Werbung

Nachricht vom 10.04.2016    

Drei Verkehrsunfälle im Raum Westerburg

Am Samstag, 9. April wurde in Salz ein Verkehrsunfall mit Flucht gemeldet. Am 10. April wurde ein volltrunkener Autofahrer in Rennerod schlafend in seinem Wagen angetroffen, der Unfallspuren aufwies. In beiden Fällen bittet die Polizei Westerburg um Zeugenaussagen. Telefon 02663 9805-0, Telefax 02663 9805100, E-Mail: PIWesterburg@polizei.rlp.de.

Symbolfoto WW-Kurier.

Salz. Am 9. April zwischen 17:45 Uhr und 22:30 Uhr beschädigte ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer mit seinem Fahrzeug einen in der Untergasse ordnungsgemäß abgestellten PKW und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Die Polizei bittet um die Mithilfe von Zeugen.

Rennerod. Am 10. April um 3:22 Uhr wurde die Polizei in Westerburg durch aufmerksame Zeugen informiert, dass sich im Bereich Bahnhofstraße in Rennerod, ein PKW befinde, bei welchem im Stand bereits seit über 30 Minuten der Motor lief.

Die eingesetzten Beamten fanden nun dort den 44- jährigen Fahrzeugführer schlafend auf dem Fahrersitz vor. Nachdem es gelang dem Mann zu wecken, konnte ein Alkoholtest durchgeführt werden. Dieser ergab einen Wert von 2,66 Promille. Nach Entnahme einer Blutprobe wurde nun der Führerschein des Mannes sichergestellt. Der PKW wies zudem frische Unfallspuren auf, die noch keiner Örtlichkeit zugeordnet werden konnten. Die Polizei bittet auch hier darum, dass sich eventuelle Zeugen oder Geschädigte melden.



Berzhahn, L 302. Ebenfalls am 10. April um 4:25 Uhr befuhr eine 35 jährige PKW- Fahrerin mit ihrem Fahrzeug die L 302 von Willmenrod nach Berzhahn. Hier kam sie in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Schutzplanke. Es blieb bei Sachschaden.


Lokales: Wallmerod & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wallmerod auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Windkraft auf der Montabaurer Höhe: BUND Westerwald hält Untersuchung für sinnvoll

Montabaur. Zunächst sei festzustellen, dass das Gebiet in der Kernzone des Naturparks Nassau liegt und dort Windräder grundsätzlich ...

Bauernmarkt in Anhausen findet am 24. September statt

Anhausen. Der Markt wird von der Agenda-Gruppe "Mehr Lebensqualität im Kirchspiel Anhausen" gemeinsam mit der Ortsgemeinde ...

Westerburg: Körperverletzung – Einer der Beteiligten flüchtete

Westerburg. Eine der beiden entfernte sich im Anschluss an die Auseinandersetzung in Richtung des Marktplatzes in Westerburg. ...

Oberdreis wurde zum Mekka für Oldtimerfreunde

Oberdreis. Zum siebten Mal hatten die Young- & Oldtimerfreunde Oberdreis e.V. zum Treffen der mindestens 30 Jahre alten Autos ...

Malberg: Zu spät Abbremsen der Vorderfahrerin erkannt – Unfall

Region Am Samstag (13. August) befuhren gegen 13.12 Uhr eine 29-Jährige und ein 25-Jähriger mit ihren Autos hintereinander ...

Freibad Daaden: Begingen Erwachsene Hausfriedensbruch in Sonntagnacht (14. August)?

Daaden. Bei Eintreffen der Polizei hatte die Gruppe das Freibadgelände bereits wieder verlassen. Diese konnte wenig später ...

Weitere Artikel


Taschendiebstahl und Einbruchsdiebstahl

Westerburg. Am Freitag, 8. April um 16:07 Uhr wurde ein 67- jähriger Mann in Westerburg im Einkaufsmarkt Kaufland Opfer eines ...

Warum Julia Klöckner die Wahl verlor

Horbach. Der SPD-Ortsverein Stelzenbach in der Kleinregion Buchfinkenland, Gelbachhöhen und Elbertgemeinden lädt künftig ...

Wasser als Lebensquell verstehen und es entsprechend schützen

Region. Das Fallbeispiel des kleinen und idyllischen Flusses unserer Heimat, der Nister, gibt Aufschluss darüber, wie unüberlegt ...

Randalierer gegen Autofahrer und Polizei

Rennerod. Am 9. April um 17:14 Uhr wurde die Polizei in Westerburg durch mehrere Zeugen darüber unterrichtet, dass in Rennerod ...

Blumen haben ihre Wirkung noch nie verfehlt

Westerwald. Blumen werden oft und zu jedem Anlass verschenkt. Eine ganze Industrie lebt davon. Zur Tulpenblüte in Holland ...

Kirmes in Görgeshausen mit Baumaufstellen gestartet

Görgeshausen. Beim Baumstellen mit dabei war auch der älteste Bürger von Görgeshausen, der 91-jährige Emil Reusch, der sich ...

Werbung