Werbung

Nachricht vom 15.05.2016    

Bundestagswahl 2017: Gabi Weber kandidiert

Die Bundestagswahl im nächsten Jahr wirft bereits ihre Schatten voraus. Die Verantwortlichen der SPD in der Verbandsgemeinde Montabaur haben bei ihrer Zusammenkunft dahingehend Fakten geschaffen, dass sie sich für eine erneute Kandidatur der bisherigen Bundestagsabgeordneten Gabi Weber ausgesprochen haben.

Gabi Weber MdB.

Montabaur. Die SPD-Vertreter der an Wählerstimmen gewichtigsten Verbandsgemeinde im Wahlkreis lobten die Arbeit von Gabi Weber in den Ausschüssen des Bundestages und insbesondere ihr Wirken im Wahlkreis, der den Westerwaldkreis und Teile des Rhein-Lahn-Kreises umfasst.

„Gerade im Hinblick auf die derzeitige Diskussion um den Bundesverkehrswegeplan wird doch deutlich wie wichtig es ist, dass Abgeordnete aus der Region kommen, hier verwurzelt sind und ihren Einfluss in Berlin geltend machen. Vor Ort nehmen wir wahr, wie sehr sich Gabi Weber ins Zeug legt, mobilisiert und für die Interessen ihres Wahlkreises kämpft. Dieses stetige Engagement, aber auch ihre gelebte Nähe zu den Menschen hier vor Ort, haben uns dazu bewogen Gabi Weber deutlich unser Vertrauen auszusprechen und selbstverständlich unterstützen wir eine erneute Bewerbung um ein Bundestagsmandat im kommenden Jahr" so der Vorsitzende des SPD-Gemeindeverbands Montabaur, Sebastian Stendebach in einer Zusammenfassung über die Bewegründe für das einhellige Votum zur erneuten Kandidatur der Bundestagsabgeordneten Gabi Weber.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Bundestagswahl 2017: Gabi Weber kandidiert

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Rossmann-Filiale in Hachenburg brennt - Feuer unter Kontrolle

VIDEO | UPDATE Für die Feuerwehren der VG Hachenburg gab es am heutigen Dienstagabend (2. März 2021) gegen 20.25 Uhr Alarm. Gemeldet war ein Brand in der Drogerie Rossmann in der Saynstraße.


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert auf 41,1 gefallen

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Dienstag, den 2. März insgesamt 4.525 (+4) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 172 aktiv Infizierte.


Politik, Artikel vom 02.03.2021

Ausbau der B 414 geht in die nächste Runde

Ausbau der B 414 geht in die nächste Runde

Die Arbeiten am dritten Fahrstreifen der B 414 bei Nister mit einem Bauvolumen von rund 2,7 Millionen Euro beginnen noch in diesem Jahr.


Testzentrum für Covid19-Schnelltests in Rennerod eingerichtet

Samariter des Arbeiter-Samariter-Bund Kreisverband Westerwald testen in der Verbandsgemeinde Rennerod und angrenzend neben Lehrern und Erziehern jeden, der einen Schnelltest benötigt.


NI kritisiert Kahlschlag im Helferskirchener Buchenforst

Im Helferskirchener Gemeindewald wurde ein etwa zehn Hektar großer, älterer Buchenbestand radikal durchforstet und letztlich so stark dezimiert, dass nur noch eine große Kahlfläche mit von Erntemaschinen zerfurchten Böden zurückgeblieben ist.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Landtagswahl: Die Kandidierenden für den Wahlkreis 5 vorgestellt

Janick Pape (CDU): „Städte und Gemeinden wieder stärken“

Janik Pape ist durch und durch geprägt von seiner ehrenamtlichen ...

Ausbau der B 414 geht in die nächste Runde

Hachenburg. „Nachdem mit der neuen Brücke bei der Schneidmühle und über die B 414 bei Nister die ersten Vorarbeiten kurz ...

Inklusionsarbeit muss Prinzip werden

Hachenburg. Besprochen wurden geplante Erweiterungen baulicher Art durch die GFB und die weitere inhaltliche Zusammenarbeit.

Für ...

Videokonferenz mit Julia Klöckner: Der Wald im Mittelpunkt

Westerburg. Im Gespräch wurde auch deutlich, dass die Waldflächen im Westerwald vielfältige Funktionen erfüllen. Eine „bloße ...

Horst Kapp seit 50 Jahren engagierter Sozialdemokrat

Hachenburg. Horst Kapp hat sich über viele Jahre kommunalpolitisch engagiert und weiß einige Anekdoten zu berichten. So hat ...

Landtagswahl: Die Kandidierenden für den Wahlkreis 1 vorgestellt

Michael Wäschenbach (CDU): „Wütend werde ich eigentlich nie.“

Der 66-jährige Ortsbürgermeister von Wallmenroth rückte ...

Weitere Artikel


Zur Rushhour gefährden Elterntaxis an Schulen

Region. „Väter und Mütter, die ihre Kinder mit dem Auto möglichst bis zur Schultüre bringen, gefährden sich und andere. Immer ...

Gemeinsame Veranstaltung der Frauen-Union

Hachenburg. Mit der Filmvorführung „Suffragette“ startete der gemeinsame frauenpolitische Nachmittag der FU Westerwald und ...

Aufwärtstrend der Tourismusbranche hält an

Region. Der Aufwärtstrend in der Tourismusbranche hält weiter an: 45 Prozent der Betriebe im Hotel- und Gastgewerbe sind ...

"Eines Tages..." Demenznetzwerk Selters zeigt Spielfilm

Herschbach. Niemals würde Margot ihren schwer an Alzheimer erkrankten Mann Jakob ins Heim „abschieben“ – denkt sie. Eine ...

Brand: Vereinsheim am Tennisplatz Herschbach/OWW

Herschbach/OWW. Auch der Rettungsdienst und der DRK Ortsverband kamen vorsorglich zur Einsatzstelle.

Durch den schnellen ...

Cappella Taboris im Pfingstgottesdienst

Montabaur. Dabei warfen sich Angelika Wies mit ihrem hohen Sopran und Monika Schlößer als Altblockflötistin musikalisch die ...

Werbung