Werbung

Nachricht vom 21.05.2016    

Haben Dorfläden im Westerwald eine Zukunft?

Mit den Chancen von Dorfläden und anderen Versorgungskonzepten in den Westerwalddörfern beschäftigt sich das Forum Soziale Gerechtigkeit am Montag, 30. Mai in einem weiteren „Westerwald-Dialog Sozial“. Zum Thema „Kein Geschäft mehr weit und breit – haben Dorfläden im Westerwald eine Zukunft?“ erwartet alle Teilnehmenden im Bürgerhaus in Elbingen ein informatives Programm.

Dorfladen. Foto: Veranstalter.

Elbingen. Beginn ist um 18 Uhr. Den Hauptvortrag hält Unternehmensberater Volker Bulitta vom „M.Punkt RLP“ in Trier. Seit 2007 ist er im Auftrag des Landes Rheinland-Pfalz tätig zur Verbesserung der Nahversorgung. Dabei sind landesweit die Dorfläden ein wesentlicher Bestandteil der Beratung. Es folgen acht Kurzstatements zum Thema aus unterschiedlicher Sicht von der Kommunalpolitik bis zum Einzelhandelsverband. In die Diskussion einbezogen werden soll auch die wichtige Erkenntnis, dass insbesondere für ältere Menschen Dorfläden nicht nur eine Möglichkeit der Lebensmittelversorgung sind, sondern auch ein Treffpunkt, der soziale Kontakte ermöglicht. Weitere Infos zum Forum Soziale Gerechtigkeit und zu dem „Westerwald-Dialog Sozial“ in Elbingen gerne bei Uli Schmidt per Mail unter uli@kleinkunst-mons-tabor.de.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wallmerod auf Facebook werden!


Kommentare zu: Haben Dorfläden im Westerwald eine Zukunft?

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Rossmann-Filiale in Hachenburg brennt - Feuer unter Kontrolle

VIDEO | UPDATE Für die Feuerwehren der VG Hachenburg gab es am heutigen Dienstagabend (2. März 2021) gegen 20.25 Uhr Alarm. Gemeldet war ein Brand in der Drogerie Rossmann in der Saynstraße.


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert auf 41,1 gefallen

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Dienstag, den 2. März insgesamt 4.525 (+4) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 172 aktiv Infizierte.


Politik, Artikel vom 02.03.2021

Ausbau der B 414 geht in die nächste Runde

Ausbau der B 414 geht in die nächste Runde

Die Arbeiten am dritten Fahrstreifen der B 414 bei Nister mit einem Bauvolumen von rund 2,7 Millionen Euro beginnen noch in diesem Jahr.


Testzentrum für Covid19-Schnelltests in Rennerod eingerichtet

Samariter des Arbeiter-Samariter-Bund Kreisverband Westerwald testen in der Verbandsgemeinde Rennerod und angrenzend neben Lehrern und Erziehern jeden, der einen Schnelltest benötigt.


NI kritisiert Kahlschlag im Helferskirchener Buchenforst

Im Helferskirchener Gemeindewald wurde ein etwa zehn Hektar großer, älterer Buchenbestand radikal durchforstet und letztlich so stark dezimiert, dass nur noch eine große Kahlfläche mit von Erntemaschinen zerfurchten Böden zurückgeblieben ist.




Aktuelle Artikel aus der Region


Rossmann-Filiale in Hachenburg brennt - Feuer unter Kontrolle

Hachenburg. Am Dienstagabend wurden die Feuerwehren der Verbandsgemeinde Hachenburg von der Rettungsleitstelle Montabaur ...

Ab 4. März Besuch im Zoo Neuwied wieder möglich!

Neuwied. Wichtig: Die zu wählenden Zeitfenster begrenzen die Zugangszeit am Eingang, das heißt innerhalb dieser Zeit muss ...

Rainer Kaul neuer Vorsitzende Aufsichtsrat Blutspendedienst West

Mainz/Linkenbach. Rainer Kaul folgt auf Dr. jur. Fritz Baur, den Präsidenten des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe. Neuer ...

Rüddel: Krankenhausneubau in Müschenbach löst nicht die Probleme

Müschenbach. „Der von der DRK-Betreibergesellschaft und der Mainzer Landesregierung favorisierte Neubau eines Krankenhauses ...

Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert auf 41,1 gefallen

Montabaur. Der aktuelle Inzidenzwert liegt laut Berechnung des Landes bei 41,1.

Anzahl der Impfungen im Westerwaldkreis ...

Acht Mitarbeiter für die „Erste Hilfe für die Seele“

Neuhäusel. Wegen der Corona-Pandemie waren in der katholischen Kirche in Neuhäusel, außer den neuen Notfallseelsorgern und ...

Weitere Artikel


Bernhard Linden feiert hundertsten Geburtstag

Meudt. Im Kreise seiner Familie wird er „in kleinem Rahmen“ diesen großen Geburtstag feiern. Am 21. Mai 1916 kam Bernhard ...

„Lulo Reinhardt Accoustic Lounge feat. Max Clouth”

Höhr-Grenzhausen. Max Clouth hat sein zweites Album „Return Flight“ genannt, er ist also möglicherweise auf dem Rückflug, ...

Vogelstimmenwanderung am 5. Juni im Buchfinkenland

Horbach/Buchfinkenland. Dauer etwa zwei Stunden, die Teilnahme ist kostenlos. Diese Naturexkursion ist allerdings nichts ...

Infoveranstaltung „Zielgruppen im rheinland-pfälzischen Tourismus“

Region. Demnach ist nun mehr über die Werte und Einstellungen, das Konsumverhalten, die Mediennutzung, die Urlaubsmotive, ...

Ideen aus dem Westerwald für gesundes Arbeiten gesucht

Montabaur. Firmen aus dem Westerwald sind aufgerufen, mit ihren kreativen Ideen und eigenen geplanten Projekten zum „Betrieblichen ...

Freunde trafen Freunde

Bad Marienberg. Anschließend wurden die Gäste auf die französischen Gastfamilien, teilweise „alte“ Bekannte, teilweise neue ...

Werbung