Werbung

Nachricht vom 03.04.2016    

Fahrradfahrer in Deesen tödlich verletzt

Am Sonntag, den 3. April kam es in Deesen an der Kreuzung Lindenbergstraße / Sayntalstraße zu einem folgenschweren Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Fahrradfahrer. Bei dem Unfall erlitt der Radfahrer tödliche Verletzungen.

An dieser Kreuzung ereignete sich der tödliche Unfall. Fotos: Ralf Steube

Deesen. Am Sonntagabend gegen 18.45 Uhr befuhr ein Radfahrer nach ersten Erkenntnissen in Deesen die Lindenbergstraße, aus Richtung Nauort kommend. An der Kreuzung zur Sayntalstraße kam es zu einem Zusammenstoß des Radfahrers mit einem PKW.

Wie es genau zu dem Unfall kam, bei dem der männliche Radfahrer tödlich verletzt wurde, wird derzeit noch untersucht. Ein Hubschrauber ist im Einsatz und fertigt Luftaufnahmen an. Wir werden zu gegebener Zeit ergänzend berichten. (woti)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Ransbach-Baumbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Corona im Westerwaldkreis: Aktuell 294 infizierte Personen

Montabaur. Die meisten aktiven Fälle verzeichnet die Verbandsgemeinde Montabaur mit 49, gefolgt von der Verbandsgemeinde ...

Dernbach: Dr. Stefan Jaspert referiert über Arthrose

Dernbach. Das Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach lädt ein zum Arzt-Patienten-Seminar am Mittwoch, 10. November um 18 Uhr, im ...

Nachtspeicherheizung: Sind Alternativen möglich?

Region. Viele Besitzer von Nachtstromspeicherheizungen möchten sich gerne von ihrem Heizsystem verabschieden – vor allem ...

Hachenburg: Helene Nüsse wird 98 Jahre alt

Hachenburg. Am Donnerstag, 5. November, feiert Helene Nüsse ihren 98. Geburtstag. Seit mehr als sechs Jahren lebt sie schon ...

Vorsicht, Waschbären sind Plagegeister!

Region. Der Waschbär (Procyon lotor) ist ein in Nordamerika heimisches mittelgroßes Säugetier. Als Neozoon ist er seit Mitte ...

Einsammlung von Sonderabfällen am 3. November

Ransbach-Baumbach. Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der Corona-Bestimmungen einen geänderten Ablauf bei der Annahme der ...

Weitere Artikel


Zweites BarCamp Koblenz zum Thema „Digitale Kommunikation“

Koblenz. In Sessions können sich die Teilnehmer über Themen wie digitalem Marketing, Social Media, Kundenservice, Journalismus, ...

Museum Koenig zeigt "Tentures des Indes"

Region/Bonn. Als Mitarbeiter des Projektes, Mitglied des Heimatvereins Altenkirchen und Westerwald-Kenner macht Dr. Hermann ...

Schulbus fuhr in Vorgarten

Hahn am See: Der Schulbus durchbrach einen Jägerzaun und kam auf dem Mauersockel des Zaunes zum Stehen. Der Fahrer des Busses ...

„Höhrer Hocker“ auf der Burg Grenzau

Höhr-Genzhausen. Der eine Hocker erscheint wie eine weich gebogene Tonplatte, der andere eher massiv aus einem Tonblock geformt. ...

Viel Arbeit für die Polizeiinspektion Westerburg

Meudt, Kirchstraße. Am 1. April gegen 11:10 Uhr kam es in Meudt auf dem Parkplatz einer Apotheke zu einem Verkehrsunfall ...

Polizei sucht Zeugen

Montabaur. Unbekannte Täter haben am Freitag, den 1. April zwischen 21 Uhr und 22 Uhr einen Porsche zerkratzt, der in Montabaur ...

Werbung