Anwendungen und Stahlbauten für verfahrenstechnische Anlagen gehören zum Angebot der Firma, berichtete Produktionsleiter Daum.



Während des Rundgangs und In einem anschließenden Gespräch mit den beiden Menk-Mitarbeitern stellten die Pfarrer und Mitarbeiter des Evangelischen Dekanats interessierte Fragen zu den Absatzmärkten der Produkte, logistischen Herausforderungen des Transportes der großen Stahlkonstruktionen und den Beschäftigungsmöglichkeiten bei der Traditionsfirma.

Zurzeit bildet die Firma 45 Lehrlinge im gewerblichen Bereich als Verfahrensmechaniker oder Mechatroniker aus und 15 Lehrlinge als Industriekaufleute. „Motivierte Auszubildende sind uns immer willkommen“, führte Produktionsleiter Daum aus. Im Rahmen der Berufsinformationstage der Haupt- und Realschule bietet die Firma auch Praktika an. (shg)


Lokales: Bad Marienberg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Eröffnet! Frisch saniertes Freibad Unnau läutet die Sommerferien ein

Unnau. Nach einer langen Schließzeit von fünf Jahren ist es endlich soweit: Das Freibad Unnau wurde feierlich wiedereröffnet. ...

Vielfältige Musikabende im b-05 Kulturzentrum mit Jazz, Latin und mehr

Montabaur. Im Café des b-05 Kulturzentrums erwartet die Besucher am Freitag, 19. Juli, ab 19 Uhr ein Abend voller musikalischer ...

Alkoholisierter Autofahrer ohne Führerschein in Hambach gestoppt

Hambach/VG Wallmerod. Am Sonntag gegen 14.20 Uhr stoppten die Beamten der Polizeiinspektion Diez den Mann auf der "Koblenzer ...

Zum silbernen Jubiläum: Wochenende der Begegnung für HIV-Betroffene und Angehörige

Limburg. Passend zum diesjährigen Thema Lebensrhythmus ist eines der Highlights der Veranstaltung vom Freitag, 19. Juli, ...

Verkehrsunfall auf der K 29: Fahrradfahrer nach Kollision mit Pkw ins Krankenhaus geflogen

Langenbach bei Kirburg/K 29. Auf der K 29 ereignete sich gegen 10.35 Uhr ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem ...

Wandern im Westerwald: Das Geheimnis von Hänsels Häuschen und einen türkisfarbener See entdecken

Lochum. Axel Griebling, ehrenamtlicher Wanderführer der Facebookgruppe "Wandern im Westerwald" hat eine etwa neun Kilometer ...

Weitere Artikel


Bücherflohmarkt in der Abtei Marienstatt

Marienstatt. Prall gefüllte Kisten mit über 10.000 Exemplaren warten auf neue Besitzer. Die Bücher stammen aus der Klosterbibliothek, ...

Jubiläumsausstellung: 40 Jahre Galerie im Uhrturm

Dierdorf. Anlässlich ihres vierzigjährigen Bestehens laden die „Uhrtürmer“ zu einer Jubiläums-Ausstellung mit einer festlichen ...

Dierdorfer Kirmes ist offiziell eröffnet

Dierdorf. Am Samstagnachmittag, dem 11. Juni, kamen die baumstarken Kerle wegen des schwülen Wetters und des Gewichts des ...

Dämmung oberste Geschossdecke: Pflicht oder Kür?

Montabaur. Eine Sonderregelung gilt für Ein- und Zweifamilienhäuser, in denen der Eigentümer eine Wohnung am 1. Februar 2002 ...

Mann aus Dernbach in England tödlich verunglückt

Dernbach/Westerwald. Wie der englischen Presse, der Horndean Post, zu entnehmen war, passierte die tödliche Kollision auf ...

Pure Lebensfreude bei Special Olympics zeigten die Athleten

Wirges/Altenkirchen/Hannover. Vom 6. bis 10. Juni fanden die Special Olympics Hannover 2016, die Nationalen Spiele für Menschen ...

Werbung