Werbung

Nachricht vom 06.04.2016 - 17:07 Uhr    

Radarkontrolle auf der K 95

Am Dienstag, 5. April, wurden in der Zeit von 14:30 Uhr bis 18:30 Uhr auf der Unfallschwerpunktstrecke K 95 zwischen Weltersburg und Willmenrod Radarkontrollen durchgeführt. 43 Verwarnungen und drei Ordnungswidrigkeiten-Anzeigen waren das Ergebnis.

Symbolfoto WW-Kurier.

Weltersburg. Auf dieser Ausweichstrecke kam es seit der Sperrung der L 300 zwischen Guckheim und Westerburg zu einer Vielzahl von Verkehrsunfällen im Begegnungsverkehr, die bereits zur Anordnung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 60 Stundenkilometern führten.

Von 781 Fahrzeugen wurden 43 Fahrzeugführer im Verwarnungsbereich gemessen. Gegen einen Fahrzeugführer wurde eine Ordnungswidrigkeiten-Anzeige vorgelegt. Bereits am Vormittag wurden gegen zwei LKW-Fahrer Ordnungswidrigkeiten-Anzeigen durch Kräfte der Bereitschaftspolizei vorgelegt, die das Durchfahrtsverbot für LKW missachteten.

---
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Alten- und Pflegeheim! – Was tun, wenn das eigene Geld nicht reicht?

Montabaur. Häufig führen Altersgebrechen, eine schwerwiegende Erkrankung oder auch die Folgen eines schlimmen Unfalls zu ...

Fahrerin landete im Straßengraben – schwer verletzt

Helferskirchen. Am 23. April kam es um 8.15 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der L303 zwischen den Ortslagen Helferskirchen ...

Zuwachs in der Familie der Verbandsgemeinde-Feuerwehr

Montabaur. Stolz ist an dieser Stelle aber auch die Verbandsgemeinde Montabaur selbst. Die eigenen Feuerwehren schaffen es ...

Aktion Saubere Landschaft auf Initiative der Grundschule in Altstadt

Hachenburg-Altstadt. Am Freitag, dem 5. April zogen nahezu 70 Kinder mit ihrem Schulleiter Thomas Krings, Lehrerinnen, Erzieherinnen ...

Start in die E-Bike & Rad-Saison 2019 am 1. Mai

Enspel. Folgende Touren werden angeboten:
Tour 1: Wiesensee-Rundtour: circa 33 Kilometer
Tour 2: Westerwälder Seenplatten-Rundtour: ...

Förderung des Musik- und Theaterwesen durch Kreismittel

Hachenburg. Zur Förderung von Musikvereinen und Chören, die bei besonderen Anlässen von überörtlicher Bedeutung im oder auch ...

Weitere Artikel


CDU, FWG und FDP beantragen Ergänzungen für Kreistagsresolution

Westerwaldkreis. Das Verkehrskonzept für den Westerwaldkreis beinhaltet nach deren Auffassung (CDU, FWG und FDP) auch die ...

Von Meermädchen und Sternenseglern

Hergenroth. Begleitet wird Michaela Abresch bei ihrer Lesung von dem Musiker Uwe Wagner, dessen Hangmusik den märchenhaften ...

LSB bringt "Sport-Guide" für Flüchtlinge heraus

Zur Unterstützung der landesweiten Integrationsmaßnahmen im und durch den Sport hat der
Landessportbund Rheinland-Pfalz ...

Gästejournal „Meiner Natur ganz nah“ 2016 neu aufgelegt

Montabaur. Schwerpunkte bilden die bewährten Aktiv-Themen Wandern, Radfahren und Reiten mit ausführlichen Tourenvorschlägen, ...

Die Zukunftsregion in der Mitte Europas

Westerburg. Mit rund 1.200 Schülern konnte sich die Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) als Veranstalter über einen neuen ...

Vandalismus auf der Minispielfeldanlage in Alpenrod

Alpenrod. In der Zeit von Samstag, 2. April, 20 Uhr bis Sonntag, 3. April, 8 Uhr wurde von unbekannten Tätern in Alpenrod, ...

Werbung