Werbung

Nachricht vom 21.04.2016    

Landhotel Wolf-Mertes mit drittem Stern ausgezeichnet

Beim Landhotel Wolf-Mertes in Sessenbach passte am 20. April 2016 alles zusammen: Die Sonne strahlte ebenso hell, wie der dritte Stern auf der neuen Zertifizierungsplakette, die vom Deutschen Hotel und Gaststättenverband, kurz DEHOGA, verliehen wurde.

Mit neuer Plakette und Urkunde sowie den Blumenpräsenten, traf man sich zu einem Erinnerungsfoto vor dem Landhotel.

Sessenbach. Die Geschwister und Hotelinhaber Claudia und Christoph Mertes freuten sich, gemeinsam mit ihren Eltern, sehr über die Höherklassifizierung des vorherigen Zwei-Sterne-Superior Hauses, das beide seit 2008 in nun bereits vierter Generation führen. Dabei sind die Aufgaben recht klar verteilt: Küchenmeister Christoph Mertes ist für den kulinarischen Bereich zuständig und Schwester Claudia ist die Hotelfachfrau, die sich um den „Rundum-Service“ der Gäste kümmert, das ein 18 Betten-Haus mit Gastronomie-, Veranstaltungs- und Tagungsräumen mit sich bringt.

„Es ist zwar ein Fulltime-Job, aber auch eine Herzenssache!“, sagen die Geschwister, die sich auch heute noch über die tatkräftige Unterstützung der Eltern freuen. Die verdiente Auszeichnung nahm Lothar Weinand (Vizepräsident DEHOGA Rheinland-Pfalz), im Beisein von Carolin Stahl (DEHOGA Kreisvorsitzende Westerwald) und Michael Merz (Bürgermeister der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach) sowie Manfred Wehmeier (Erster Beigeordneter der Ortsgemeinde Sessenbach) vor.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Ransbach-Baumbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Landhotel Wolf-Mertes mit drittem Stern ausgezeichnet

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: 28 neue Fälle über das Wochenende

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Montag, den 1. März insgesamt 4.521 (+28 seit letztem Freitag) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 189 aktiv Infizierte.


Vereine, Artikel vom 01.03.2021

„Erste Hilfe“ für Schwarzhalstaucher & Co.

„Erste Hilfe“ für Schwarzhalstaucher & Co.

Der Dreifelder Weiher ist für Wasservögel ein besonders wertvolles Brutgebiet an der Westerwälder Seenplatte. So brüten hier zwei in Rheinland-Pfalz sehr seltene Arten: der Rothals- und der Schwarzhalstaucher.


NI begrüßt neues Lagerkonzept „Wohnquartier“ auf dem Stegskopf

Die Naturschutzinitiative e.V. (NI) begrüßt das von "Patna gesundes Wohnen" vorgelegte neue Konzept "Wohnquartier" für das ehemalige Lager Stegskopf.


Region, Artikel vom 01.03.2021

Was kann Tagespflege leisten?

Was kann Tagespflege leisten?

Tage in liebevoller Gesellschaft für Senioren und eine Entlastung für pflegende Angehörige.


Studie untersucht Übertragungsrisiko von COVID-19 in Schulen und Kitas

Seit dem Ende der Sommerferien in Rheinland-Pfalz im vergangenen Jahr untersucht eine Studie unter der Leitung von Epidemiologen des Landesuntersuchungsamtes (LUA), wie viele weitere Infektionen ein Corona-Fall an Schulen und Kitas im Schnitt nach sich zieht.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Arbeitslosen-Quote bleibt trotz Lockdown bei 3,8 Prozent

Montabaur. Die regionale Arbeitslosenquote bleibt trotz Lockdown auf dem Januarwert von 3,8 Prozent, und die absolute Zahl ...

„Eine Woche – Deine Chance": Handwerk bietet Praktika in den Osterferien

Koblenz. Mit dem Projekt „Eine Woche - Deine Chance" geht die Handwerkskammer (HwK) Koblenz ganz neue Wege bei der Berufserkundung ...

Bedarf an qualifizierten Fachkräften wird wieder steigen

Koblenz. Um die Einreise und Beschäftigung beruflich qualifizierter Fachkräfte aus Drittstaaten zu erleichtern, ist auch ...

Friseure öffnen nach über zehn Wochen wieder

Region. Die Friseursalons mussten aufgrund der Verschärfung der Corona-Regeln mit Wirkung zum 16. Dezember 2020 ihren Betrieb ...

Corona-Pandemie weckt den Forschergeist

Region/Montabaur. Lässt sich Folie aus Krabbenschalen herstellen? Kann Plastik auch umweltfreundlich aus Milch und Essig ...

Oh, du starker Westerwald! - Wirtschaft im Westerwald ist Chefsache

Dierdorf. „Unter dem Motto „Oh, du starker Westerwald“ wird im neuen Videofilm die Leistung der Region Westerwald präsentiert. ...

Weitere Artikel


Wird Ortsdurchfahrt Altstadt schöner und schneller?

Hachenburg. „Endlich wird diese Straße ausgebaut!““, freuen sich die Verkehrsteilnehmer, die täglich diese Straße nutzen ...

Freche Früchtchen im Kinderhort

Höhr-Grenzhausen. Endlich Freitagnachmittag, endlich ein ganzer Nachmittag ohne Hausaufgaben, aber mit einer Menge gesunder ...

Bauplätze im Neubaugebiet sind sehr begehrt

Selters. Dass der Verkauf so schnell gehen würde, hatte Stadtbürgermeister Rolf Jung nicht erwartet. Für die große Nachfrage ...

Geimer mit Topergebnis bei der EM in Kalkar

Hachenburg. Nach kontrollierten zehn Kilometern (38.43 Minuten) ging es mit einer super Aufholjagd nach vorne (59.18 Minuten). ...

FC Bayern Fanclub Hoher Westerwald auf Tour

Hachenburg. An Bord konnte der Fanclub Vorsitzende Alexander Lange auch einige Neumitglieder und einen besonderen Mitfahrer ...

Jubiläum und Abschied für Egon Dietershagen

Hachenburg. Mitarbeiterjubiläen sind immer ein Anlass, zurückzuschauen: auf die eigene Karriere, auf die Geschichte eines ...

Werbung