Werbung

Nachricht vom 06.06.2016    

Wester-Wald-Campus spendet an Kinderschutzbund

Die Studierenden des „WesterWaldCampus“ übergaben eine Spende in Höhe von 250 Euro an die 1. Vorsitzende des Kinderschutzbundes Heidi Ramb. Durch die Bewirtung der Besucher am Tag der offenen Tür, der im April gemeinsam durch den „WesterWaldCampus“ der Hochschule Koblenz, dem FGK und dem ECRF veranstaltet wurde, erwirtschafteten die Studenten einen positiven Überschuss.

Spendenübergabe des Wester-Wald-Campus an den Kinderschutzbund. Foto: privat.

Höhr-Grenzhausen. Schon im Vorfeld stand fest, dass die Einnahmen einem guten Zweck zu Gute kommen sollten. Umso mehr freuten sich die Studierenden über den hohen Betrag und waren sich schnell einig, den Kinderschutzbund Höhr-Grenzhausen mit seinen vielseitigen Projekten zu unterstützen. Besonders das Konzept des Mobilen Sorgenbüros weckte Begeisterung.

Sarah Polifka, Studentin der Fachrichtung Werkstofftechnik Glas und Keramik: „Uns war es wichtig, mit unserer Spende Kindern zu helfen. Nicht Alle haben eine behütete Kindheit und eine positive Schulzeit. Hier werden die Weichen für das spätere Leben und die weitere Schulbildung gestellt. Jedes hilfsbedürftige Kind sollte die Möglichkeit haben, sich unkompliziert und unbürokratisch Hilfe holen zu können.“



Die Vorsitzende des Kinderschutzbundes Höhr-Grenzhausen zeigte sich beeindruckt von dem sozialen Interesse der Studierenden: „Es ist nicht selbstverständlich, dass junge Menschen so uneigennützig denken und ihre Einnahmen spenden. Es ist schön, solch verantwortungsbewusste und engagierte Studierende zu treffen.“

Nach der Spendenübergabe und einem regen Austausch mit Heidi Ramb steht für alle Beteiligten fest, dass die Studierenden des Wester-Wald-Campus den Kontakt halten und auch künftig Engagement zeigen werden.


Lokales: Höhr-Grenzhausen & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Höhr-Grenzhausen auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Verkehrsunfall in Kirburg: zwei Personen leicht verletzt und hoher Sachschaden

Kirburg. Am heutigen Morgen (24. Juli) kurz nach 7 Uhr kam es auf der Bundesstraße 414 bei Kirburg zu einem Verkehrsunfall. ...

Rennen um den Titel: Beste Junghandwerker treten bei den German Craft Skills an

Region. Bei der Deutschen Meisterschaft im Handwerk messen sich die besten Junghandwerker, die ihre Gesellenprüfung mit besonders ...

Kurkonzert in Bad Marienberg: Eine Stunde voller Musik im Grünen

Bad Marienberg. Bad Marienberg kann sich auf einen musikalischen Nachmittag freuen. Am Sonntag, 28. Juli, wird die Daadetaler ...

Energietipp: Energieausweise verlieren nach zehn Jahren Gültigkeit

Westerwaldkreis. Der Energieausweis ermöglicht es potenziellen Käufern oder Mietern, die energetische Qualität eines Gebäudes ...

Kampf gegen giftige Wiesenpflanzen: Grüne Aktion bewahrt die Magerwiesen rund um Rennerod

Rennerod. Die Aktion startete an einem Samstagvormittag, als eine Gruppe von freiwilligen Helfern, darunter Studierende der ...

Eine musikalische Zirkusshow beim Treffpunkt Alter Markt in Hachenburg

Hachenburg. Es fühlt sich an, als würde man eine musikalische Zirkusshow erleben. Am Ende des Tages zählt für die Jungs jedoch ...

Weitere Artikel


Ausstellungseröffnung mit Bildern von Gustel Stein

Koblenz. 2014 übergaben sie dem Mittelrhein- Museum über 130 Werke des 2010 verstorbenen Künstlers Gustel Stein. Peter August ...

Brandstiftung: Hinweise erbeten

Rückeroth. Am Sonntag, dem 5. Juni, entdeckte eine Spaziergängerin gegen 11:30 Uhr von einem angrenzenden Fußweg aus, ein ...

Nationales Naturerbe Stegskopf – Exkursion in die Wildnis

Quirnbach. Alle sieben Experten der Naturschutzinitiative brachten den Teilnehmern das Nationale Naturerbe, seine Fauna und ...

Literaturtheaterreise mit Moritz Stoepel

Hübingen. In dem Stück nehmen sich ebenso geniale wie berühmte Dichterinnen und Dichter unter den verschiedensten Blickwinkeln ...

Konfirmanden helfen Kinder- und Jugendhospiz

Wallmerod/Koblenz. Zustande gekommen ist der Betrag dank der „Konfirmanden-Gabe“: Jeder Jugendliche bekommt einen Umschlag, ...

Westerwaldkreis verbietet Prostitution in Görgeshausen

Görgeshausen. Die Prostitution ist in Deutschland grundsätzlich erlaubt und gilt nicht von vorneherein als sittenwidrig. ...

Werbung