Werbung

Nachricht vom 05.04.2016    

Bei Golfturnier steht Gemeinschaft im Vordergrund

Die Wirtschaftsjunioren (WJ) Limburg-Weilburg-Diez laden für Samstag, 14. Mai, zu ihrer Golftrophy 2016 – einer neuen Auflage ihres traditionellen Turniers im Golfclub Westerwald. Dieses Turnier ist ein besonderes, denn es wird ein sogenanntes „Scramble-Turnier“. Zwei Teams mit jeweils zwei Spielern treten dabei gegeneinander an.

Golfplatz bei Dreifelden. Foto: Veranstalter.

Dreifelden. Die Mitglieder schlagen beide am Tee ab und entscheiden dann gemeinsam, welchen Ball sie auswählen, um von diesem Punkt aus weiterzuspielen. In dieser Art wird auf dem Golfplatz bei Dreifelden dann gespielt, bis der Ball eingelocht ist. Beginn ist um 13 Uhr.

Die Gastgeber haben diesen Modus gewählt, um ein interessantes und kommunikatives Turnier zu spielen, bei dem die Gemeinschaft und das Netzwerken im Vordergrund stehen. „Das sind schließlich Werte, die uns Wirtschaftsjunioren besonders wichtig sind“, erklärt Stephan Schmidt. Gemeinsam mit WJ-Präsident Matthias Kuch organisiert er das Turnier federführend.

Eine Anmeldung zu dem Turnier ist bis zum 7. Mai möglich. Die Teilnehmerzahl ist auf 72 Golfer begrenzt. Am Abend laden die Wirtschaftsjunioren alle Teilnehmer und ihre Begleitperson in das Clubhaus des Golfclubs Westerwald zum Abendessen ein. Parallel zum Turnier bieten die WJ für Neueinsteiger und Begleitpersonen von Turnierteilnehmern einen dreistündigen Schnupperkurs mit einem Golflehrer an.



Besonders dankbar sind die jungen Unternehmer und Führungskräften den Sponsoren, die das Turnier unterstützen.

Die Startgebühr zum Turnier beträgt 60 Euro pro Person, Mitglieder des Golfclubs Westerwald zahlen 25 Euro. Die Begleitperson, die nicht am Turnier teilnimmt, ist Gast der Wirtschaftsjunioren Golftrophy. Der Schnupperkurs dauert etwa drei Stunden, die Teilnahme kostet 20 Euro. Anmeldung und weitere Informationen per E-Mail an info@wj-limburg.de.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Bei Golfturnier steht Gemeinschaft im Vordergrund

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Wäller Markt lädt Einzelhandel und Erzeugerbetriebe zu Info-Veranstaltungen ein

Bad Marienberg. Alle, die daran interessiert sind, ihre Produkte und Sortimente zusätzlich ihrem stationären Geschäft über ...

Gundlach Job-Weeks: Jeder Tag ist Job-Day bis 29. Oktober

Dürrholz. Kommen Sie ab sofort bis zum 29. Oktober tagtäglich zum Logistikzentrum von Gundlach in Daufenbach-Dürrholz. Nehmen ...

Extralanges "Heimat shoppen" in Gebhardshain: Das sind die Gewinnerlose

Gebhardshain. Viele Kunden hat es während der extralangen „Heimat shoppen“-Tage nach Gebhardshain gezogen, so dass durch ...

Gemeinsames Regionalmarketing als Herzenssache

Linkenbach. „Als Westerwald haben wir sehr viel zu bieten. Wenn wir an einem Strang ziehen und gemeinsam Werbung für die ...

Westerwald-Brauerei zu 100 Prozent klimaneutral

Hachenburg. Bei der Brauern aus dem schönen Städtchen Hachenburg im Westerwald ist der aktive Umweltschutz in den letzten ...

Wäller Markt - Visionäre leben im Westerwald

Region. In drei Präsenzveranstaltungen in den drei Kreisen kann sich jeder informieren. Was die Gründer des Vereins seit ...

Weitere Artikel


55555. Blutspenderin in Westerburg geehrt

Westerburg. Seit 1963 wird immer in der Berufsbildenden Schule in Westerburg der wertvolle, halbe Liter Blut gespendet. Und ...

Dämmung: Dickhäuter mit wenig Angriffsfläche

Montabaur. Die Wände eines Energiesparhauses weisen einen Wärmedurchgang (U-Wert) von höchstens 0,1 bis 0,2 Watt pro Quadratmeter ...

Ministerin Irene Alt entschuldigte sich für mangelhafte Kommunikation

Daaden. „Ich entschuldige mich bei ihnen“. Diese Worte sprach Ministerin Irene Alt im Verlaufe der abendlichen Veranstaltung ...

Fahren ohne Fahrerlaubnis in vier Fällen

Montabaur. Am Montag, dem 4. April wurde um 10:50 Uhr ein Kleinkraftrad in der Wilhelm-Mangels-Straße einer Verkehrskontrolle ...

Vater und Sohn unter Drogeneinwirkung gefahren

Maxsain. Am Sonntag, dem 3. April wurde um 20:05 Uhr ein 48-jähriger PKW-Fahrer in der Hauptstraße einer Verkehrskontrolle ...

Gesundheit fördern und Diabetes vorbeugen

Region. Wer schon einfachste Regeln befolgt – etwa öfter mal das Auto stehen lassen und zu Fuß gehen und bei der Ernährung ...

Werbung