Werbung

Nachricht vom 09.05.2016    

Donum Vitae wählte neuen Landesvorstand

Bei den Vorstandswahlen von Donum Vitae Rheinland-Pfalz wurde der frühere Flammersfelder Bürgermeister Josef Zolk zum stellvertretenden Landesvorsitzenden gewählt. Zolk arbeit seit der Gründung des Regionalverbandes Westerwald/Rhein-Lahn bei Donum Vitae mit.

Der neue Landesvorstand von Donum Vitae Rheinland-Pfalz

Region. Zur neuen Landesvorsitzenden wurde in der Nachfolge von Professor Dr. Rosenberger, der seit Gründung von Donum Vitae Rheinland-Pfalz im Jahre 2000 den Vorsitz innehatte, Constanze Nattermann aus Boppard gewählt, weitere stellvetretende Landesvorsitzende sind die Landtagsabgeordneten Dorothee Schäfer, Mainz-Bingen, und Marion Schneid, Ludwigshafen.

Der Landesverband Donum Vitae Rheinland-Pfalz wurde von christlich-engagierten Menschen im Jahr 2000 in Mainz als bürgerlich-rechtlicher Verein gegründet, um so die erfolgreiche Arbeit der katholischen Amtskirche durch Institutionen wie Caritas oder Sozialdienst Katholischer Frauen auf dem Gebiet der Schwangeren-Konfliktberatung fortzusetzen, nachdem von Rom der deutschen katholischen Kirche das „Aus“ der Konfliktberatung verordnet worden war. Die Zielsetzung von Donum Vitae war und ist es, eine verpflichtende, ergebnisoffene, dem Schutz des Lebens dienende Beratung anzubieten als die beste Möglichkeit, Frauen im Konflikt zu erreichen und ungeborenes Leben zu schützen. Mittlerweile gibt es bundesweit 208 Beratungsstellen, davon sieben in Rheinland-Pfalz, in denen Frauen, Männer und Paare unabhängig von ihrer Nationalität oder Konfession beraten werden.



Josef Zolk arbeitet seit Gründung des Regionalverbandes Westerwald/Rhein-Lahn bei Donum Vitae mit, dort übernahm er im Jahre 2015 den Vorsitz von Brigitte Buhrt, die jetzt auch aus dem Landesvorstand verabschiedet wurde und der für ihre großartigen Verdienste für Donum Vitae ausdrücklich gedankt wurde.



Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Brand an der Friedrich-Schweitzer-Schule in Westerburg: Unterricht startet nach den Ferien wieder

Westerburg. Die Friedrich-Schweitzer-Schule zieht nach Hachenburg um. Das Gebäude der Friedrich-Schweitzer-Schule ist derzeit ...

150 Jahre alte Buche in Heiligenroth beschädigt: Polizei sucht Zeugen

Heiligenroth. Wie die Polizeidirektion Montabaur berichtet, ereignete sich das ungewöhnliche Verbrechen in der Nacht vom ...

Lateinamerikanische Musikimpressionen in Montabaur mit dem Trio "Latineando"

Montabaur. In der Besetzung Gesang und Gitarre (Mateo Martinez), Gitarre (Emir Tufekcic) und Percussion, Bass und Gitarre ...

Gartenpools befüllen? VG Montabaur befürchtet Überlastung der Wasserversorgung

Montabaur. Der Wasservorrat ist momentan ausreichend, aber das Leistungsnetz ist für die Spitzenwerte, wie sie beim Poolbefüllen ...

Was bewegt junge Menschen? Video-Interviews blicken auf die Jugend in Westerburg

Westerburg. Maic Zimmermann und Viola Gräf haben gemeinsam mit Vikarin Friederike Zeiler Menschen interviewt, die mit Jugendlichen ...

Wandern im Westerwald: Neue Rundtour "Wäller Tour Druidenstein-Wanderweg" ab Juni 2024

Kirchen. Die Wäller Touren bieten als ausgezeichnete Rund- und Tageswanderwege die perfekte Möglichkeit, die Region auf zertifizierten ...

Weitere Artikel


Westerwaldverein Bad Marienberg bei Oelllinger Blasmusikanten

Bad Marienberg. Bei flotter Musik und strahlendem Sonnenschein ließ es sich gut aushalten und auch das leibliche Wohl kam ...

Betrunken und ohne Führerschein Verkehrsunfall verursacht

Bad Marienberg. Da die 60-jährige Verursacherin in Bad Marienberg alkoholisiert war, wurde die Polizei Hachenburg verständigt. ...

Kickende und beachende Vermesser in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Kurzum: Das ganze Bundesland und direkte Nachbarn sind an diesem Tag im sportlichen Wettstreit im Westerwald ...

Neues Musikfestival für das Rheinland

Region. 2016 fällt der Startschuss für ein neues Musikfestival im Rheinland. Zwischen Düsseldorf und Koblenz, entlang 160 ...

Schlägerei zwischen Fußball-Hooligans auf Rastplatz

Sessenhausen. Ein niederländischer Reisebus, besetzt mit Schalker Fans aus Gelsenkirchen, war auf dem Weg zu dem Fußballspiel ...

Verkehrsunfälle im Raum Westerburg am Freitag

Rennerod. Am Freitagmorgen kollidierten vier Fahrzeuge in Rennerod. Zwei PKW mussten hinter einem wartenden Linksabbieger ...

Werbung