Werbung

Nachricht vom 10.05.2016    

Verkehrsunfall auf BAB 3 bei Mogendorf

Ein schwerer Verkehrsunfall mit Personenschaden ereignete sich am Montag, 10. Mai, gegen 9.20 Uhr auf der BAB 3 in Fahrtrichtung Köln, zwischen Anschlussstelle Mogendorf und Dierdorf, Höhe Parkplatz Landsberg. Bei dem Unfall wurde eine Verkehrsteilnehmerin schwer verletzt. Aufgrund von Rettungsmaßnahmen waren zeitweise alle Spuren gesperrt und es bildete sich ein Rückstau.

Die Luftretter wurden nach dem Unfall eingesetzt. Fotos: WinklerTV.

Mogendorf. AKTUALISIERT.Am 10. Mai ereignete sich gegen 9.20 Uhr ein Verkehrsunfall auf der BAB 3, Fahrtrichtung Köln, in Höhe des Rastplatzes Landsberg a. d. Warthe. Bei dem Unfall wurde eine Verkehrsteilnehmerin schwer verletzt. Nach ersten Ermittlungen befuhr die verletzte PKW Fahrerin die BAB 3 in Fahrtrichtung Köln und fuhr in Höhe des Autobahnkilometers 73,000 aus bislang ungeklärter Ursache auf einen vor ihr fahrenden Sattelzug auf.

In der Folge wurde das Fahrzeug der 68 Jährigen von dem Heck des Aufliegers nach rechts in die Schutzplanke abgewiesen. Von dort schleuderte das Fahrzeug erneut auf die Fahrbahn. Ein auf dem mittleren Fahrstreifen nachfolgender PKW konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen, sodass es zu einer weiteren Kollision der beiden Fahrzeuge kam.

Die verletzte Fahrerin zog sich durch den Zusammenstoß schwere Innere- und Kopfverletzungen zu. Sie wurde von einem Rettungshubschrauber in ein Koblenzer Krankenhaus gebracht. Weitere Personen wurden nicht verletzt.

An beiden beteiligten PKW und dem LKW entstanden Hohe Sachschäden. Der Sachschaden insgesamt dürfte sich auf circa 40.000 Euro belaufen.

Aufgrund der Rettungsarbeiten sowie der Verkehrsunfallaufnahme wurde die Richtungsfahrbahn der BAB 3 in Richtung Köln voll gesperrt. Es bildete sich ein Rückstau von circa 5 Kilometern. Am Autobahndreieck Dernbach wurde eine Umleitung über die BAB 48 und die BAB 61 eingerichtet. Um 11.08 Uhr wurden alle drei Fahrspuren wieder für den Verkehr freigegeben.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
       
   


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: 37 neue Fälle am Mittwoch

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Mittwoch, den 24. Februar insgesamt 4.434 (+37) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 182 aktiv Infizierte.


Neben Frisörbesuchen gibt es weitere Lockerungen zum 1. März

Der Ministerrat hat Eckpunkte für die Fortschreibung der Corona-Bekämpfungsverordnung ab dem 1. März beschlossen. Es sind vorsichtige Lockerungen geplant.


REWE-Markt in Westerburg öffnet am 11. März die Pforten

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Am Donnerstag, dem 11. März 2021 um 7 Uhr, öffnen sich in dem modernen, großräumigen Gebäude in der Bahnhofstraße erstmals die Türen für die Kundschaft.


Polizeidirektion Montabaur: Verkehrsunfallbilanz 2020

Im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Montabaur (Rhein-Lahn und Westerwaldkreis) gingen die Unfallzahlen von 9407 um nahezu 13 Prozent auf 8225 zurück.


Region, Artikel vom 25.02.2021

Weiterfahrt mit marodem Gespann untersagt

Weiterfahrt mit marodem Gespann untersagt

Bei der Kontrolle eines südosteuropäischen Gespanns stellten die Schwerverkehrskontrolleure der Verkehrsdirektion Koblenz so viele gravierende Mängel an Transporter und Anhänger fest, dass das Fahrzeug direkt stillgelegt wurde.




Aktuelle Artikel aus der Region


Weiterfahrt mit marodem Gespann untersagt

Heiligenroth. Am Mittwoch, 24. Februar 2021 wurde auf der A 3, Rastplatz Heiligenroth, gegen 16:15 Uhr ein Gespann eines ...

Corona im Westerwaldkreis: 37 neue Fälle am Mittwoch

Montabaur. Der aktuelle Inzidenzwert liegt laut Berechnung des Landes bei 47,5.

Notbetreuung Adolf-Reichwein-Grundschule ...

Murphy ist wieder zu Hause!

Urbach. Das Verschwinden von Murphy hatte eine große Suchaktion ausgelöst. Wir berichteten. Die Hundehalterin freut sich ...

Polizeidirektion Montabaur: Verkehrsunfallbilanz 2020

Montabaur. Die Zahl der tödlichen Verkehrsunfälle verringerte sich um drei Unfälle, auf insgesamt 13 tödliche Verkehrsunfälle. ...

Anmeldung an der BBS Westerburg

Westerburg. Die BBS Westerburg ist seit Herbst 2020 digitales Lernzentrum des Landes Rheinland-Pfalz und verfügt über eine ...

Neben Frisörbesuchen gibt es weitere Lockerungen zum 1. März

Region. Die Corona-Neuinfektionen sind in Rheinland-Pfalz in den letzten Wochen kontinuierlich nach unten gegangen. „Wir ...

Weitere Artikel


Genuss einer Kräutermischung: 15-Jähriger fast gestorben

Hachenburg. Wie die Polizei Hachenburg erst nachträglich erfuhr, konsumierte ein 15-Jähriger am Samstag, 7. Mai, gegen 15.30 ...

Stefan Gemmel liest aus „Schattengreifer“

Ransbach-Baumbach. Ist es wirklich nur ein Zufall, der den 13-jährigen Simon auf das uralte Schiff verschlägt? Und was um ...

Stadtsanierung: Bürger bewerten Konzept

Montabaur. Das ISEK soll Ansätze aufzeigen, wie die Bereiche Wohnen, Handel, Freizeit und Kultur in der Innenstadt gestärkt ...

"Landwirt des Jahres" gesucht

Region. Der Ceres-Award – Landwirt des Jahres wurde vom "dlz agrarmagazin", einem Fachblatt des Hauses Deutscher Landwirtschaftsverlag ...

Bundesweite Vogelzählung startet am Pfingstwochenende

Region/Mainz. An Pfingsten laden NABU und NAJU zur „Stunde der Gartenvögel“ ein. Vom 13. bis 15. Mai sind Naturfreunde in ...

Wienau II konnte gegen Herschbach nicht punkten

Herschbach. Zunächst erzielte die SG Herschbach wie aus dem nichts den Treffer zum 1:0 in der 12 Minute. In der 27. Minute ...

Werbung