Werbung

Nachricht vom 20.04.2016    

Praxistraining zur Interkulturellen Kompetenz

Mit Menschen aus fremden Ländern und Erdteilen zu arbeiten, wird durch kulturelle Unterschiede erschwert. Schnell kann es zu Missverständnissen, Enttäuschungen und falschen Erwartungen kommen. Einen Workshop um kulturelle Unterschiede zu überwinden, bietet daher die Evangelische Erwachsenenbildung im Dekanat Bad Marienberg zusammen mit dem Diakonischen Werk im Westerwaldkreis.

Logo der Ev. Kirche.

Westerburg. Am Freitag, den 3. Juni ab 17 Uhr wird Pfarrer Jean-Felix Belinga-Belinga, der Referent für Interkulturelle Bildung im Zentrum für Ökumene der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) und der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW), ein Praxistraining zur Interkulturellen Kompetenz anbieten. Er sucht gemeinsam mit den Teilnehmern nach Wegen der achtsamen Annäherung und Verständigung beim Kontakt mit fremden Kulturen.

Der Workshop findet im Diakonischen Werk in Westerburg, Hergenrother Str. 2a, statt. Es wird ein Kostenbeitrag von 5 Euro für Getränke und Imbiss erhoben. Infos und Anmeldung bei Pfarrerin Sabine Jungbluth, E-mail: sabine.jungbluth.dek.badmarienberg@ekhn-net.de, Telefon: 02663-968223. (shg)


Lokales: Westerburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Praxistraining zur Interkulturellen Kompetenz

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Berufswahl: Mit Klick zum Glück

Montabaur. Wer in einer solchen Zwickmühle steckt, sollte die digitale Infoveranstaltung
Mit Klick zum Glück am Mittwoch, ...

"Zukunftsstartern" gelingt der Berufsabschluss im zweiten Anlauf

Montabaur. Junge Erwachsene haben die Chance, im zweiten Anlauf einen Berufsabschluss zu erwerben. Unternehmen eröffnet sich ...

Kreismusikschule bietet Möglichkeit der kostenfreien Probestunden

Westerwaldkreis. Die Schule hilft laut Kreishaus den Westerwälderinnen und Westerwäldern dabei, (versteckte) Talente zu entdecken, ...

Psychische Gesundheit in Familien stärken – Vortrag im Westerburger Ratsaal

Westerburg. Im Rahmen des „Westerburger Dialogs“ bietet das Diakonische Werk in Westerburg am Freitag, dem 15. Juli von 15.30 ...

Dachfest im Kirchgarten: Emmerichenhain feiert Abschluss der Kirchensanierung

Emmerichenhain/Rennerod. Doch so richtig los ging es mit der Renovierung dann erst im August 2021. Zunächst hatte es wegen ...

Emotionale Abschlussfeier der Fachoberschule "Hachenburger Löwe" in Hachenburg

Hachenburg. Freude auf der einen Seite, dass man einen wichtigen Lebensabschnitt hinter sich gelassen hat, um sich der Zukunft ...

Weitere Artikel


Wirgeser Klangkünstler komponierte Oratorium

Wirges. Die Kreativität, die in Glanc steckt, muss raus. Ob mit Worten, im Gesang, an den Tasten – oder als komplexe Kompositionen, ...

Warum in die Ferne schweifen?

Dernbach. Auf Einladung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Westerwaldkreis begaben sich die Lernerinnen und Lerner der ...

Paolo Springhetti spielt Werke von Lübeck und Zipoli

Neunkirchen. Dabei spannt der Musiker einen Bogen zwischen Norddeutschland und Italien. Zu hören ist unter anderem die „Canzona ...

Verdächtige Person in Nentershausen beobachtet

Nentershausen. Nach Zeugenaussagen vom 20. April befand sich eine männliche Person vor der Nassauischen Sparkasse in Nentershausen ...

Jubiläum beim Evangelischen Gemischten Chor Norken

Kirburg. In der gut besuchten evangelischen Kirche in Kirburg, mit ihrer wunderbaren Akkustik, konnte der relativ kleine ...

Am 1. Mai findet der 2. Westerwälder Pedelec-Tag statt

Montabaur. Um 9 Uhr starten die beiden ersten Touren, um 14 Uhr die dritte Tour. Alle drei Touren mit jeweils unterschiedlichen ...

Werbung